KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

BCAA - Das Vortrainingssupplement Nr. 1 unter der Lupe

BCAA - Das Vortrainingssupplement NrAngesichts der großen Beratungs-Resonanz bezüglich dem Thema BCAA als Vortrainingssupplement möchten wir Ihnen mit diesem Artikel ein wenig die Augen öffnen und es Ihnen leichter machen, eine optimale Wahl hinsichtlich Ihrer Supplementierung zu treffen.

BCAAs – beliebte und doch unterschätzte Aminosäuren

Die BCAAs, also die lebensnotwendigen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin, gehören mittlerweile zu den populärsten Sport-Supplements überhaupt und werden dennoch vielfach unterbewertet.

Einerseits werden BCAAs oftmals hinsichtlich ihres Spektrums an Eigenschaften falsch bewertet. Andererseits denken Athleten, dass ganze Proteine die Verwendung von BCAAs ersetzen könnte. Das ist ein Irrtum, da BCAAs viel gezielter ihre speziellen Funktionen erfüllen können als ganze Proteine, bei denen sich die einzelnen Aminosäuren gegenseitig behindern können und die Proteinoxidation wesentlich höher ausfällt. Außerdem muss der Organismus zur Spaltung von Protein in freie Aminosäuren zunächst einmal ordentlich Verdauungsarbeit leisten, was in der direkten Vortrainingzeit und während dem Training natürlich völlig unerwünscht ist.

Schon bei der Verwendung wird die vielfältige Wirkung von BCAA verkannt. So wird vielfach unterschätzt, dass BCAA, u.a. aufgrund ihrer Eigenschaft als Blocker von Ermüdungstransmittern, in nahezu allen Sportarten sinnvoll einsetzbar sind und leistungssteigernd wirken. In der Praxis werden sie allerdings überwiegend im Bodybuilding genutzt.

Aber selbst im Bodybuilding werden BCAA auf wenige Funktionen beschränkt, die der Summe an Qualitäten der BCAA nicht gerecht werden:

  • BCAAs sind hochgradig anabol, was bedeutet, dass die BCAAs via Muskelproteinsynthese Muskelaufbauprozesse massiv einleiten und gleichzeitig – als Untergruppe der essentiellen Aminosäuren (EAAs) - auch in der Muskulatur verbaut werden.
  • BCAAs sind antikatabol, indem sie den Organismus davor schützen, eigene Körpermasse (Muskeln) abzubauen. Diese Tatsache ist gerade für Fettabbaudiäten, aber auch für intensive Trainingseinheiten von hoher Bedeutung. Durch den Schutz von fettfreier Körpermasse durch BCAA bleibt bei Fettabbaudiäten der Stoffwechsel auf hohem Niveau, und zusätzlich fühlt sich der Diätler durch diese Eigenschaft auch vitaler und besser. Bei dem Training macht sich der Schutz vor Abbauprozessen einerseits dadurch bemerkbar, dass der Trainierende wesentlich besser und härter trainiert und regeneriert, andererseits aber auch Muskelaufbauprozesse schneller wieder stattfinden können.
  • BCAAs sind glutaminsparend. Diese Eigenschaft der BCAAs, welche eigentlich zu dem eben genannten Punkt zählt, soll noch einmal besonders hervorgehoben werden. Die Aminosäure Glutamin wird gerne und effektiv zur Verbesserung der Regeneration eingesetzt. Vielfach unbekannt ist allerdings die Tatsache, dass BCAAs das Glutaminlevel im Blutpool während des Training oftmals besser stabilisieren als Glutamin selbst, welches viel umständlicher (über die Leber) als die BCAAs in den Blutpool eindringen.
  • BCAAs sind insulogen, was bedeutet, dass BCAAs das anabole Hormon Insulin modulieren können, ganz ohne Kohlenhydrate. Insulin hilft dabei Cortisol, das katabole Stresshormon, einzudämmen und kann darüber hinaus den Transport von Nährstoffen wie Aminosäuren und Creatin zu den Muskelzellen verbessern.
  • BCAAs helfen bei der Verbrennung von braunem Körperfett. Das braune Körperfett ist durch eine besondere Hartnäckigkeit bekannt und kann – selbst bei strengen Fettabbaudiäten – nur sehr mühsam abgebaut werden.
  • BCAAs unterstützen die Produktion / Ausschüttung von Wachstumshormonen ( HGH ) und Testosteron, welche eine enorme Wirkung auf das Muskelwachstum, Regeneration, Anti Aging und Fettverbrennung haben.
  • BCAAs behindern – wie eingangs erwähnt – die Ermüdungserscheinungen, indem sie die entspannende Aminosäure Tryptophan von Rezeptoren verdrängen, welche sie selber benötigen.

Amino Fusion - ist ein innovatives BCAA/EAA - Produkt, das in besonderer Weise die anabolen, antikatabolen und regenerationsfördernden Eigenschaften der BCAAs wahrnimmt und darüber hinaus gleich Baustoff in Form von essentiellen Aminosäuren (EAAs) und semi-essentiellen Aminosäuren liefert.

-> ideal als Trainingssupplement während dem Training.


Mega BCAA - betonen mehr den Muskelschutz und verringern gerade bei Fettabbaudiäten sehr effektiv den Abbau von Muskelmasse.

-> ideal für die Langzeitsupplementierung über den Tag verteilt in der Diätphase.

BCAAs TST - sind sehr schnell resorbierbar und dazu geeignet, alle genannten Funktionen effektiv zu erfüllen. Für anabole Muskelaufbauprozesse ist aber auch auf eine Zufuhr der übrigen EAAs zu achten.

-> ideal für die Vortrainingssupplementierung  für eine Zielgerichtete Wirkung im Training

BCAA Caps - liefern die verzweigtkettigen Aminosäuren in Kapseln, welche den Wirkstoff im Magen schnell freisetzen. Manche Athleten schlucken lieber Kapseln, als sich einen Drink anzrühren.

-> ideal für Athleten, die statt einem BCAA-Drink lieber Kapseln nehmen

Amino Anabol (professionell) – bietet das gleiche wie die BCAA Caps, hat jedoch eine besondere BCAA-Formel, die besser resorbiert wird und ein gutes Stück potenter wirkt.

->der Mercedes unter den BCAA – Supplements in Kapselform.

Wenn Sie an detaillierteren Informationen zu BCAA interessiert sind, lesen Sie den neuen Artikel über BCAA: „BCAA - Verzweigtkettige Aminosäuren (Abhandlung 2009)“  in der PEAK Enzyklopädie.

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe brauchen - S. O. S.Supplement Online Support.

Peak ist einfach Spitze!

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.