Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 14:02
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage bez. Grüner Tee
BeitragVerfasst: Di Mai 31, 2005 10:41 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
Hi!

Nachdem ja der Grüne Tee in letzter Zeit sehr "in" geworden ist bez. seiner positiven Eigenschaften auf die Gesundheit und Fettverbrennung, wollte ich mal fragen, in wie fern das auch auf den 08/15 "Beuteltee" zutrifft.

und falls ja, wie kann man das ungefähr umrechnen?
Wieviel Epigallocatechingallat (EGCG) ist ca in 1l Grünen Tee enthalten...

Danke,
mfg,
redfox!

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 31, 2005 14:22 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hallo redfox,

dir kann geholfen werden.

Siehe: http://www.teeverband.de/texte/download/wit2004_12_2.pdf

speziell:

Zitat:
Sowohl beim grünen als auch beim schwarzen Tee schnitten die Proben in Teebeuteln besser ab als die losen Blatttees. Grund hierfür ist der Zerteilungsgrad der Trockensubstanz. Das Teematerial im Beutel ist nahezu pulvrig fein und bietet somit dem Extraktionsmittel Wasser eine deutlich größere Oberfläche. Durch Verdoppelung der Brühzeit von drei auf sechs Minuten, die zur Extraktion der schwerer löslichen höhermolekularen Polyphenole führt, lässt sich jedoch der Antioxidantien-Gehalt in allen losen Tees steigern.


Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 31, 2005 14:24 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
danke dir.

mfg,
Martin!

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 31, 2005 18:17 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
eine Tasse Grüntee enthält ca. 50 mg Totalpolyphenole und davon ca 25 mg EGCG. Empfohlen werden 3-5 Tassen am Tag (4 Tassen enspricht dem Gehalt in unserem A-Z)
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 31, 2005 19:46 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
Danke, gut jetzt kenn ich mich aus....
d.h. ca 1-2 liter Grüntee am Tag, das sollte kein Problem sein, vorallem wenns so heiß ist.
werd den Tee wohl auch zusätzlich einbauen....

mfg,
redfox!

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 01, 2005 8:14 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Ich trinke jeden Tag 1 Kanne Grüntee (ca. 1 Liter) und zwar mit vier Beuteln grüner Tee (wechselnde Marke, von Aldi bis Meßmer) und einem Beutel Früchtetee Limette (Teekanne find ich da am besten, aber auch der von Aldi ist ok). Fast kochend aufbrühen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
Den Tee trink ich dann den ganzen Vormittag über - wenn er kalt ist, scheckt er im Sommer besonders erfrischend.

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 01, 2005 9:30 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
ja so hab ich mir das vorgestellt, wobei ich wohl ein wenig Süßstoff rein tun werde...

noch ne blöde Frage von einem Teelaien..

bringt es was, einige Beutel auf 0,3l Wasser reinzugeben(und so den Anteil des "Grünen Tees" zu verstärken) oder nimmt das Wasser nicht mehr Stoffe aus dem teebeutel auf..
Bin nämlich kein Teetrinker aus Leidenschaft sondern eher wegen der Wirkung...

wie siehts eigentlich mit "weißem Tee" aus?

mfg,
martin

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 01, 2005 9:57 

Registriert: Mo Jul 05, 2004 13:21
Beiträge: 268
Armin hat geschrieben:
Hallo,
eine Tasse Grüntee enthält ca. 50 mg Totalpolyphenole und davon ca 25 mg EGCG. Empfohlen werden 3-5 Tassen am Tag (4 Tassen enspricht dem Gehalt in unserem A-Z)
Armin


Im Sommer hab ich keinen Bock Tee zu trinken, deswegen find ich die neuen Ultra A-Z sehr gut :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jun 25, 2006 17:06 

Registriert: Do Sep 29, 2005 18:00
Beiträge: 152
Hallo

Zitat Armin: Hallo,
eine Tasse Grüntee enthält ca. 50 mg Totalpolyphenole und davon ca 25 mg EGCG. Empfohlen werden 3-5 Tassen am Tag (4 Tassen enspricht dem Gehalt in unserem A-Z)
Armin


Also war in dem "alten" ca. 100 mg EGCG.

Und wieviel sind in A-Z Ultra???


MfG LANDO


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jun 25, 2006 17:08 

Registriert: Do Sep 29, 2005 18:00
Beiträge: 152
Hallo

hat sich erledigt. Bin fündig geworden.........


MfG LANDO


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 30, 2006 10:19 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Glaube mal gehört zu haben bis(!) ca. 50mg teein aber ?? Würde daher im Schnitt auf 40mg tippen.

Hängt auch (soviel ist sicher) von der Zubereitung ab & der Sorte.

PS: Kaffe ca. 50-100mg /Tasse und ein Espresso ca. 40 mg.

Gruß
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: