Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 19:55
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 30 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 20:54 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Ich √ľberlege schon seit einiger Zeit ob ich das nicht extra supplementieren soll.
Habe jetzt von der selben Firma wo ich das Resveratrol,Astaxanthin und Quercetin herhabe auch Chrom gefunden.W√ľrde es in der Apo bekommen.
Chrompicolinat .1Kapsel hat 200mcg.
War mir aber nicht sicher ob es in der Diät Sinn macht.Soll gut gegen den JoJo Effekt sein weil es einen Positiven Einfluss auf Insulin hat und beim Muskelaufbau da es die Produktion von DHEA stimmuliert.Also sinnvoller wenn man von Diät in Aufbau geht?
Hat jemand Erfahrung?

Trainkilla!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 21:11 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
gib mal in der suchfunktion "chrom" ein und du wirst mit chrom pico posts von mir zugem√ľllt :lol:

ich nehme diess schon seit jahren zusammen mit zimt- und bittermelonen extrakt!
morgens nach dem aufstehen zum ersten eaa/gluco shake und 30 minuten nach dem training, also 30 min nach dem ct prof, 10 min vor dem essen.
ich habe damit super erfahrungen gemacht! ich setze definitiv nicht mehr so schnell fett an und nach den ersten wochen/monaten der einnahme merkt man auch das man sichtlich voluminöser, aber nicht "bulkiger" wird.
einen leichten kraftschub habe ich damals auch erlebt.
bei mir ein dauerbrenner :-)

mein bruder nennt mich immer den "chrom-magnon-menschen" :mrgreen:

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 21:14 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Danke Turbo!
Ist der Preis von 18,90 f√ľr 60Kapseln a`200mcg in Ordnung?

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 21:15 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
nein, hast ne pm

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 21:18 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Danke f√ľr PM! :wink:

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 21:20 

Registriert: Do Nov 05, 2009 0:56
Beiträge: 452
Ist ja witzig, n √§hnlichen Thread hab ich auch √ľberlegt aufzumachen.
Hatte auf Wikipedia was √ľber m√∂gliche Toxizit√§t von Chrom gelesen.

"[...]Die Rolle von Cr(III) (Cr3+-Ionen) im menschlichen K√∂rper wird zur Zeit kontrovers diskutiert. Es gibt Hinweise darauf, dass Cr(III) eine Bedeutung im Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel von S√§ugetieren haben k√∂nnte. Diesen Hinweisen wird zur Zeit nachgegangen. Fr√ľhere Hinweise, dass das beliebte Nahrungserg√§nzungsmittel Cr(III)-picolinat einen g√ľnstigen Einfluss auf den K√∂rperaufbau hat konnten in sp√§teren Studien nicht best√§tigt werden. In einer Studie mit Hamsterzellen konnte gezeigt werden, dass Cr(III)-picolinat mutagen ist und Krebs ausl√∂sen kann."
(https://de.wikipedia.org/wiki/Chrom)

Kann da vllt. jemand was fundiertes zu sagen?

_________________
What you eat is what you get.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 21:36 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
diese studien wurden schon längst widerlegt, es gab da sogar eine mit fruchtfliegen wo angeblich das erbgut geschädigt wurde.
auf grund dessen wurde chrom pico vor einiger zeit als "nicht verkehrsfähig" eingestuft.
allerdings kam man dann bei genauerem betrachten dahinter das man in den studien die 1000 fache menge im verhältniss dessen verwendet hat was beim menschen als empfohlene tagesdosis von 200-400mcg angegeben wird.

https://www.bodybuilding-magazin.de/body ... at/208.htm

das ist ein lesenswerter bericht.
mir haben damals einige (gute) leute bestätigt das sie mit chrom pico gute erfahrungen gemacht haben und wie ich halt so bin habe ich es dann einfach mal getestet und nehme es seit dem dauerhaft.

ich sag es einfach mal so wie es ist..wer es testen möchte, sollte dies einfach tun. es ist nicht teuer und nebenwirkungen sind in dosierungen zwischen 200-400mcg nicht zu erwarten.
wenn ihr das gef√ľhl habt das es euch f√ľr eure belange sp√ľhrbar etwas bringt, dann nehmt es mal kurweise oder dauerhaft. wenn ihr meint das ihr absolut nichts merkt, schmeisst es wieder aus eurem sup plan.
ich bin der meinung das es sich sehr gut mit zimt- und bittermelonen extrakt ergänzt.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 21:46 

Registriert: Di Apr 20, 2010 11:10
Beiträge: 173
[quote="turbo-d"]menschen als empfohlene tagesdosis von 200-400mcg angegeben wird.[quote] du redest von einer empfohlenen tagesdosis. aber ich meine zu wissen das es die nicht gibt. das ist auch der grund weshalb mich chrom etwas abschreckt, nicht zu wissen ob ich zu wenig oder zu viel nehme!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 22:02 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
ausschlaggebend f√ľr meinen damaligen test war ein buch in pdf form "Supplements-Test und Trainingsbuch" von franz mares.
f√ľr diess buch wurden nahezu alle bekannten und auch unbekanntere supplemente in der praktischen anwendung getestet. chrom hat, im vergleich zu 80% der anderen getesteten supplemente, ziemlich gut abgechnitten.
ich kopiere hier mal den text rein.
wie gesagt es ging mir um die praktische erfahrung und die jungs hier wissen was sie machen.
franz mares hat einige europa- und weltmeister im kraftsport trainiert und steht supplementen im allgemeinen auch eher skeptisch gegen√ľber.
ich mag den mann weil er so eine einfache und ehrliche art hat mit der er seine
texte verfasst.

"Chrom steigert die Wirksamkeit des Insulins. Es macht die Insulinrezeptoren im Muskelgewebe empfind-licher f√ľr Insulin. Das bedeutet, dass durch die gestei-gerte Aufnahmef√§higkeit Kohlehydrate und Amino-s√§uren besser in den Muskel transportiert werden. Da-durch steigern wir den Muskelaufbau und behindern die Fettspeicherung. Durch die verbesserte Aufnahme-f√§higkeit von Aminos√§uren entsteht eine anabole Wir-kung. Stoffwechselaktivator verst√§rkt Insulinwirkung, Cofaktor der Glucosetoleranz regt Aminos√§urentrans-port an und stimuliert den Energiestoffwechsel in den Muskelzellen.
Chromium wird in der Medizin eingesetzt bei Diabetes mellitus Typ2. Wir setzen es f√ľr gesteigerten Muskelauf-bau und bessere Fettverbrennung im Sport ein. Es ent-steht auch ein besserer Pump im Muskel w√§hrend des Trainings. Viele StH Benutzer setzen es w√§hrend der HGH Kur ein, um das im K√∂rper vorhandene Insulin besser zu n√ľtzen oder sich die zus√§tzliche Insulinein-nahme weitgehend zu ersparen. Dazu setzen sie Chromium Picolinat und Vanadyl ein.
Vanadyl Sulfat hat eine √§hnliche Wirkung wie Chromium oder verst√§rkt diese noch mehr. Beide Sub-stanzen wirken √ľber Insulin und Insulinrezeptoren. Wir gaben Chrom den Vorzug, da es besser als Vanadyl wirkte. Vor allem wirkte Chromium immer f√ľr jeden selbst merkbar und Vanadyl nur bei einigen wenigen Sportlern. Bei Vanadyl-Sulfat Einzeleinnahme versp√ľr-ten die meisten Testpersonen √ľberhaupt nichts, so sehr sie sich auch bem√ľhten. Bem√ľhten deshalb:
Weil Vanadyl so stark beworben wurde konnten wir uns nicht vorstellen, dass es bei 87% der Anwender absolut wirkungslos ist f√ľr unsere Belange. (Leider doch !!!!)
Dosierung von Chromium: 100-h√∂chstens 300mcg nach dem Erwachen, jedoch vor dem Fr√ľhst√ľck. Oder 200mcg am Morgen und 200mcg am Abend. Vanadyl (wer es probieren m√∂chte), vor einer kohlehydratrei-chen Mahlzeit, Menge laut Erzeugerangaben auf der Verpackung 1-2 mal am Tag.
Achtung !! Chromium und Vanadyl Sulfat können sehr giftig sein !! (in hohen/falschen Dosierungen !!)
Ich selbst nehme 2-3 mal pro Jahr Chromium Picolinat zu mir. Vor Wettk√§mpfen ca. 4-7 Wochen lang jeden Tag 200mcg am Morgen mit Aminos√§uren, 20min vor dem Essen. Manchmal auch am Abend noch 200mcg, wenn ich einen schweren Trainingstag hatte. Ich bemerkte keine direkte Wirkung, jedoch verringerte sich bei gleich bleibender Ern√§hrung mein K√∂rperfettanteil nach etwa 4 Wochen (2-3% weniger). Manchmal versp√ľrte ich im Training einen starken Pumpeffekt in den Muskel, den ich gerade bearbeitete.
Das Gleiche hörte ich auch oft von meinen Kollegen, die Chromium verwendeten. Bei Vanadyl, trotz der vielen positiven Werbung in Fachzeitschriften, merkten wir leider nicht viel."

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 22:10 

Registriert: Di Apr 20, 2010 11:10
Beiträge: 173
wenn ich das richtig sehe, ist das buch kostenlos? ist es das: "BUCH Supplements-Test und
Trainingsbuch 1 mit großen Teilen aus Buch 3/4." ich nehme an das mehrere teile davon gibt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 22:15 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
https://hantelfreak.de/downloadverzeichn ... anz-mares/

die datei "buch" dann in einfach in eine pdf datei umbenennen (buch.pdf)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 22:19 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Danke Turbo!Disen Text verstehe sogar ich! :D

Habe aber noch ein Paar Fragen!
1:Wenn ich Chrom Morgens zu mir nehme und zur Mahlzeit nach dem Training.Wie sieht es da mit der Einnahme von CLA und Fischölkapseln aus?Ist das ein Problem zwecks Aufnahme?
2:Kohlehydrate und Aminos werden besser verwertet........Wieso die Einnahme 30 Minuten nach CTP und nicht davor?Was mich zur 3 Frage bringt.
3:Wie lange ist die Halbwertzeit im Körper?

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 22:20 

Registriert: Di Apr 20, 2010 11:10
Beiträge: 173
recht herzlichen dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 23:01 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beiträge: 557
Wohnort: Wien
haha! der gute maresi :D

bei dem war ich schonmal im studio trainieren und sein buch (gelb/weiß) steht auch bei mir im regal.

jedenfalls √ľberleg ich auch schon l√§nger chrom auszutesten und werde das wohl auch demn√§chst machen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Chrom!
BeitragVerfasst: Mi Jun 09, 2010 8:38 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
trainkilla hat geschrieben:
Danke Turbo!Disen Text verstehe sogar ich! :D

Habe aber noch ein Paar Fragen!
1:Wenn ich Chrom Morgens zu mir nehme und zur Mahlzeit nach dem Training.Wie sieht es da mit der Einnahme von CLA und Fischölkapseln aus?Ist das ein Problem zwecks Aufnahme?
2:Kohlehydrate und Aminos werden besser verwertet........Wieso die Einnahme 30 Minuten nach CTP und nicht davor?Was mich zur 3 Frage bringt.
3:Wie lange ist die Halbwertzeit im Körper?


1. ich w√ľrde chrom 30 min nach dem ct und 10 min vor dem essen nehmen. dann sollte es keine probleme bzgl der aufnahme geben.
2.weil im ct schon gen√ľgend insulinmodulatoren vorhanden sind!
3. dazu kann ich dir leider nichts sagen da auch googel zu chrom pico nichts
ausspuckt..

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 30 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron