KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Aktuelles von Natural Bodybuilder Fabrice Labako

von Fabrice Labako

Deutscher Meister GNBF e.V. Schwergewicht 2014

Liebe Blogleserinnen und Blogleser, liebe Bodybuildingfreunde,

Fabrice Labakoan dieser Stelle wieder etwas Neues von meiner Seite. Es ist ja schon ein wenig her, seitdem ich in meinem letzten Blog über meine Lage berichtet habe.

Die internationale Deutsche Meisterschaft des GNBF e.V. ist jetzt rund 11 Wochen her. Soweit habe ich mich gut erholt, was vermutlich auch daran lag, dass ich erst mal nach Herzenslust gegessen habe. Für den Moment hat mir das echt gut getan, ein wenig Belohnung muss schließlich sein. Ich habe allerdings gemerkt, dass ich lieber nach einem festen Plan esse. Pizza, Pasta und Nutella gehen halt nicht spurlos an einem vorbei.

Leichter Bandscheibenvorfall behindert das Training

Trainingsmäßig kann ich derzeit leider nicht ganz so hart trainieren, wie ich es gerne würde. Ich habe mir nämlich vor ein einigen Monaten einen leichten Bandscheibenvorfall zugezogen. Passiert ist das sehr wahrscheinlich durch eine Überbelastung beim Kreuzheben, als ich einen Maximalversuch mit 260 kg ausführen wollte. Ich kann nur jedem raten, lieber dreimal Bewegungsabläufe und Gewicht zu kontrollieren. Bei Unsicherheit lieber weniger Gewicht nehmen. Mir war das  - wieder einmal - eine Lehre, aber aus Fehler lernt man bekanntlich. Ironischerweise habe ich durch den Bandscheibenvorfall keine Schmerzen im Rücken, sondern im rechten Bein, da ein Nerv in der Wirbelsäule von der Bandscheibe belastet wird. Seitdem kann ich kein Beintraining mehr absolvieren und Cardiotraining auf dem Laufband ist leider auch nicht mehr möglich.  Kurz zur Erklärung: Ich hatte den Vorfall knapp einem Monat vor meinem Wettkampf, die Diagnose kam aber erst vor gut einer Woche, auch die Schmerzen und Probleme machten sich erst danach bemerkbar.

Fabrice Labako

Die Wettkampfpläne für die Zukunft

Über meine nächsten Wettkampftermine habe ich mir auch bereits Gedanken gemacht. Dieses Jahr möchte ich nicht ein weiteres Mal bei der GNBF antreten. geschweige einem anderen Verband. Vor einiger Zeit habe ich mich für ein Auslandssemester in Litauen beworben und werde im September für ein halbes Jahr dort studieren. Selbstverständlich habe ich mir schon darüber Gedanken gemacht, wie ich das Bodybuilding dort weiterhin mache und mich nach einem Studio in der Nähe der Universität erkundigt. Zurück auf die Bühne wird es für mich deshalb wohl auch erst im Herbst 2016 oder Frühjahr 2017 gehen, wenn ich soweit mit meiner Form zufrieden bin und mich keine Verletzungen mehr plagen. Ich trainiere momentan meinen Oberkörper natürlich nach wie vor, nur was die Beine anbelangt, bin ich weitestgehend eingeschränkt. Aber ich versuche, es positiv zu sehen und konzentriere mich momentan weiterhin auf meine Problemzone: die Schultern. Derzeit führe ich auch einen YouTube-Chanel, auf dem ich Einiges über mein Training zur Schau stelle. Den Channel findet Ihr unter meinem Namen. Ein Trainingsvideo zu meinem Beintraining wird kommen, sobald ich da wieder voll einsatzfähig bin und ich hoffe, das ist sobald wie möglich.

Fabrice Labako

In diesem Sinne: Passt auf euch auf, Leute!

Euer Fabrice Labako

 

Lesen Sie auch...