Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 13:22
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Flache hintere Schultern
BeitragVerfasst: So Jul 01, 2007 17:02 

Registriert: Mo Apr 24, 2006 20:22
Beiträge: 7
Mir ist leider aufgefallen, dass meine Schultern von vorne ganz in ordnung aussehen, von der seite sieht es so aus als ob sie nach vorne klappen, warscheinlich durch falsches Training und Körperhaltung. Gibt es Übungen, um dem entgegen zu wirken?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 01, 2007 17:10 

Registriert: Di Jan 23, 2007 22:40
Beiträge: 342
Wohnort: Berlin
ist schwer zu sagen woran es liegen kann...
bei meinem studio ist dies ebenfalls oft zu sehen...
ich behaupte mal das ein ungleichgewicht besteht... bei den meisten ist das problem der fall...da sich fast alle auf die brust/vordere schultern konzentrieren und meist den r√ľcken/hintere schultern au√üer acht lassen.

MFG Dzino


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 01, 2007 17:56 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
Hallo,

in den meisten F√§llen ist eine signifikante Verk√ľrzung des Brustmuskels der Grund f√ľr "vorgezogene" Schultern.
Im √ľbrigen kann man das, wie h√§ufig angenommen, selbst mit erfolgreichen R√ľckentraining nicht wirklich abpuffern.

Fester Bestandteil eines Trainings bzw. nachdem Training sollte von daher ausgiebiges Dehnen sein. Desweiteren kann Dehnen den folgenden Muskelkater etwas lindern.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 01, 2007 20:12 

Registriert: So Jan 21, 2007 18:45
Beiträge: 205
am besten dran gewöhnen eine aufrechte haltung auch im Alltag einzunehmen.
Dehnen und Training der Antagonisten ist zwar nicht verkehrt, muss aber dann im Alltag auch umgesetzt werden, um es zur Gewohnheit werden zu lassen aufrecht zu stehen und zu gehen.

nat√ľrlich heisst das nicht, wie mit einem Stock im Hintern rumzulaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 01, 2007 20:22 

Registriert: So Jan 07, 2007 15:51
Beiträge: 139
Wohnort: frankfurt/main
brustmuskel dehnen und außenrotatoren der schulter trainieren

_________________
Ist es zu schwer, bist du zu schwach....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: