Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 0:48
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Kortison
BeitragVerfasst: Mo Apr 08, 2002 15:22 

Registriert: So Jan 21, 2001 1:01
Beiträge: 171
Wohnort: Deutschland, Bielefeld
Hi,
ich habe mal eine Frage zu Kortison. Da ich an Heuschnupfen leide (ziemlich extrem) und diese √ľblichen Nasensprays und Augentropfen nicht mehr wirken will mein Arzt mir eine oder mehrere Kortisonspritzen verabreichen. Er meinte das w√§re kein Problem wenn man es nicht √ľbertreibt.
Hat eine einmalige vielleicht monatliche Kortisongabe negative Auswirkungen auf mein Training und meinen körperlichen Zustand sprich Muskelmasse ? Ich weiß nur, daß manche wohl etwas viel Wasser ansammeln unter der Haut und etwas aufgedunsen wirken.
musictech


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Frage zu Kortison
BeitragVerfasst: Mo Apr 08, 2002 20:54 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
hallo leidensgenosse =)

ja, leider wirkt sich eine kortisonspritze nicht allzu positiv auf dein training aus. eventuelle schlappheit und kraftverlust k√∂nnen typische symptome davon sein - trotzdem immer noch 1000x angenehmer als sich mit richtig √ľbler allergie rumzuplagen (ich spreche aus erfahrung).


llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Frage zu Kortison
BeitragVerfasst: Mo Apr 08, 2002 22:16 

Registriert: So Jan 21, 2001 1:01
Beiträge: 171
Wohnort: Deutschland, Bielefeld
Ja, wenn ich gar nicht mehr aus den Augen gucken kann, werde ichs wohl machen. Vorher probier ich es noch mal mit diesen Tabletten, die ich mir eben aus der Apo geholt habe. Sind kortisonfrei und enthalten ein anderes Antihistaminikum.
Ich kann dann ja berichten.
musictech


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Frage zu Kortison
BeitragVerfasst: Mo Apr 08, 2002 22:27 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
hi,

zyrtec ist das einzige antihistaminikum was wirklich knallhart wirkt. alles andere ist nur bei "leichten allgergien" anwendbar (z.b. lisino oder telfast). das einzige was mir momentan hilft, ist eine starke √ľberdosierung von zyrtec (bis zu 6 tabletten am tag in 3 einnahmen kombiniert mit diclofenac).
viel gl√ľck!


llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Frage zu Kortison
BeitragVerfasst: Di Apr 09, 2002 15:20 

Registriert: So Jan 21, 2001 1:01
Beiträge: 171
Wohnort: Deutschland, Bielefeld
Hi,
heute kann ich von den ersten Erfahrungen der Tabletten berichten.
Einnahmeempfehlung ist eine pro Tag. Der Wirkstoff ist Loratadin und das Medikament hei√üt auch so: Loratadin Stada. Die Tablette nahm ich heute morgen auf n√ľchternen Magen mit einem Glas Wasser. Genauso gut h√§tte ich zwei oder drei Smarties nehmen k√∂nnen. Soviel zur Wirkung.
Werde nochmal in die Apo gehen und nach diesem Zyrtec fragen. Vielleicht wirkt das ja.
gr√ľsse
musictech


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: