Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 0:58
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Forschung: Fitnessbremse Koffein
BeitragVerfasst: Mo Jan 16, 2006 19:11 

Registriert: Mo Jul 11, 2005 14:55
Beiträge: 147
https://focus.msn.de/hps/fol/newsausgabe ... m?id=23669

was haltet ihr von dem artikel?

koffein als dopingmittel?

war das nicht so, dass die weltdopingagentur koffein nicht f√ľr gesundheitssch√§dlich h√§lt. seine leistungssteigernde wirkung ist von mensch zu mensch unterschiedlich. darum verletzt koffein nicht den geist des sports.

soweit ich mich erinnere, lie√ü das komitee f√ľr die olympischen spiele 2004 pl√∂tzlich einen stoff zu, der zuvor 20 jahre lang als dopingmittel galt. koffein.

oder irre ich mich?

also ich halte den artikel f√ľr schwachsinn, lasse mich aber gerne eines besseren belehren! :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 16, 2006 19:26 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Hi DMX

In wenigen Sätzen bin in Zeitdruck & kann leider daher nicht ne richtige Stellung zu dem Thema nehmen.
Die Studie ist das Papier meiner Meinung nach nicht wert.
Da sind zuviele Dinge dabei die mich skeptisch machen:

Also erstens h√§tte man keine Probanden nehmen d√ľrfen die "regelm√§√üig Kaffee tranken" und die dann 36h auf ENTZUG setzen.

Zweitens ist Koffein in Tablettenform nicht mit Kaffee vergleichbar. Ansonsten könnte man ja auch Guarane nehmen was die gleiche Koffeindosis zwar enthält aber von der Wirkung deutlich anders im Körper reagiert.

Drittens: Wo sind die Puls & Blutdruckwerte der Probanden. Die sind doch mal nicht gerade unwichtig bei der Studie. Mein "Blutfluß" kann mir ziemlich egal sein, wenn trotzdem "genug" Sauerstoff vorhanden ist :idea:

Aber das nur am Rande, denke da kommt eh noch einiges, wenn nicht äußere ich mich später dann nochmal.

Gruß
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 17, 2006 10:01 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
tz...ich trinke seit 30 jahren exessiv kaffe...bin ein echter kaffeejunkie....mir hat es bisher nicht geschadet. :wink:

aber marv hat ( mal wieder ) recht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 17, 2006 10:12 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
@Silverhawk,

OK jetzt wird mir das Ganze unheimlich.... Bin auch Kaffeejunkie (mit immer mehr steigender Tendenz (wenn das ab und an √ľberhaupt noch m√∂glich ist?)).
Au√üerdem hab ich das Gef√ľhl das du mich irgendwie im Forum verfolgst :wink: :D 8O

Aber es ist schon witzig, denke wir sollte das beibehalten, dann hat die Zeit die wir hier im Forum opfern wenigstens neben dem häufigen Frust auch mal ne wirkich humorige Seite.

In diesem Sinne, bis bald
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 17, 2006 10:18 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
verdammt!! du hast mich erwischt!!! :wink: :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 17, 2006 11:46 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

joi, neue Studie .... ich hab Studien hier wo Coffein die Leistungsfähigkeit erhöht und Coffein ist sogar verbotene Stimmulanz auf Dopingliste (ab bestimmter Höhe).

Ich will die Studie gar nicht lesen aber ich bin sicher, dass die Tablette ca 200 mg Coffein war , was zwei EXTREM STARKEN UND GROSSEN Tassen Kaffee entsprechen kann.

Dann wurde das vorm Training gegeben und mit h√∂chster Wahrscheinlichkeit wurde nichts getrunken (so w√ľrde ich es machen, wenn ich das Ergebniss der Studie unbedingt erreichen will).
Vielleicht haben die "Forscher" sogar die Nicht-Kaffee-Gruppe trinken lassen und die Coffein-Gruppe nicht trinken lassen, dann ist nämlich noch sicherer, dass man eine blöde Studie veröffentlichen kann.

Da Coffein dehydriert ist der Ausgang bzw. das Ergebniss der Studien LOGISCH und f√ľr jeden der ein wenig von der Sache versteht selbstverst√§ndlich.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: