Aktuelle Zeit: So Mai 31, 2020 15:00
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CreaXtreme
BeitragVerfasst: Sa Mai 06, 2006 9:39 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
ist im CreaXtreme ĂŒberhaupt noch eine Spur von Creatin enthalten?
Es hat irgendwie keine Wirkung.

Mit Creatin Mono oder noch besser Creatine-Ethyl-Ester-HCI merkt man deutlich ein Ausdauerzuwachs.

Oder ist mit mir irgendwas nicht in ordnung?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mai 06, 2006 13:02 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
BeitrÀge: 364
Hi Alice,

ich habe auch keine Ergebinsse mit CreaExtreme erzielt. Kann aber daran liegen, dass ich schon vorher monatelang mit Createston "aufgeladen" habe. Soweit ich mich erinnere, warst du derjenige, der die Ethyl Ester Version vorgeschlagen hat um den "Wasserkopf-und Bauch" (mit diesem Problem kĂ€mpfe ich immer) loszuwerden. Andererseits lĂ€uft ohne Creatin bei mir nicht viel (MĂŒdigkeit und Abgeschlagenheit). Kannst du mir das CEE empfehlen?

Gruss
Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mai 06, 2006 14:11 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
Ja,
nehme es ca. 45min vor dem Training und sonst morgens.
Habe damit gute Ergebnisse erzielt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 07, 2006 8:40 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

Creatine kann von seiner Natur her so gut wie keinen Ausdauerzuwachs bewirken!
Das mĂŒsste eigentlich jedem klar sein, der (zB. aus dem Supplementratgeber) ĂŒber Creatine gelesen und erkannt hat, dass es ein Ă€ußerst kurzlebiger Energielieferant ist und nur bei Belastungen von maximal einer Minute (ĂŒber ATP) etwas bringen kann.

Das gilt fĂŒr alle Creatineformen ausgenommen vielleicht (und selbst die wĂŒrde ich in der Praxis nicht mal ausnehmen) fĂŒr die Creatineformen, welche an Malate oder Citrate gebunden sind.
Jedoch ist auch bei solchen Formen der SĂ€ureanteil so gering (er wird ja nur zugegeben, damit Creatine in weniger Wasser lösich wird), dass das bißchen SĂ€ure bezĂŒglich Ausdauer ungefĂ€hr so viel bringt, wie wenn ich in den Rhein pinkle um dessen Wasserstand zu erhöhen.

CreaEXtrem enthÀlt 63% Creatine, der Rest sind die Mineralien an die es gebunden ist.

Was viele vielleicht mit Ausdauer verwechseln ist '"VitalitĂ€t". NatĂŒrlich bewirkt eine gute Creatineversorgung eine gute VitalitĂ€t (ATP ist ja das eigentliche EnergiemolekĂŒl in den Zellen), dh. die Leute fĂŒhlen sich frischer oder auch in gewisser Weise agressiver, unternehmungs- und auch trainingslustiger (spritziger), wenn ausreichend Creatine- ATP vorhanden ist.

Bei der reinen Ausdauer-LeistungsfĂ€higkeit bringt das aber höchstens psychologisch etwas, dh. durch das VitaltiĂ€tsgefĂŒhl sind die Athleten evtl. motivierter und holen quasi "placebo-mĂ€ssig" auch mehr aus sich heraus.

Armin

Bei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 07, 2006 9:26 

Registriert: Mo Feb 10, 2003 17:46
BeitrÀge: 327
Wohnort: Quierschied
Also... sollte CREAEXTREM genau so wirken wie normales Creatin-Pulver. Schlechter dĂŒrfte es doch nicht sein?

Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 07, 2006 13:08 

Registriert: Fr MĂ€r 03, 2006 13:59
BeitrÀge: 125
Wohnort: Castrop-Rauxel
hi

@armin

wenn wir grad beim thema creatine wirkung sind, hab ich ma ne frage.
also bie euch im heft steht ja was von ATP und das creatin explodiert(so hab ich das verstanden)in denn zellen.etwa 1 sec. oder und das nur ein ma und das bring so viel?
kannst du mir das ma vernĂŒpftig erklĂ€ren?
ich hoffe ma du hast das so verstanden wie ich das jetzt geschrieben hab.
aja ich neheme zu zeit.

CT
BE
creaxtreme
hi tec creatine
bcaaÂŽs
amino anabol
ultra a-z
anabolic protein

so jetzt meine frage dazu, ist das schlimm wenn ich hi tec creatine nehm und noch creaxtreme?weil das ist bisschen viel creatine ja und noch CT.

danke schon ma fĂŒr die antworten.


mfg

parsy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 07, 2006 16:42 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo Armin,
ist ja sehr intressant!
Werde jetz mein glaube weiter stÀrken und deine Supps meiden.
Habe ja schließlich alles nur durch Einbieldung geschaft.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 08, 2006 8:29 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

natĂŒrlich hast du nicht alles nur durch Einbildung geschafft, alles was du erreicht hast (du bist ja einer von denen die ich persönlich kenne) kann man natĂŒrlich nicht durch Einbildung schaffen.

Aber mit Einbildung - Placebo kann man durchaus ein Produkt verstÀrken oder abschwÀchen, bzw. auch bei zwei biochemisch gleichwertig wirkenden Perodukten, da eine mit possivem Placebo besser wirken lassen, als das andere.

Ich habe sogar vor Jahren diesbezĂŒglich mit Amino Anabol (allerdings einer Ă€lterne Version natĂŒrlich) Versuche gemacht.
Es ging dabei darum den kurz nach der Einnahme spĂŒrbaren Muskelpump duirch Einbildung zu verstĂ€rken oder abzuschwĂ€chen.
Ich habe 3 Gruppen von Athleten gebildet und in jeder Gruppe waren sowohl AnfÀnger, Fortgeschrittene als auch "ausgereifte" Athelten).
Eine Gruppe bekam das AA vorm Training ohne jeglichen mĂŒndlichen Komentar.
Die zweite Gruppe bekam die gleiche Menge AA und wurde zusÀtzlich verbal "aufgedreht" nach dem Motto, das ist ein neues Produkt, das unglaublich Muskelpump erzielt usw."
Die letzte Gruppe wurde verbal "herruntermanipuliert", dh. sie bekam auch dass AA vorm Training, wurde aber nach dem Motto, probier mal das neue Supplement, es mĂŒsste dich relaxen, evtl. etwas mĂŒder machen usw....

Ich will jetzt nicht zu weit in die alte Sache einsteigen, aber Placebo ist doch um die 50% der zum tragen kommenden Endwirkung und darum sollte man es auch durchaus im possitiven Sinne nutzen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 08, 2006 8:54 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

@ an Aribase
Creatine ist letztendlich Creatine nicht mehr und nicht weniger und zwar ganz gleich in welcher Form es vorliegt.
Wer mit Creatinemonohydrate gute Erfolge erzielt und keine BlĂ€hungen ect. davon hat, hat damit die ideale Creatineform weil sie preisgĂŒnstig ist und 90 % Creatine enthĂ€lt.
Wer mit Creatinemonohydrate nicht gut fÀhrt, der hat fast immer Probleme damit im Magen-Darm bereich und daher kommt das Creatine dann nicht so optimale ins Blut.
Derjenige muss dann mit anderen Formen herumspielen um herauszufinden, welche ihm am besten "bekommt".
Meistens ist dann HĂœperfusion das geeignetste Produkt, weil es viele Creatinverbindungen enthĂ€lt und diejenige, welche Probleme verursacht, in nur sehr geringer Menge vorhanden ist (das ist wie bei Aktien, eine gute Mischung senkt das Risiko und verspricht guten Gewinn).
Wer natĂŒrlich die Zeit, das Geld und die Muse hat, der kann auch mit den einzelnen Creatineformen herumspielen und findet dann vielleicht seine "Super-Aktie" die, wenn er sein Geld nur in diese steckt, den maximalen Gewinn erwirtschaftet... allerdings ist das Risiko, dass er bis er die Superaktie gefunden hat, sehr viel Geld mit weniger guten Aktien verloren hat, relativ groß.
Ich denke an diesem Beispiel verstehst du denn Sinn verschiedener Creatineformen.

@ Parsy

ATP ist das EnergiemolekĂŒl das Kraft, Bewegung, StoffwechselaktivitĂ€t sicherstellt.
ATP kann aber nur in nur sehr kleinen Mengen in den Zellen gespeichert werden.
Der Organismus kann es aber aus Creatine, Kohlenhydraten ect. wieder herstellen.
Am schnellsten kann er es aus Creatine herstellen und Creatine kann im Organismus in höheren Mengen als ATP gespeichert werden (aber Creatine kann ich in so großen Mengen wie zB. Kohlenhydrate gespeichert werden).
Der Trick ist nun der...
Du machst zB. ein Satz Gewichtstraining oder ein Sprint usw. und dann ist das ATP weggebrannt und du wirst schwÀcher.
Wenn du dann eine kleine Pause machst, hat der Organismus aus Creatine wieder ATP hergestellt, dh. du kannst wieder volle Leistung fahren...
Und das Spielchen kannst du ein paar mal machen und zwar so lange bis das Creatine weggebrannt ist.

Dannach dauert es sehr lange bis der Organismus aus Kohlenhydraten usw. wieder ATP voll aufgefĂŒllt hat und du kannst keine Maximaleleistungen mehr erzielen.

Explodieren tut natĂŒrlich nichts, ich weiss nicht was du da meinst, vielleicht steht da was von explosiver BewegungsauffĂŒhrung aber das hat nicht mit Explosionen zu tun.

Über die Creatinemengen wird auch heute noch gestritten.
Sicher ist das bei einem 75 kg Mann 3 Gramm Creatine am Tag völlig ausreichen (wer schwerer ist braucht etwas mehr).

Wenn du jetzt 5 Gramm nimmst (wobei du Creatinemonohydrate mit 90% Creatine und CreaExtrem mit 60% Creatine und Tri Creatine (Malate??) auch mit etwa 60 % rechnen kannst), wird das wohl auch nichts schaden.
Es gibt allerdings nur Langzeitstudien, die SICHER ZEIGEN dass 3 Gramm Creatine nichts schaden - was aber nicht heisst, dass 5 Gramm etwas schaden.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 08, 2006 12:53 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
dann ist fĂŒr jemanden der ĂŒber 90Kg wiegt und wenig fett hat die Tagesdosies von 2 X 2 Kapseln CreExtrem a 750mg wohl doch sehr wenig.

Das wĂŒrde auch erklĂ€ren warum Hyperfusion mit 5 gr Creatin besser wirkt, oder?

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 08, 2006 17:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
@ Alice
:idea:
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: