Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 13:24
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr├Ąge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: frage bez├╝glich weichmachern in plastikflaschen
BeitragVerfasst: Mo Okt 16, 2006 13:18 

Registriert: Sa Dez 11, 2004 20:11
Beitr├Ąge: 419
hi,
ich benutze des├Âfteren unsere leeren mineralwasserplastikflaschen und f├╝lle mir da leitungswasser rein um dieses dann ├╝berall wo ich hingehe zum trinken bereit zu haben.
da mein onkel mir mal etwas bez├╝glich m├Âglicher sch├Ądlichkeit der weichmacher gesagt hat und ich nun auch im forum dar├╝ber gelesen habe w├╝sste ich gern in wie fern dies ein problem ist so eine flasche ca. 5 mal wiederaufzuf├╝llen und was f├╝r eine flaschenart m├Âglicherweise besser w├Ąre.w├╝rde sich da nur glas anbieten oder gibt es auch andere alternativen?
gru├č
fabian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 16, 2006 13:20 
Ich mache mir bei Mineralwasserflaschen keine so gro├čen Sorgen. Es macht keinen Unterschied, ob du daraus trinkst oder sie neu bef├╝llst. Du solltest sie nur nicht mit hei├čem Wasser bef├╝llen.Alternativ einfach eine Alu-Flasche aus dem Sportgesch├Ąft holen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 16, 2006 16:35 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beitr├Ąge: 8487
Hallo,
Glas ist immer am besten, aber gleich danach kommt PET (also stinknormale Cola Flasche) alles andere kommt weit danach.

Weichmacher gehen bei PET kaum ├╝ber (ist nichts nachgewiesen worden) sondern sie gehen vor allem aus PE und dessen Abk├Âmmlingen ├╝ber UND VOR ALLEM WENN SIE ERW├äRMT WERDEN (wie zB. Babyflaschen).

PET ist also bei kalten Getr├Ąnken so gut wie Glas.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Fr Feb 15, 2008 5:51 

Registriert: Sa Feb 02, 2008 20:43
Beitr├Ąge: 39
Armin hat geschrieben:
Weichmacher gehen bei PET kaum ├╝ber (ist nichts nachgewiesen worden) sondern sie gehen vor allem aus PE und dessen Abk├Âmmlingen ├╝ber UND VOR ALLEM WENN SIE ERW├äRMT WERDEN (wie zB. Babyflaschen).


Was mich interessieren w├╝rde aus welchem Material sind die schwarzen Juice-Flaschen?
Besteht da auch die Gefahr, dass etwas ├╝bergeht?

Und sind die neuen Coke Flaschen nicht aus einem anderen Material? Fr├╝her waren die richtig fest aber heute sind die total d├╝nn ich glaube das ist kein PET mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: frage bez├╝glich weichmachern in plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr Feb 15, 2008 10:27 

Registriert: Di Sep 04, 2007 9:40
Beitr├Ąge: 184
Wohnort: Bremen
Hallo,

mich w├╝rde es in diesem Zusammenhang interessieren, wie es mit Plastikflaschen z.B. von Isostar und Eiwei├č-Shakern aussieht?

Ich habe mir aber noch nie Gedanken ├╝ber Weichmacher gemacht, aber da ich t├Ąglich mehrere Liter daraus trinke, ist das schon interessant. U.a. pack ich die ebenso Flaschen auch in die Sp├╝lmaschine, wo die ja erw├Ąrmt werden.

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: frage bez├╝glich weichmachern in plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr Feb 15, 2008 10:41 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
Beitr├Ąge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
Hi,

da ich die d├╝nnen Plastikflaschen (Volvic & Co.) ablehne, habe ich mir auch die besseren harten 1,5 L Bonaqua-Flaschen von Coca Cola besorgt.

Die kann man sehr lange und gut f├╝r TST- und sonstige Getr├Ąnke die mit Wasser gemixt werden verwenden. Wenn sie mal etwas abgenutzt sind einfach zur├╝ck, Pfand kassieren und neue besorgen.

_________________
Sch├Ânen Gru├č, Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: frage bez├╝glich weichmachern in plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr Feb 15, 2008 16:23 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beitr├Ąge: 8487
Hallo,

die schwarzen Flaschen sind nicht mein Traum, allerdings kann ich sie gerade noch akzeptieren, zumal vom PH Wert und
der Temperatur des Inhaltes keine Weichmacher im Liquid feststellbar sind.
Ehrlichkeitshalber muss ich aber sagen, dass nicht nachweisbar nur bedeutet, dass nichts gemessen werden kann, was
wiederum in 10 Jahren, falls die Ger├Ąte noch pr├Ąziser werden nicht mehr stimmen kann und doch Minimengen ├╝bergehn.

PET w├Ąre mir von der Theorie lieber und es wird auch kommen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: frage bez├╝glich weichmachern in plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr Feb 15, 2008 18:48 

Registriert: Sa Feb 02, 2008 20:43
Beitr├Ąge: 39
Armin hat geschrieben:
Hallo,

die schwarzen Flaschen sind nicht mein Traum, allerdings kann ich sie gerade noch akzeptieren, zumal vom PH Wert und
der Temperatur des Inhaltes keine Weichmacher im Liquid feststellbar sind.
Ehrlichkeitshalber muss ich aber sagen, dass nicht nachweisbar nur bedeutet, dass nichts gemessen werden kann, was
wiederum in 10 Jahren, falls die Ger├Ąte noch pr├Ąziser werden nicht mehr stimmen kann und doch Minimengen ├╝bergehn.

PET w├Ąre mir von der Theorie lieber und es wird auch kommen.

Armin


Hi Armin!
Kompliment f├╝r diesen ehrliche Einsch├Ątzung.
PET f├Ąnde ich genial zumal ich die jetzigen Juice Flaschen auch von der Optik her nicht so doll finde sie wirken einfach etwas billig vor allem auch wegen des sehr weichen Materials.

Zitat:
mich w├╝rde es in diesem Zusammenhang interessieren, wie es mit Plastikflaschen z.B. von Isostar und Eiwei├č-Shakern aussieht?


Also bei einem Shaker h├Ątte ich keine Bedenken. Die sind aus sehr festem Material. Obwohl ich jetzt nicht sicher wei├č ob fest automatisch sicher ist, jedenfalls benutze ich zuhause sehr oft einen Shaker und mache mir keine Gedanken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr├Ąge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr├Ąge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 G├Ąste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht ├Ąndern.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht l├Âschen.

Suche nach:
Gehe zu: