• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Abwechslung im Training - Notwendig oder überflüssig?

4159070_blog_kleinIst Abwechslung im Training wirklich so wichtig, wie man häufig liest? Diese Frage stellt sich bestimmt der Eine oder Andere auch öfter. 

Auch ich habe mir diese Frage oft gestellt und bin zu dem Ergebnis gekommen, es bringt mir sehr viel mehr, als ich erwartet hatte. Deshalb lautet mein Tipp:

Wenn es mal nicht weiter geht oder man keine sichtbaren Fortschritte an sich erkennen kann, sollte man seine Trainingsart und Weise überdenken!

Ich für meinen Teil habe erkannt, dass eine Abwechslung in Intensität und Art der Übungen mir mehr bringt als statisches, „stures“ Training.

Ich wechsle zwischen Supersätzen, schnellen und intensiven 10er Sätzen und harten 3er Sätzen kontinuierlich ab:

Wenn ich Supersätze mache, wechsle ich zwischen 2 Übungen ohne Pause. Das erfordert viel Power und Ausdauer. Hier helfen mir dann meine Supplements wie Amino Fusion und BCAA TST. Zusätzlich nehme ich an diesen Tagen gerne meine Guarana Kapseln ein, die bringen mir noch einmal Power und Motivation.

Bei den schnellen und intensiven 10er Sätzen nehme ich ¾ meines Höchstgewichtes und mache jeweils 10 Wiederholungen mit max. 30 Sekunden Pause. Diese Art des Trainings mache ich absolut gern, denn hier werde ich total gefordert, kann an meine Grenzen gehen, bin richtig ausgepowert und fühle mich sehr gut. Da ich vor diesem Training mein schnell verfügbares Whey Protein Fusion eingenommen habe, kann ich mit ganzer Kraft an die Übungen gehen.

Die harten, wirklich harten 3-er Sätze sind so intensiv, ich liebe diese Art des Trainings. Hier kann ich zeigen, wie viel Kraft in mir steckt, und ob ich Fortschritte gemacht habe oder nicht. Da ich nur je 3 Sätze  á 10-12 Wiederholungen mache, lege ich gleich zu Beginn viel Power und Energie in jeden Satz. Beim letzten Satz denke ich schon voller Vorfreude an mein Createston, dass es ja nach jedem Training gibt. Zusätzlich gönne ich mir nach so einem intensiven und harten Training ein Whey Protein Fusion Shake, der ebenfalls schon fertig gemixt in meiner Sporttasche auf mich wartet.

So und wer nun Lust auf mehr Abwechslung bekommen hat, sollte dies unbedingt mal ausprobieren, ich kann es nur empfehlen.

Was natürlich im Endeffekt zählt, ist der Erfolg und hier muss jeder für sich selbst entscheiden was für ihn richtig ist, aber man sollte sich nicht gegen Neues verschließen. Wie heißt es doch so schön: „Nur wer wagt gewinnt“

In diesem Sinne, ein erfolgreiches Training

Mit sportlichem Gruß

Bild für PEAK_2_kleinII

 

 

 

 

 

Uschi Walzer

(Vizemeisterin – Deutsche Meisterschaft Frauenklasse 1)

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.