Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 6:46
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 24 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Do Mai 29, 2008 11:53 

Registriert: So Mai 25, 2008 10:41
Beiträge: 19
Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage zu Leucin (bzw. Leusteron). Ich habe mal gelesen (weiß leider nicht mehr wo, war aber eine Internetquelle), dass große Mengen BCAA und/oder insbesondere größere Mengen Leucin die Proteinsynthese durcheinanderbringen können. Deshalb sollte man BCAA auch nicht ohne andere Aminos nehmen usw.
Inwiefern ist das denn korrekt? Und was sollte man eurer Meinung nach beachten wenn man BCAA oder Leucin alleine supplementiert (auch was die Menge angeht)?

Vielen Dank schonmal!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Do Mai 29, 2008 12:00 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ist nicht korrekt.
Luecin startet die PS bzw. gibt einen impuls, und ohne andere EAK geht dieser ins leere.
Aber nichts wird durcheinander gebracht.
Lies mal den ratgeber - da steht alles drin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Do Mai 29, 2008 12:46 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Wie steht das denn ungefähr im verhältnis ?

Bei mir ist es vor dem Training meist 10-20g BCAA + 5-8g EAA

Morgends, wenn kein anderes Supp dann gleichviel BCAA wie EAA


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Do Mai 29, 2008 12:47 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 23:08
Beiträge: 414
Wohnort: Powerrack / HomeGym ;p
Hi,

du kannst locker auch größere Mengen BCAA ohne EAA's während Training nehmen, sinnvollerweise kann man aber auch 45 Minuten vor Training nen AP Shake nehmen, so dass time-released EAA's an den Körper abgegeben werden und die BCAA's ausschließlich ihre Funktionen übernehmen.

Wie das bei Leusteron (das ja nur Leucin enthält) ist, weiß ich nicht genau, aber theorethisch, das was Alex anspricht, von daher würd ich nicht Leusteron ohne EAA's supplementieren.

gruß

_________________
Sei froh die Matrix sehen zu können, doch halt den Mund und spiel nicht Neo. Der Widerstand der Leute gegenüber entlarvenden Wahrheiten kann beträchtlich sein. Das solltest Du Dir nicht antun

Legally doped by Peak ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Do Mai 29, 2008 12:49 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Leusteron würde ich auch mit EAAs nehmen.

Mit der Kombination AP+ BCAA komm ich auch sehr gut klar.
Vom gefühl sogar fast besser wie mit TST EAAs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 10, 2008 12:32 

Registriert: So Mai 25, 2008 10:41
Beiträge: 19
Zitat:
Ist nicht korrekt.
Luecin startet die PS bzw. gibt einen impuls, und ohne andere EAK geht dieser ins leere.
Aber nichts wird durcheinander gebracht.


Ich wärme diesen Thread mal auf: habe zwischenzeitlich mal im "Handbuch Protein und Aminosäuren" nachgesehen, und hier wird vom isolierten Einsatz von Leucin abgeraten. Nur als BCAA im richtigen Verhältnis (2:1:1) mache Leucin Sinn, wenn überhaupt. Bei der isolierten Einnahme von Leucin würde die Proteinsynthese sehr wohl nachhaltig gestört, da das BCAA-Verhältnis aus den Fugen gerate (drastischer Konzentrationsabfall der nicht zugeführten Aminos). Eine Verringerung der Proteinsynthese sei die Folge.
Das bringt mich zu meiner Ausgangsfrage zurück: Ist ein Produkt wie Leusteron dann überhaupt sinnvoll? Eigentlich bewirkt man ja möglicherweise genau das Gegenteil (also eine verminderte statt gesteigerte Proteinsynthese)?

Wäre nett, wenn jemand der Ahnung hat etwas dazu sagen könnte. Ist der Sachverhalt in dem Buch richtig dargestellt und wenn nicht, wo gibt es Quellen, die das belegen?
Danke schonmal!

Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 10, 2008 12:35 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Mann, dieses buch ist doch SOOO VERALTET ...
Lies mal den ratgeber 2008 ( link auf der homepage unten rechts )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 10, 2008 13:14 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Die wenigsten nehmen auch Leusteron als einzelprodukt. Ich denke die meisten werden es mit EAA und oder BCAA TsT mixen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 10, 2008 13:31 

Registriert: So Mai 25, 2008 10:41
Beiträge: 19
Zitat:
Die wenigsten nehmen auch Leusteron als einzelprodukt. Ich denke die meisten werden es mit EAA und oder BCAA TsT mixen.


Das mag so sein, allerdings wäre dann immer noch die Balance zwischen den BCAAs gestört (zu viel Leucin). Und vor allem auf die kommt es wohl an.

Zitat:
Mann, dieses buch ist doch SOOO VERALTET ...


Könnte sein, darum frag ich ja. Allerdings ist das Buch jetzt auch nicht so alt, und damals grundlegende Zusammenhänge sind heute vermutlich nicht komplett negiert. Wenn du mir eine neutrale Quelle nennen kannst, wäre ich sehr dankbar, interessiert mich wirklich, inwieweit das noch zutreffend ist. Den Ratgeber eines Supplementherstellers lasse ich da aber nur sehr begrenzt gelten. Werd aber mal reinschauen, danke für den Tipp.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 10, 2008 13:34 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Die Messungen der PS ergeben da aber was anderes. Ich denke nicht das es drastische auswirkungen hat.

Aber das ist ein Thema für Armin :!:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 10, 2008 15:32 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
deswegen nimmt man ja auch Leusteron mit eben EAA`s bzw nem Whey Shake und anderen Aminosäurenquellen.

Wenn du es jetzt vorm Training nimmst solltes du ja sowieso genug Protein verzehrt haben vor dem Training so das dein Blutkreislauf EAA`s enthält, somit würde keine Störung der PBS eintreten.
Nach dem Training als bsp ist es sowieso klar da hier ja sowieso min. ein Whey als Aminosäurenquelle dient und die darin enthalten EAA`s reichen aus , nur wär hier halt ein EAA single produkt natürlich noch besser.

Also keinen Koppf drum machen ausser du nimmst es wirklich mit kaum oder nur einer sehr geringen Menge anderer Aminosäuren bzw schnellen proteinen

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 10, 2008 17:54 

Registriert: So Mai 25, 2008 10:41
Beiträge: 19
Zitat:
deswegen nimmt man ja auch Leusteron mit eben EAA`s bzw nem Whey Shake und anderen Aminosäurenquellen...
...Also keinen Koppf drum machen ausser du nimmst es wirklich mit kaum oder nur einer sehr geringen Menge anderer Aminosäuren bzw schnellen proteinen


Das ist korrekt, man nimmt Leucin selten ohne andere EAAs, doch das ist, zumindest laut Handbuch von Arndt, auch nicht das Problem.
Allein die Balance zwischen den einzelnen BCAAs ist entscheidend und diese wird durch die isolierte Zufuhr von Leucin gestört, d.h. wie oben bereits erläutert, die Konzentration der anderen BCAAs sinkt stark ab, was die Proteinsynthese stört. Um dies zu verhindern, müsste man nun den Anteil Isoleucin und Valin erhöhen, dann ist man wieder bei "normalen" BCAAs.

Arndt nennt übrigens im Handbuch als Beispiel für eine drastisch erhöhte Zufuhr 10g Leucin, dies entspricht ja schon einer Portion Leusteron.

Ich mache mir da schon Gedanken, hört sich halt von dieser Warte aus alles doch nicht mehr so vielversprechend an. Wenn jemand noch andere Infos dazu hat?

Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 10, 2008 18:57 
Hi,

ich nehme vor dem Training die BCAA's ( ca. 15 Gramm ) und während dem Training trinke ich Leusteron ( ca. 15 Gramm ), aber eher wegen der verringerten Ermüdungserscheinungen und dem besseren Pump... Nach dem Training dann die EAA's mit CTprof . Ich kann definitiv keinerlei negative Auswirkungen von Leusteron als Solo-Supp feststellen.

Gruß
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 10, 2008 19:15 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
@ Leucin

aber du musst bedenken so nen Shake hat ja schon gute 5g BCAA`s
dazu kommen noch die BCAA`s aus den anderen Eiweißquellen die ja sowieso grundlage sind

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Leucin
BeitragVerfasst: Di Jun 24, 2008 18:20 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beiträge: 557
Wohnort: Wien
hallo.
ich wärme diesen thread einfach noch mal auf.
habe in besagtem buch nachgeschaut und für mich klingt das eigentlich logisch
das es eher schlecht ist wenn man die Balance zwischen valin leucin und isoleucine in richtung zu viel leucin verschiebt.
und das passiert wenn man leusteron nimmt. da kann man vorher noch so viel BCAA nehmen
das verhältniss passt im endeffekt nicht mehr.

stimmt das jetzt oder nicht? für mich klingt es einfach plausibel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 24 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron