Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 7:26
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr├Ąge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 13:54 

Registriert: Di Mai 11, 2010 13:37
Beitr├Ąge: 45
Servus zusammen,
hab mal ne Frage zu meiner Pre-Workout Supplementation, welche zurzeit folgenderma├čen ausschaut:

- 45min. vorm Train: Jack3d oder N.O.-XPLODE
- 30min. vorm Train: 20gr. APF + 2 Messl├Âffel Instant-Trinkflocken
direkt hinter her dem Shake: 1x Apfel

Sollte ich, wenn ich einen der oben genannten Booster verwende lieber den APF-Shake mit dem Apfel weglassen? Aufgrund der evtl. Verminderung der Wirkung der Booster...

Freue mich auf eure Meinungen/Vorschl├Ąge/Kritik!
Gru├č


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 15:38 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beitr├Ąge: 489
Also eine richtig seri├Âse Antwort w├╝rde ich dir darauf nie geben wollen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 19:26 

Registriert: Di Mai 11, 2010 13:37
Beitr├Ąge: 45
Es kann ja auch irgendein anderer Booster sein...ganz allgemein gedacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 19:39 

Registriert: Mo Jul 30, 2007 11:43
Beitr├Ąge: 917
du hast doch schon antworten in anderen foren auf das gleiche bekommen..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 19:40 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beitr├Ąge: 2055
Sollte eigentlich beim Booster dabei stehen wie du ihn einnimmst.
Ansonsten einfach testen.Nur den Booster nehmen und trainieren.Dann siehst du ob sich was am Effekt ├Ąndert.

Trainkilla!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 19:55 

Registriert: Di Mai 11, 2010 13:37
Beitr├Ąge: 45
Wollte mal auch hier mal Meinungen einholen...
Jop das werde ich mal testen ob ich damit besser fahre!
Gru├č


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 20:42 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beitr├Ąge: 8487
Hallo,

da Pump-Lover ja hier indirekt f├╝r andere Marken Werbung macht, will ich wie folgt dagegen halten.

Bei den von ihm genannten Produkten mag es egal sein, ob und was man nach deren Einnahme noch vorm Training isst.

Wer allerdings unser Plutonium nimmt und damit ein hochintensives Training hinlegt, der l├Ąuft Gefahr darin kotzen, wenn er sich kurz vorm Training mit ballaststoffreichen Haferflocken und einem ballaststoffreichen Apfel den Bauch vollstopft.

Sorry, aber f├╝r mich ist ein INTENSIVES Training mit einem Apfel oder Haferflocken kurz vorher unvereinbar :|

Aber jeder hat ja seine eigene Vorstellung von Intensit├Ąt, ich h├Ątte bei meinem Kniebeuge- und auch Banktraining fr├╝her das Kram auf jeden Fall wieder ausgekotzt und jeder der 6 weiteren deutschen Meister in meinem Studio damals auch.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 20:55 

Registriert: Di Mai 11, 2010 13:37
Beitr├Ąge: 45
Danke Armin das auch du dich dazu ├Ąu├čerst!

Sry mit den anderen Produkten, sollte nat├╝rlich nicht als Werbung r├╝berkommen und hab mir auch gedacht das ich so eine Antwort bekommen w├╝rde...meine Frage sollte aber der Realit├Ąt entsprechen.

Was w├╝rdest du mir kohlenhydrattechnisch empfehlen bei leeren Magen auf ca. 3 Std., Glucofast mit APF 30min. vorher (ohne Booster Einahme)?

P.S.: Keine Angst, bin treuer PEAK Kunde bei vielen Produkten von euch!^^
Gru├č


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 7:24 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beitr├Ąge: 862
Hallo,

also die Haferflocken w├╝rde ich unmittelbar vor dem Train in jedem Fall auch weglassen bzw. 2-3 Std vorher nehmen. Mit (Fr├╝chte)M├╝sli 2-3 Std. vorher habe ich ohnehin SEHR gute Erfahrungen gemacht, aber eben nicht im unmittelbaren Pre-Shake. Gegen den Apfel DANACH (z.B. CT solo und etwas sp├Ąter APF und Apfel) spricht ├╝berhaupt nichts, im Gegenteil - gut kauen halt.

Ansonsten - wenn du keine Probleme mit dem Hungerast bekommst - kannst du auch mal BuildUp 2 Std. vorher versuchen. Meine pers├Ânliche Vorgehensweise (ich trainiere allerdings morgens) ist: 100 g Buildup mit Creatin, Leucin usw. - 20 Min sp├Ąter Fr├╝chtem├╝sli - 2 Std. sp├Ąter dann Detonator/Plutonium. F├╝r mich das absolute Ideal :!:

_________________
Gr├╝├čle aus der (Feinstaub)Zentrale W├╝rttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 8:14 

Registriert: Di Mai 11, 2010 13:37
Beitr├Ąge: 45
Danke auch f├╝r deine Meinung.
Sollte ich dann ganz auf Kohlenhydrate vorm Train verzichten oder mit Gluco nen Schub geben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 8:30 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beitr├Ąge: 862
musst du ausprobieren, hilft alles nichts. Manche haben Probleme mit KH unmittelbar vor dem Training (Hungerast), manche mit KH 2 Std. vor dem Training (M├╝digkeit), manche mit KH ├╝berhaupt (Fett).

Ein Versuch lohnt aber auf jeden Fall (vor allem die KH-F├╝tterung eine gewisse Zeit vor und unmittelbar nach dem Training - Glykogenspeicher f├╝llen sich langsam), weil gut gef├╝llte Glykogenspeicher (und entsprechend gut hydrierte Muskelzellen) unter anderem einen entsprechend guten Pump erm├Âglichen, der meiner Meinung nach wichtig ist. Vor allem wenn das gepumpte Blut durch solch wunderbare Supplements wie Detonator/Plutonium mit allen notwendigen Substraten versorgt ist.

Also testen und einfach schauen, dass die Glykogenspeicher schon m├Âglichst voll sind, wenn du zum Training gehst (deshalb sind KH im Post-Shake ja auch u.a. so wichtig - nach dem Train ist vor dem Train).

_________________
Gr├╝├čle aus der (Feinstaub)Zentrale W├╝rttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage: Pre-Workout
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 8:45 

Registriert: Di Mai 11, 2010 13:37
Beitr├Ąge: 45
Merci, f├╝hle mich eig ziemlich wohl mit den Carbs und auch sehr gut aufgepumpt, werde es trotzdem mal nach eurer Meinung mit verschieden Kombinationen testen...
Gru├č


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr├Ąge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr├Ąge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 G├Ąste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht ├Ąndern.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht l├Âschen.

Suche nach:
Gehe zu: