Aktuelle Zeit: Mi Mär 20, 2019 16:13
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: flĂĽssiges creatin
BeitragVerfasst: Mo Mär 17, 2003 14:46 

Registriert: Fr Jun 08, 2001 0:01
Beiträge: 12
Wohnort: österreich,1100,wien
hab mal eine frage hat von euch schon wer erfahrungen gemacht mit dem flĂĽssigem creatine von der firma mmusa?
das zeug heist ATP Advantage™ oder Xtra Advantage™ !
wenn ja wĂĽrde mich freuen ĂĽber eure antworten.
und falls es jemanden interresiert das zeug der link https://www.creatine.com/products.php

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mär 17, 2003 19:29 

Registriert: Mo Mär 12, 2001 1:01
Beiträge: 49
Ist der größte Beschiss.
Kreatin zerfällt in Flüssigkeit auf kurz oder lang in Kreatinin und das kann dein Organismus nicht gebrauchen. Deine Kreatininwerte sind während einer Creakur z.B. erhöht, was zeigt dass Kreatinin ein Zerfallsprodukt von
Kreatin ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 22, 2003 13:10 

Registriert: Mo Feb 10, 2003 17:46
Beiträge: 327
Wohnort: Quierschied
Hallo...

nee ...ist kein Beschiss...funktioniert super. Keine Magenprobleme oder zeitaufwand mit grossen Einnahmemengen.

Ich war auch skeptisch. Aber es geht. Ich finde es blödsinn, auf solche Fragen Antwort zu geben, wenn man es selber noch nie ausprobiert hat.

Ich denke...Du wirst damit auch zufrĂ­eden sein...

Gruss

Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 22, 2003 13:46 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hi Airbase,
muss dir leider widersprechen und Baldrian voll und ganz zustimmen.
Das Produkt (mehrere Muster) wurde in den USA und zweimal in England in offiziellen unabhängigen Labors untersucht und der Creatingehalt war allerminimalst.
Das ist technisch auch völlig klar, denn Creatine zerfällt in wässriger Lösung relativ schnell zu unwirksamem Creatinine. Eine PH-Anhebung wie bei dem Produkt verzögert das zwar, aber bis das Produkt im Handel bzw beim Verbraucher ist, ist meistens so gut wie keine Wirkung mehr vorhanden.
Wahrscheinlich hing dein Erfolg an etwas ganz anderem, oder vielleicht hast du auch per Zufall ein Produkt bekommen, das nur einige Tage vorher hergestellt wurde und dann war noch ein Teil Creatin vorhanden.
Was ich sage ist keine Story, sonder wird dir jeder Creatinfachmann (ich meine damit Wissenschaftler bzw. Chemiker) bestätigen
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 22, 2003 13:54 

Registriert: Mo Feb 10, 2003 17:46
Beiträge: 327
Wohnort: Quierschied
Hi Armin :-),

also ich kaufe einiges bei Nutrisearch und Livingfood. Ich bin damit sehr zufrieden.

Als Ausnahme gilt das flüssige Creatin. Das bestelle ich, weil es mir keine Magenprobleme verursacht und auch sehr einfach in der Einnahme ist. Gut...ne psychologische Komponente gehört dazu. Aber ob der Effekt pure Einbildung war?

MMUSA schreibt auf seiner Seite, man könnte das Creatin nicht nachweisen, wegen einer bestimmten Molekularstruktur. Stimmt das?

Armin...falls Du mir was von euch empfehlen kannst, daß ähnlich leicht einzunehmen, ohne Magenprobleme funktioniert....probier ich es aus.

Danke Dir fĂĽr die MĂĽhe

Gruss

Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 22, 2003 16:13 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hi,
MMUSA macht Hokus-Pokus, man kann Creatin nicht nachweisen, weil es nicht (mehr) vorhanden ist. Leider wird im Moment wirklich viel Schindluder von bestimmten Firmen getrieben.
Creatine dürfte keine Magenprobleme bereiten, solange du nicht wesentlich mehr als 5 g auf einmal nimmst. Da das langsame Laden mit 3 Gramm pro Tag über 28 Tage oder 5 g pro Tag über 20 Tage sowieso besser ist als das Schnell-Laden mit 4 mal 5 g pro Tag über eine Woche, sollte es eigentlich keine Probleme bereiten. In der Erhaltungsphase genüben 2 (maximal 3 g) Creatine pro Tag. Nimm am besten die Hi Tec Creatine Kapseln direkt nach dem Training und drinke 5 Minuten später für jedes Gramm Creatine 100 ml Wasser, damit es ganz gelöst wird (es kann sein, dass sich das Creatine mangels Wasser bei dir nicht ganz gelöst hat und daher nicht optimal resorbiert wurde).
Versuche mal diese Dosien und wenn das immer noch Probleme macht, dann musst du mal genau beschreiben wie du es spĂĽrst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 22, 2003 16:17 

Registriert: Mo Feb 10, 2003 17:46
Beiträge: 327
Wohnort: Quierschied
Danke Dir....Armin


Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 30, 2004 8:07 

Registriert: Sa Okt 23, 2004 7:12
Beiträge: 72
Armin hat geschrieben:
Hi Airbase,
Das ist technisch auch völlig klar, denn Creatine zerfällt in wässriger Lösung relativ schnell zu unwirksamem Creatinine.

Kann man das "relativ schnell" auch zeitlich spezifizieren? Stunden? Tage?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 30, 2004 8:56 

Registriert: Mo Jul 05, 2004 13:21
Beiträge: 268
Hui, da hast Du ja einen alten Thread ausgegraben :wink:

Hab ein Zitat von Armin gefunden, ist aber noch älter

Zitat:
Hi,
Creatine zerfällt in wässriger Lösung zu unwirksamem Creatinin.
Im PH Bereich 4-6 geschieht dies sehr schnell, daher nicht länger als 10 Minuten im (sauren) Fruchtsaft oder Getränk mit Zitronen-, Apfelsäure ect. stehen lassen. Je weiter man in den basischen PH Bereich als gegen PH 10-12 geht, aber auch im stark sauren Bereich PH 3 und darunter, desto langsamer geschieht die Umwandlung. Bei Wasser, das im mittleren PH Bereich liegt sind 20 Minuten gar kein Problem.
Trotzdem empfehle ich immer, das Cratine als Kapsel, Pulver, Kautablette oder Drink gleich zu nehmen. Da im Magen meist ein PH von 3 vorliegt, wird das Creatine Ă­m Magen stabil.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 30, 2004 14:17 

Registriert: Sa Okt 23, 2004 7:12
Beiträge: 72
Onkelmaik hat geschrieben:
Hab ein Zitat von Armin gefunden, ist aber noch älter

Hmm, das ist wesentlich weniger als ich gedacht habe... Also nichts mit morgens anrĂĽhren und abends trinken...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 03, 2005 10:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
alten Zitate gelten noch immer und daran wird sich wohl auch nichts ändern.

Zum MMUSA :
wenn man Creatine nicht nachweisen kann, dann ist kein Creatine da.

Wenn die wirklich so einen Quatsch mit spezieller Molekularstruktur schreiben, dann auf keinen Fall was von den BetrĂĽgern (so muĂź man sie in dem Fall nennen) kaufen.
Das ist pure Scharlatanierie....

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: