Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 11:51
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 47 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Mi MĂ€r 03, 2010 19:16 

Registriert: Sa Jan 30, 2010 13:07
BeitrÀge: 29
Servus Servus,
will mich nun wieder mit Createston eindecken...
Ich nehm schon immer das "normale" Createston,denn ich bin "denk" ich ein Normalgainer.

Hab aber nun mal ĂŒber das Createston "Massiv" nachgedacht,da ich schon seid einem Jahr nicht ĂŒber meine 70 kg hinaus komme... Was aber nicht heißt das ich keine Muskeln aufgebaut hab!!

Lohnt sich dann ĂŒberhaupt das "Massiv"...? (Sind der wesentliche unterschied die Kohlenhydrate?)
Kann es passieren das ich durch das "Massiv" dann unnötig Fett aufbau? Denn das will ich natĂŒrlich nicht!

Hat schonmal ein normailgainer das "Massiv" ausprobiert?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Mi MĂ€r 03, 2010 23:32 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
BeitrÀge: 834
Ich vermute, dass Du bessere Antworten bekommst, wenn Du ein wenig ĂŒber Deine GrĂ¶ĂŸe, sonstige ErnĂ€hrung und Dein Training erzĂ€hlst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 04, 2010 4:03 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

du solltest auf jeden Fall mal CT Massiv und zwar etwas massiver , dh. etwas höhere Mengen als beim normalen CT versuchen.

Falls du merkst, dass du Fett an setzt, dann spar halt ein paar Kohlenhydrate und etwas Fett bei der normalen ErnĂ€hrung ein um am CT Massiv nach dem Training nicht sparen zu mĂŒssen.

Anstatt hier auf die wirklich nicht einfachen food-technologischen Besonderheiten beim CT und CT professional im Unterschied zu CT Massiv einzugehen, will ich versuchen, den Praxisunterschied ernÀhrungsphysiologisch grob zu erklÀren.

CT und CT professional ist so aufgebaut, dass es mit möglichst wenig Kohlenhydraten (und wenig Fett so wie so) eine möglichst hohe Zelltransportwirkung fĂŒr AminosĂ€uren, Kreatine usw. hat.
DAMIT CT und CT professional ABER RICHTIG WIRKT , ist notwendig, dass der Athlet seinen Kohlenhydrat und Energiebedarf gedeckt hat, was bei den meisten Normalgaineren der Fall ist.

Bei Hardgainern (und evtl. bei dir, da du ja nicht nenneswert aufgebaut hast) ist aber evtl. nicht die FÜR CT NOTWENDIGE Versorgung an Kohlenhydraten und evtl. auch an Protein vorhanden. In diesem Fall kann CT nicht wie geplant wirken und du wĂŒrdest besser mit CT Massiv fahren.

Ob das so ist, kannst du nur in einem Versuch selbst heraus finden.
Also mal 2 Dosen CT Professional testen und um sicher zu gehen, etwas großzĂŒgiger dosieren, dann merkst du, ob du mit CT oder CT Massiv besser fĂ€hrst.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 04, 2010 18:12 

Registriert: Sa Jan 30, 2010 13:07
BeitrÀge: 29
Armin hat geschrieben:
Ob das so ist, kannst du nur in einem Versuch selbst heraus finden.
Also mal 2 Dosen CT Professional testen und um sicher zu gehen, etwas großzĂŒgiger dosieren, dann merkst du, ob du mit CT oder CT Massiv besser fĂ€hrst.

Armin



Danke fĂŒr deine ErklĂ€rung Armin!!

Du meinst also wenn ich beim CT PROFESSIONAL auch kein zuwachs hab,dann zum MASSIV greifen?!

Ich trink eigentlich jeden Tag 3 Shakes APF bzw APP...

Was zu mir und meine Supps:

Ich bin 24
Wiege 70 kg
Und bin 1,70m

Zum Kraft Training:
Ich trainiere 3-4 mal die Woche und das seid 2 Jahren

Seid Mai 2009 PEAK`e ich 8)

Createston
Sofort nach dem Training mit mind. 500 ml Wasser,
an trainingsfreien tagen sofort nach dem aufstehen. Menge 85 g

Anabolic Protein Fusion (schnell)
1ne Std nach dem Training
und an trainings freien Tagen morgens 30 g.
TagsĂŒber mal als Zwischenmahlzeit auch 30 g.

Hi-Tec Protein (langsam)
30 g vor dem Zubettgehen.
manchmal 1 Shacke tagsĂŒber

Ultra A-Z
1x frĂŒh / 1x Abend

Amino-Fusion
25 g Pulver wÀhrend des Trainings schluckweise

BCAA TST
13 g Pulver vor dem Training

Speed-Serum
10 g Pulver 30-45 min. vor dem Training

Glucofast
2 Messlöffel kurz vor dem Training

Also Glucofast zusammen mit dem Speed Serum & BCAA TST 30min. vor dem Training in einem Trink

Detonator
38g und 2 Caps 30min. vor dem Training

EPA / DHA / GLA


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 04, 2010 22:40 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
BeitrÀge: 489
Manche Leute haben aber auch Geld 8O


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 04, 2010 23:11 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
Maars hat geschrieben:
Manche Leute haben aber auch Geld 8O


bzw manche leute investieren ihr geld lieber in ihren körper als in zigaretten und alkohol..

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 04, 2010 23:14 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
turbo-d hat geschrieben:
Maars hat geschrieben:
Manche Leute haben aber auch Geld 8O


bzw manche leute investieren ihr geld lieber in ihren körper als in zigaretten und alkohol..


is echt krass. ich bin seit 8 wochen oder so nichtraucher, vorher schon 2 pĂ€ckchen am tag durchgezogen. das geld was fĂŒr kippen drauf ging passt jetzt grob fĂŒr supps ( vllt nicht ganz).
ist schon krass.macht sich bei diesem wisch von der sparkasse echt bemerkbar :lol:

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 04, 2010 23:31 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
BeitrÀge: 489
turbo-d hat geschrieben:
Maars hat geschrieben:
Manche Leute haben aber auch Geld 8O


bzw manche leute investieren ihr geld lieber in ihren körper als in zigaretten und alkohol..


Ey, ich rauche nicht und trinke selten, mal nen Bier/Cocktail. Ich gebe ca 370 Euro/Monat fĂŒr Nahrung/Supplements aus, davon ca 260 Euro Suppl.

Soviel Geld hat meiner eins auch nich! :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 04, 2010 23:33 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
BeitrÀge: 834
squeez hat geschrieben:
turbo-d hat geschrieben:
Maars hat geschrieben:
Manche Leute haben aber auch Geld 8O


bzw manche leute investieren ihr geld lieber in ihren körper als in zigaretten und alkohol..


is echt krass. ich bin seit 8 wochen oder so nichtraucher, vorher schon 2 pĂ€ckchen am tag durchgezogen. das geld was fĂŒr kippen drauf ging passt jetzt grob fĂŒr supps ( vllt nicht ganz).
ist schon krass.macht sich bei diesem wisch von der sparkasse echt bemerkbar :lol:


Himmel, wann hast Du denn Zeit, zwei PĂ€ckchen am Tag durchzuziehen? ;) :lol: Da bin ich zum GlĂŒck weit von weg mit 6-8 Kippen am Tag. :x Will die dieses FrĂŒhjahr auch endgĂŒltig knicken. Wie kommst Du mit der Stoffwechselumstellung zurecht? Mit dem Rauchen aufzuhören war fĂŒr mich bisher immer eine gute Möglichkeit, Gewicht zuzulegen... um das mal wieder Richtung Thema zu bringen :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 04, 2010 23:50 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
Waterkanter hat geschrieben:
squeez hat geschrieben:
turbo-d hat geschrieben:

bzw manche leute investieren ihr geld lieber in ihren körper als in zigaretten und alkohol..


is echt krass. ich bin seit 8 wochen oder so nichtraucher, vorher schon 2 pĂ€ckchen am tag durchgezogen. das geld was fĂŒr kippen drauf ging passt jetzt grob fĂŒr supps ( vllt nicht ganz).
ist schon krass.macht sich bei diesem wisch von der sparkasse echt bemerkbar :lol:


Himmel, wann hast Du denn Zeit, zwei PĂ€ckchen am Tag durchzuziehen? ;) :lol: Da bin ich zum GlĂŒck weit von weg mit 6-8 Kippen am Tag. :x Will die dieses FrĂŒhjahr auch endgĂŒltig knicken. Wie kommst Du mit der Stoffwechselumstellung zurecht? Mit dem Rauchen aufzuhören war fĂŒr mich bisher immer eine gute Möglichkeit, Gewicht zuzulegen... um das mal wieder Richtung Thema zu bringen :oops:


gar nicht !!!! 8 kilo zugenommen !!! Deshalb bin ich jetzt auf striker ad.
habe aber auch gefressen wie ein scheunendrescher.
ganz ehrlich wenn ich wieder anfange, dann nur wegen dem stoffwechsel :D
das echt sau Àtzend.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Fr MĂ€r 05, 2010 0:11 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
BeitrÀge: 834
squeez hat geschrieben:
gar nicht !!!! 8 kilo zugenommen !!! Deshalb bin ich jetzt auf striker ad.
habe aber auch gefressen wie ein scheunendrescher.
ganz ehrlich wenn ich wieder anfange, dann nur wegen dem stoffwechsel :D
das echt sau Àtzend.


Wie ermutigend :mrgreen:
Man nimmt ja leider auch nicht die Masse zu, die man sich wĂŒnscht :| Ich werd' vermutlich ne große Packung Nikotinkaugummi kaufen und die Magenschmerzen in Kauf nehmen. Das hilft aber leider nicht gegen die Neuentdeckung von Tast- und Geruchssinn *brrr*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Fr MĂ€r 05, 2010 7:03 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
BeitrÀge: 2497
Maars hat geschrieben:
turbo-d hat geschrieben:
Maars hat geschrieben:
Manche Leute haben aber auch Geld 8O


bzw manche leute investieren ihr geld lieber in ihren körper als in zigaretten und alkohol..


Ey, ich rauche nicht und trinke selten, mal nen Bier/Cocktail. Ich gebe ca 370 Euro/Monat fĂŒr Nahrung/Supplements aus, davon ca 260 Euro Suppl.

Soviel Geld hat meiner eins auch nich! :(


und warum bist du dann erstaunt, wenn andere auch geld fĂŒr supps ausgeben???? :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Fr MĂ€r 05, 2010 7:22 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
BeitrÀge: 557
Wohnort: Wien
hab mal wo gelesen das der zusÀtzliche kalorienverbrauch durchs rauchen so um die
100kcal liegt.

also einmal mehr ins wurstbrot beißen und das wars :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Fr MĂ€r 05, 2010 8:16 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
BeitrÀge: 2497
ach... das ist doch bullshit. wenn man mit dem rauchen aufhört, sollte man eben so diszipliniert sein, das man auch die finger von der "ersatzdroge" essen lÀsst. einfach kaugummi kauen. oder besser noch: laufen gehen!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Createston Massiv
BeitragVerfasst: Fr MĂ€r 05, 2010 9:03 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo

rfe30, das ist ne super-gute Supplementierung und wir mĂŒssen sehen, dass wir da auch was raus holen.
Ich bin sicher, dass das Problem in einem flaschen Kalorienmanagement liegt. Wenn das nicht so wÀre, dann kÀme als nÀchstes ein falsches bzw. ungeeignetes Training oder eine sogenannte Plateaubildung in Frage. Ein Plateau kann sich aber nur bilden, wen man in den Monaten vorher gut aufgebaut hat, wo von ich bei dir nicht ausgehe.

Schau dir mal den Blogbeitrag von Holger Gugg an (und unten meine Bemerkung dazu)

https://www.peak.ag/blog/basisernahrung- ... management

Wenn du naturell (also ohne Steroide ect) aufbauen willst, dann geht das meiner Erfahrung nur in SIGNIFIKANTER Weise, wenn du in der Aufbauphase leicht hyperkalorisch fÀhrst, dh. 300 bis 500 kcal pro Tag mehr zu dir nimmst, als du verbrauchst.
Wenn man das richtig anstellt, wird man nicht fett... man wird "glatt" aber nicht "fett" :wink: und kann gegen Sommer hin (oder fĂŒr einen Wettkampf) in eine Definitionsphase mit leicht hypokalorischer ErnĂ€hrung gehen um dann zu einem gewissen Zeitpunkt die MuskelqualitĂ€t zu bringen.

Geh also auf jeden Fall jetzt mal mit den Kohlenhydraten im und nach dem Training höher und tausch dabei mal CT gegen CT Professional aus und sieh was dann passiert.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 47 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: