• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

3 Gramm Asparaginsäure (DAA) erhöht den Testosteronspiegel um 40%

Hallo liebe Blog Leser und treue Peak Kunden, passend zum DAA Professional Release haben wir eine kleine aber feine DAA Studie für Sie.

3 Gramm Asparaginsäure (DAA) erhöhen den Testosteronspiegel um 40%

D-Asparaginsäure wird gebildet, wenn das Enzym Aspartat-Racemase L-Asparaginsäure zu D-Asparaginsäure wandelt in den Hoden und anderen Drüsen. Diese Aminosäure spielt eine Schlüsselfigur bei der Herstellung von Samenzellen und dem Sexualhormon. Das ist der Grund, warum das italienische Pharmaunternehmen Pharmaguida das Produkt Dadavit mit DAA verkauft, das gegen die Unfruchtbarkeit bei Männern eingesetzt wird.

Die Forscher gaben ein paar Dutzend Männern zwischen 27 und 37 Jahren eine tägliche Dosis von 3,12 Gramm D-Asparaginsäure für 12 Tage. 20 weitere Männer bekamen ein Placebo. Nach 12 Tagen war der Testosteronspiegel bei der Asparagin Gruppe um 42 % erhöht und die LH-Werte stiegen um 33 Prozent.

 

Die italienischen Froscher machten weitere Versuche mit Ratten. Den Ratten wurde die Aminosäure ins Trinkwasser gegeben. Die folgende Abbildung zeigt die Auswirkung der Ergänzung der 12 Tage auf die Konzentration der Aminosäure in der Hypophyse und den Hoden der Ratten.

In der Hypophyse erhöhte D-Asparaginsäure die Konzentration von cGMP. cGMP ist ein Signalmolekül - oder eine Second-Messenger -, das Nachrichten aus  den Hypophysenzellen überträgt an die DNA. Mehr cGMP bedeutet mehr LH. In den Hoden spielt D-Asparaginsäure eine ähnliche Rolle bei dem Signalmolekül cAMP, über die D-Asparaginsäure erhöht sich die Testosteronsekretion.
 

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Peak Team

Quelle: Reprod Biol Endocrinol. 2009 Oct 27;7:120.

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.