Aktuelle Zeit: Di Sep 18, 2018 20:35
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Arginin/NO PrĂ€paraten
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2008 12:16 

Registriert: So MĂ€r 16, 2008 10:53
BeitrÀge: 80
Hallo Leute

Es wird doch in der Regel eine Supplementierung von 3 bis 5 Gramm Arginine gleich mach dem Aufstehen, 60-30 min vor dem Training und 30 min vor dem Schalfen vorgeschlagen, dass wÀren an Trainingstagen 9 Gramm und an Nichttrainingstagen 6 Gramm pro Tag.

Wenn ich das einhalte brauche ich in der Woche eine Dose NitrOX ???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Arginin/NO PrĂ€paraten
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2008 12:21 

Registriert: Di Mai 15, 2007 19:21
BeitrÀge: 180
Wer sagt das??

Bevor du das machst nimm lieber 10g Eaa`s und 40g Glucofast , dass kurbelt die Proteinsythese an und baut Muskelmasse auf!
Mach das 3 mal am Tag, dass bringt mehr als das No-Zeug!

Das mit dem Arginin hast bestimmt aus der M&f ??


Wenn du aber No-Produkte nehrmen willst greif zu Vasobolan ,
nimm 6 Kapseln vor dem Training und du bekommst einen extremen Pump!

Wohl das beste NO-Produkt was es zu Kaufen gibt!

_________________
Schmerz geht , Kraft entsteht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Arginin/NO PrĂ€paraten
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2008 12:34 

Registriert: So MĂ€r 16, 2008 10:53
BeitrÀge: 80
Hallo Mammut

Da hast du recht M&F oder Flex liest manÂŽs immer wieder, aus eigener Erfahrung bringts das Zeug auch hab das vom Peak bis jetzt noch nicht probiert :oops:

Darin steht immer wieder beschrieben: bcaaÂŽs, glutaimin, creatin und Arginin wĂ€ren die standart Supps, gefĂŒhlsmĂ€ĂŸig gehe ich auch konform mit dem. Eiweis darf man narĂŒrlich nicht vergessen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Arginin/NO PrĂ€paraten
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2008 12:58 

Registriert: So Okt 26, 2008 11:03
BeitrÀge: 9
Wenn du aber No-Produkte nehrmen willst greif zu Vasobolan ,
nimm 6 Kapseln vor dem Training und du bekommst einen extremen Pump!

Wohl das beste NO-Produkt was es zu Kaufen gibt!
[/quote]

Kann mir jemand seine Erfahrungen mit Vasobolan berichten!?
Ich habe positives als auch negatives gehört: von " unglaublicher Muskelpump" bis "...unangenehm starkes Brennen bei erzwungenen Wiederholungen daß man diese abbricht."

Einen ordentlichen Pump hÀtte ich schon gerne!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Arginin/NO PrĂ€paraten
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2008 17:29 

Registriert: Mo Jul 30, 2007 11:43
BeitrÀge: 917
vasobolan ist aus meinen erfahrungen her das beste produkt in diesem sektor un ich hab schon mehrere genommen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Arginin/NO PrĂ€paraten
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2008 20:53 

Registriert: Di Jan 23, 2007 22:40
BeitrÀge: 342
Wohnort: Berlin
Vasobolan ist Top. Ich hatte noch nie irgendwelche probleme mit dem magen oder so
auch wenn ich vasobolan mit wenig wasser getrunken habe.

Schau dir mal x-pump an. dĂŒrfte dir bestimmt mehr gefallen und du wirst auf keinen fall ein brennen oder so etwas spĂŒren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Arginin/NO PrĂ€paraten
BeitragVerfasst: Di Okt 28, 2008 0:24 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
BeitrÀge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
die geschichte mit arginin am morgen und vor dem zubettgehen stammt noch aus frĂŒheren zeiten.
arginin wurde frĂŒher hĂ€ufig in verbindung mit ornithin zur steigerung der sth ausschĂŒttung angeboten. nach einer gewissen zeit verschwand es wieder vom markt, weil es in der form einfach nicht funktioniert. man mĂŒĂŸte schon arginin als infusionen bekommen um von einer erhöhten hgh ausschĂŒttung zu profitieren.

arginin erlangte die letzten jahren eine art "wiedergeburt" und zwar nicht zur steigerung der hgh ausschĂŒttung, sondern zur steigerung der stickoxidproduktion, da dies auch wirklich sehr gut funktioniert.

trotzdem halte ich persönlich eaas, bcass + glucofast fĂŒr die bessere lösung vor dem training, selbst wenns nur um das pumpgefĂŒhl geht.
inwieweit eine zusĂ€tzliche argining supplementierung evtl. noch mehr pump bringt muß man selbst herausfinden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: