Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 0:39
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fischöl fĂŒr die Mutter
BeitragVerfasst: Di Sep 07, 2010 14:54 
Hidiho! :)

Meine Mutter hat schlechte Blutfettwerte. Der Doc hat ihr mehr Omega 3 empfohlen und ihr auch ein Mittel genannt. Den Namen weiß ich nicht genau jedenfalls ist da auch Fischöl drin aber das ist echt sau teuer. Da zahlt man im Monat ĂŒber 100 Euro. Der Doc meinte aber das wĂ€re viel besser als Fischöl aus dem Discounter und es wĂ€re ultrarein und 90% konzentriert und das aus dem Discounter hat nur 30%.
Dann nimmt man eben 3 mal so viele Kapseln wo ist das Problem?
Ich wĂŒrde gern wissen gibt es wirklich einen Unterschied bei der QualitĂ€t zwischen Pharma-Fischöl und Discounter-Fischöl? Ist das wirklich irgendwie reiner? Und wie gut ist das Peak-Fischöl? Ich kenn mich da halt nicht aus und wĂŒrd gern mal wissen ob es da echt Unterschiede bei der Reinheit und Filterung gibt. Ich habe auch von amerikanischen Firmen molekular destilliertes Fischöl schon gesehen, auch sehr teuer. Was ist daran besser?

PS: Ich habe auch mal gehört, dass Fischölkapseln ranzig wĂŒrden, weil Luft durch die Gelatinekapsel trotzdem durchkommt. Ist das wahr?

PPS: Stimmt es, dass in Fischöl Schwermetalle sind? Wird das Fischöl nicht auf sowas getestet? Ich persönlich nehme immer Discounter-Fischöl was schon mal von Ökotest gut getestet wurde. Wenn da Schwermetalle drin wĂ€ren dann hĂ€tten die das doch gemerkt oder?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fischöl fĂŒr die Mutter
BeitragVerfasst: Di Sep 07, 2010 15:50 

Registriert: Sa Jun 14, 2008 16:59
BeitrÀge: 173
Hallo,

ich benutze auch die PeakEPAs. Hab mal fĂŒr ne Woche (bis Nachschub vom PeakwiederverkĂ€ufer kam) die vom Discounter genommen und jetzt muss ich leider was Peinliches dazu erzĂ€hlen: In dieser Zeit mit den Aldifischölkapseln (nix gegen den Discounter, ich kauf dort auch einen unglaublich leckeren Bioquark) hat mein Urin echt eklig gerochen und ich musste öfters unangenehm aufstoßen. Meine Mutter, die ich ĂŒbrigens auch auf EPAs gesetzt habe konnte das bei sich auch beobachten.
Ich denke schon, dass die "Reinheit" einen Unterschied macht und am Ende zahlt sich ja meist doch QualitÀt aus weswegen ich bei Peak bleibe.
By the way, ich bewahre die Kapseln nach Anbruch im KĂŒhlschrank auf. Weiß zwar nicht ob das unbedingt nötig ist, aber ich geh lieber auf Nummer Sicher.

LG von justagirrl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fischöl fĂŒr die Mutter
BeitragVerfasst: Di Sep 07, 2010 16:19 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Hallo!
Also die EPA sind das Produkt von Peak mit dem ich meinen Bekanntenkreis am meisten ĂŒberzeugen konnte.Ein Freund von mir hatte schlechte Cholesterinwerte und Isst ĂŒberhaupt keinen Fisch.Deshalb habe ich ihm die EPA von Peak besorgt und geschenkt (die ersten sind umsonst!Ihr wisst ja wie es lĂ€uftgl :D ) gleich im Zsammenhang mit dem Ratgeber.Er war echt begeistert davon und ich muß ihm jetzt immer welche mitkaufen.Ansonsten ist er aber sehr skeptisch was Supps betrifft.Aber er hat seine ErnĂ€hrung zunĂ€chst mal mit dem Ratgeber angepasst.
Auch meinen Eltern habe ich die EPA und ein paar andere Sachen fĂŒr Gelenke und Vitamine von Peak besorgt die sie jetzt anstatt der teuren Apothekenware nehmen.

Trainkilla!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fischöl fĂŒr die Mutter
BeitragVerfasst: Mi Sep 08, 2010 8:34 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
BeitrÀge: 1784
Gib ihr die peakschen EPAs - hab die meiner Mutter mal hingestellt, seitdem nimmt sie die dauerhaft.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fischöl fĂŒr die Mutter
BeitragVerfasst: Mi Sep 08, 2010 10:26 
Wieviel Vitamin E ist eigentlich in einer EPA/DHA/GLA? Ich nehme gerne etwas mehr Fischöl als empfohlen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fischöl fĂŒr die Mutter
BeitragVerfasst: Do Sep 16, 2010 21:31 
Danke ich werde fĂŒr meine Mutter dann mal das von Peak empfehlen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fischöl fĂŒr die Mutter
BeitragVerfasst: Fr Sep 17, 2010 6:43 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
BeitrÀge: 1001
manu000 hat geschrieben:
Wieviel Vitamin E ist eigentlich in einer EPA/DHA/GLA? Ich nehme gerne etwas mehr Fischöl als empfohlen?


ich hatte auch mal dannach gefragt. ich meine es waren geringe mengen die fĂŒr die konservierung notwendig sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fischöl fĂŒr die Mutter
BeitragVerfasst: Fr Sep 17, 2010 9:32 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
BeitrÀge: 2510
Zum Thema Fischöl : Meine ganze Familie nimmt Fischöl,weil es definitiv einer der Supps ist die fĂŒr jeden Sinn machen.
Fischöl & Ultra A-Z muss jedes meiner Familienmitglieder konsumieren, ob es will oder nicht :cool:

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen AnhÀnger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fischöl fĂŒr die Mutter
BeitragVerfasst: Fr Sep 17, 2010 9:54 

Registriert: So Sep 07, 2008 1:45
BeitrÀge: 103
Wohnort: Kleve
Ich konnte mit tĂ€glich 10 Fischölkapseln und 50g WalnĂŒssen meinen HDL Wert deutlich verbessern, mein Doktor meinte nur er wĂŒsste nicht wie man den HDL Wert ausser vielleicht durch Sport verĂ€ndern könnte....

_________________
www.ayabil.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron