Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 0:59
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 17 Beitr├Ąge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N├Ąchste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fisch├Âl und die Vitamin E Problematik
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2006 0:41 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beitr├Ąge: 579
Wohnort: Hannover
Hi,

nehme seit einiger Zeit wieder Fisch├Âlkapseln (bis jetzt 5g t├Ąglich), wollte aber vielleicht auf 10g steigern.
Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es eventuell zu viel Vitamin E w├Ąre. Komme derzeit nur durch die 10 Kapseln auf 200mg.
Habe nun gelesen, da├č bis 1g t├Ąglich als unbedenklich angesehen wird, anedere meinen, man sollte nicht h├Âher als 100-200mg gehen.
Wer wei├č bescheid?

Gru├č
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2006 12:21 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beitr├Ąge: 579
Wohnort: Hannover
Wei├č keiner etwas ├╝ber eine "sichere" Menge von Vitamin E, die man ohne Probleme t├Ąglich zu sich nehmen kann?
Armin?

Gru├č
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2006 13:14 
Das wird dir nichts bringen, denn die Mengen an Vitamin E, die geeignet sind, sind so gering, dass man sie nicht als nat├╝rliches Vitamin E in Kapseln findet. Die Caps sind allesamt superhoch dosiert. Nur synthetisches Vitamin E bekommt man in geringen Mengen in Multivit-Pr├Ąparaten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2006 13:52 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beitr├Ąge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Ich kann dir nur sagen das (aus dem Kopf heraus) der empfohlene Wert bei ca. 10-15 mg liegt. F├╝r Raucher und starkem Stre├č ausgesetzte Personen deutliche h├Âhere Dosen.
Und das die EU als "Tolerable Upper Intake Level" f├╝r Vitamin E ca. die 20fache Menge festgesetzt hat.
Im Fall von Vitamin E liegt der UL f├╝r erwachsene, gesunde Verbraucher bei genau 300 Milligramm pro Tag, das ist gut das 30fache der empfohlenen Tagesdosis (s.o.). Kann man sich so recht gut merken.
Deine 200 mg sind also kein Problem.

Die Amis sind da etwas lockerer und haben da mal den Faktor 100 angesetzt und halten daher 1000mg noch f├╝r vertretbar(vgl. amerikanische Food and Nutrition Board (FNB)).
Also sollte dein 1gr/Tag je nach weitere Ern├Ąhrung auch in Ordnung gehen.
Nebenwirkungen bei ├╝beraus hohen Dosen sind u.a. : Verdauungsst├Ârungen, M├╝digkeit und Muskelschw├Ąchen.
Nach dem Absetzten der hohen Dosen verschwinden diese wieder.

Zu Therapiezwecken werden Mengen im Berecih um die 100-200mg eingesetzt. Es gibt deutliche Hinweise, da├č Vitamin E vorbeugend bzw. therapeutisch unterst├╝tzend auf Diabetes (Zuckerkrankheit), Herzkrankheiten, Rheuma, die Parkinsonsche Krankheit, Katarakt (Grauer Star, Altersstar) und Krebs wirken kann.

PS: Ich bin kein Arzt daher alles unter Vorbehalt und ohne Garantie :wink:

Denke das hilft weiter,
Gru├č
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 4:47 
1gr/Tag auf Dauer? Na dann gute Nacht. Da kannst du dir schonmal ein Termin beim Angiologen geben lassen...

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/quer ... t=Abstract

https://www.pubmedcentral.nih.gov/articl ... tid=521792

Zitat:
Other groups7,8 have reported that hypervitaminosis E may actually increase mortality from ischemic heart disease. It is noteworthy that synthetic shelf-stable forms of vitamin E can function as a pro-oxidant to produce free radicals, and accelerate peroxidation with lipid damage.

There would be little concern about people's taking megadoses of vitamin E if hypervitaminosis E were innocuous. But this is not the case, especially when more than 150 units are taken daily. Indeed, it is estimated that half of the elderly population in our country now consume vitamin E supplements.

I have emphasized the potential adverse effects of excessive vitamin E relative to the initiation and aggravation of hypertension, thrombophlebitis, pulmonary embolism, painful and enlarged breasts, many alterations of metabolism (including the depletion of gamma-tocopherol), and perhaps breast cancer.2ÔÇô5 Moreover, most of the recent randomized controlled trials have failed to indicate any cardiovascular benefit of vitamin E.9,10


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 6:07 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beitr├Ąge: 2574
Nur zu diener ( wieder ) blode bemerkung - ich nehme mit allem supps zirka 1000 mg vit.E taglich und meine blutwerte sind optimal.
Also spiele nicht denn Arzt hier.Beim hochintensiven training ist der verbrauch von antioxidanten ( C,E usw. ) viel grosser als bei sesselfurzer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 7:14 
mcalex hat geschrieben:
Nur zu diener ( wieder ) blode bemerkung - ich nehme mit allem supps zirka 1000 mg vit.E taglich und meine blutwerte sind optimal.
Also spiele nicht denn Arzt hier.Beim hochintensiven training ist der verbrauch von antioxidanten ( C,E usw. ) viel grosser als bei sesselfurzer.


Bist du irgendwie zur├╝ckgeblieben? Sieht mir ganz danach aus. Oder vielleicht kannst du auch einfach kein Englisch.
Und noch was. Wenn du dich ├╝ber irgendwas ge├Ąrgert hast dann ist das dein Problem. Aber bitte zieh jetzt hier nicht rum und mach in jedem Thread, in dem ich poste einen Zwergenaufstand. Das w├Ąre etwas kindisch.
Du kannst dir von mir aus 10gr Vitamin E t├Ąglich reinziehen, um deinen ach so hohen Bedarf an Antioxidantien, den du als Superathlet ja ganz bestimmt auch hast zu decken. Da du scheinbar nicht in der Lage bist diese Problematik hier kognitiv zu erfassen schlage ich vor, dass du dich einfach raush├Ąlst.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 7:39 

Registriert: Mo Feb 10, 2003 17:46
Beitr├Ąge: 327
Wohnort: Quierschied
...

... ich halte Alex aber f├╝r erfahren und intelligent! Bis jetzt immer... vern├╝nftige Beitr├Ąge...


...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 7:46 
Hast Recht, der Alex wei├č das bestimmt besser als die doofen Mediziner und die empirischen Ergebnisse sind auch nichtig, weil der Alex das sagt. :D
Sag mal Alex, ist Rauchen wirklich ungesund oder ist das auch so eine Erfindung der Wissenschaft?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 7:58 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beitr├Ąge: 2574
Dann pste in einen medizinischen Forum.
Und die meisten mediziner glauben noch immer protein zerstort deine nieren und kreatin verursacht leberschaden und krebs usw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 8:12 
mcalex hat geschrieben:
Dann pste in einen medizinischen Forum.
Und die meisten mediziner glauben noch immer protein zerstort deine nieren und kreatin verursacht leberschaden und krebs usw.


Jaaah genau, alles eine Verschw├Ârung der Mediziner.... :roll:
Die haben es auch auf dich abgesehen, Alex. :twisted:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 8:19 

Registriert: So Apr 16, 2006 14:28
Beitr├Ąge: 795
Wohnort: Luxemburg
Guten Morgen @ all,
langsam aber sicher gleitet das Gespr├Ąch in eine Richtung, die ein PEAK Forum nicht verdient.
Bitte liebe Leute, etwas mehr verbale Zur├╝ckhaltung und keine ausfallenden Bemerkungen. Daf├╝r gibt es andere BB Foren.

Gruss Heiko


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 8:29 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beitr├Ąge: 8487
Hallo,

ich lese und analysiere Studien, bevor ich mich darauf berufe und das w├╝rde ich anderen Leuten (auch ├ärzten, Mediengestaltern und vor allem auch unseren Mitbewerbern - vergl. das Posting ├╝ber Creavitargo) auch raten, zumindest wenn Sie von intelligenten Leuten Ernst genommen werden wollen (dar├╝ber, wieviel % der Bev├Âlkerung ich als intelligent bezeichnen w├╝rde, will ich mal lieber nichts schreiben, m├Âchte nur darauf hinweisen es nachgewiesener Massen intelligente Leute gibt, die von 1 % sprechen).

Wer ├╝ber dieses Thema nachdenken m├Âchte, kann u.a. mal die Qualtit├Ąt der "Erg├╝sse" der heutigen Medien, die sich ja an Zielgruppen orientieren, als Inidkator heranziehen. Auch R├Ątselfragen, wie etwa "mit was schneidet man Brot - mit einem Brotmesser oder mit einer Kettens├Ąge" mit denen es im TV etwas zu gewinnen gibt, k├Ânnen als Indikator daf├╝r ,wie das Intelligenzniveau der Zuschauer von Medienmachern eingesch├Ątztg wird, gelten.

Aber jetzt zum Vitamin E und Studien....

Zun├Ąchst mu├č man sich die Probantengruppe ansehen.
Dann muss man sich das Vitamin E ansehen, es gibt n├Ąmlich verschiedene Vitamin E Qualtit├Ąten und gerde die billigste Form ist in der Studie sogar benannt (synthetic self-stabil forms of Vitamin E):

Wenn ich das billige synthetisch hergestellte Vitamin E (dl-alpha-tocopherol meist ohne das dl geschrieben) nehme, dann darf ich mich bei hohen Mengen ├╝ber unerw├╝nschte Nebenwirkungen genau so wenig wundern, wie wenn ich statt nat├╝rlichem ├ľL nur noch MCT ├ľL nehmen w├╝rde.

Ein Vitamin E Supplement muss MINDESTENS aus sog. nat├╝rlichem Vitamin E (d-alpha tocopherol bzw. rrr-alpha-tocopherol) bestehen (wie wir es fr├╝her im Liquidox hatten), noch besser sind mixed Tocopherols (die etwa in kommenden "PHOSPHOLIPIDS eingesetzt sind und auch im Liquidox sp├Ąter statt den nat├╝rlichen Vitamin E eingesetzt wurden), die v├Âllig naturidentisch sind weil sie neben d- bzw. rrr alpha tocopherol auch die in der Natur vorkommenden d-beta- , d-delta und d-gamma tocopherols enthalten.

Beim billigen synthetischen Vitamin E sind nur 12,5% bzw. EIN Isomer chemisch identisch mit nat├╝rlichem d-alpha tocopherol, Der Rest, also 7 Isomere sind nicht naturidentisch.

Das bedeutet, dass zum einen die Wirkung von synthetischem Vitamin E deutlich geringer ist und zum anderen, dass 87,5% bzw. 7 unerw├╝nschte Isomere in den Organismus gelangen. Bei kleinen Mengen ist das genau so ok wie wenn man t├Ąglich 15-20 ml MCT nimmt, aber bei gr├Â├čeren Verzehrsmengen tr├Ągt das nicht unbedingt zur Gesundheit bei, vor allem weil der Organismus alle nat├╝rlichen Tocopherole wie auch alle nat├╝rlichen Fetts├Ąuren braucht.

Zur Dosierung und Aufbewahrung.
dl- und mixed tocopherolls sollten unbedingt im dunklen K├╝hlschrank gelagert werden, denn bei licht und w├Ąrme oxidieren sie und der Gesundheitseffket dreht sich um, dh. sie werden sch├Ądlich wenn sie oxidiert sind (bei einem guten ├ľl ist das genau das Selbe)

Hochleistungssportler nehmen h├Ąufig sogar bis zu 1200 mg dl- oder mixed tocopherols um Zellsch├Ąden durch trainingsinduzierte freie Radikale entgegenzuwirken (in den Trainingscamps um Los Angeles werden bei Hochleistungssportern bis zu 1000 mal mehr freie Radikale gemessen als bei "Normalmenschen")
Bei gesundheitlichen Beschwerden (Gelenke, Herz- Kreislauf usw) werden meist 200 bis 800 mg pro Tag empfohlen.
Dosierungen von 3200 mg pro Tag ├╝ber 2 Jahre hinweg haben keinerlei unerw├╝nschten Nebenwirkungen gezeigt.
Die normale ausgwogene Ern├Ąhrung bringt im Schnitt 14,8 mg mixed tocopherols pro Tag in den Organismus, dennoch haben 30 % der Erwachsenen niedrige Blutwerte, was aber auch heisst, dass 70% mit dieser Verzehrsmenge zurecht kommen.

Ich pers├Ânlich halte F├ťR DEN GESUNDHEITSBEWUSSTEN NORMALVERBRAUCHER eine Supplementierung von 20 mg mixed Tocopherol f├╝r ideal UND GENAU DIESE MENGE IST IM KOMMENDEN PHOSPHOLIPIDS ENTHALTEN.

├ťbrigens werden alle Vitamin E Sorten im Verbindung mit Fett bzw. ├ľL besser verwertet, was u.a. auch f├╝r die 20 mg mixed tocopherols im PHOSHPOLIPIDS zutrifft.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 8:51 
Armin hat geschrieben:

Ich pers├Ânlich halte F├ťR DEN GESUNDHEITSBEWUSSTEN NORMALVERBRAUCHER eine Supplementierung von 20 mg mixed Tocopherol f├╝r ideal UND GENAU DIESE MENGE IST IM KOMMENDEN PHOSPHOLIPIDS ENTHALTEN.

├ťbrigens werden alle Vitamin E Sorten im Verbindung mit Fett bzw. ├ľL besser verwertet, was u.a. auch f├╝r die 20 mg mixed tocopherols im PHOSHPOLIPIDS zutrifft.

Armin


Was f├╝r eine Sorte Vitamin E ist denn in Ultra A-Z? Denn dort sind 50mg Vitamin E enthalten, was ja dann schon ausreichend w├Ąre.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 9:20 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beitr├Ąge: 8487
Hallo,

dl-alpha tocopherol acetat, also ein STABILES snythisches Vitamin E.
Aber das geht anders auch nicht, weil die hochwertigen Vitamin E Formen wegen der Luft die an die Tablettn kommt oxidieren w├╝rden, wobei die oxidation durch einige Mineralien im A-Z sogar noch beschleunigt w├╝rde.

Bei A-Z handelt es sich NICHT um ein Vitamin E sondern um ein Multivitamin Supplement und da muss man Kompromisse machen.
Im ├ťbrigen gibt die EU sogar 300 mg als sichere Tagesdosis an und wie oben erkl├Ąrt, spielen die 7 nicht gew├╝nschten Isomere bei kleinen Mengen keine Rolle, es kommt haupts├Ąchlich auf eine Mindestversorgung an Vitamin E an.
Das ist genau so wie 15-20 ml MCT ├ľL als Mindestversorgung bei einer Di├Ąte (zur Stabilisierung des Fettstoffwechsels) sinnvoll sind, aber nicht in hohen Mengen als gesundes Fett bezeichnet werden k├Ânnen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr├Ąge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 17 Beitr├Ąge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N├Ąchste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 G├Ąste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht ├Ąndern.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht l├Âschen.

Suche nach:
Gehe zu: