• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Bikini Athletin Kathrin Hollmann in Vorbereitung auf die Herbstsaison des IFBB

Hallo liebe Blogleserinnen und liebe Blogleser,

Kathrin Hollmann Peaknachdem wir Ihnen Anfang Juli verkünden durften, dass die national und international überaus erfolgreiche IFBB Bikini Athletin Kathrin Hollmann sich dem PEAK Team angeschlossen hat, befindet sich die junge Wettkämpferin bereits inmitten ihrer Saisonvorbereitung für die diesjährige Herbstsaison.

Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der internationalen Bikini-Saison des IFBB, denn Kathrin Hollmann plant ihre Teilnahme an mehreren hochkarätigen Events in Europa.

Nachfolgend erfahren Sie mehr über die geplanten Wettkampfteilnahmen und Sie erhalten Einblicke in die Vorbereitung der neuen PEAK-Athletin.

 

Bikini Athletin Kathrin Hollmann in Vorbereitung auf die Herbstsaison des IFBB

von IFBB Bikini Kathrin Hollmann

Hallo ihr Lieben,

seit über einem Monat bin ich nun schon im PEAK-Team dabei und genau so lange läuft auch schon meine Vorbereitung für die anstehende Herbstsaison. Im heutigen Blog möchte ich Euch auf den neuesten Stand bringen und Euch von den geplanten Wettkämpfen und meinem bisherigen Diätverlauf erzählen.

Da im Juli Prüfungen und Klausuren in der Uni anstanden und es viel zu tun gab, ist der erste Monat der Diät wie im Flug vergangen.

Mein Wettkampfkalender 2014

Kathrin Hollmann IFBB BikiniZunächst möchte ich Euch aber berichten, an welchen nationalen und internationalen Wettkämpfen ich in diesem Jahr teilnehmen werde.

Mein erster Wettkampf wird am 20. September die Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Gießen sein. Nur eine Woche später geht es schon zur Arnold Classic Europe, die vom 26.-28. September in Madrid ausgetragen wird. Die Arnold’s ist für mich ein ganz besonderer Wettkampf, mit dem ich tolle Erfahrungen und persönliche Erfolge verbinde. Dies gilt sowohl für die spanische als auch für die amerikanische Ausgabe. Dieses Mal freue ich mich ganz besonders über die Begleitung einer sehr lieben Freundin, die vielen von Euch schon durch Team-Andro und Facebook bekannt sein dürfte, Eisennixe Sabrina! smiley Zusammen werden wir von Hamburg nach Madrid fliegen und teilen uns vor Ort eine (hoffentlich) athletengerechte Unterkunft mit Küche. Wenn es soweit ist, dann werde ich natürlich ausführlich aus Madrid berichten.

Nach der Arnold Classic geht es für mich im Oktober weiter nach Finnland zu der Nicole Wilkins Fitness Championships, die im Rahmen der Nordic Pro in Lahti vom 10.-12.Oktober stattfindet. Auf diesen Event bin ich schon jetzt gespannt und habe große Vorfreude. Nicole Wilkins ist eine unglaublich inspirierende Athletin und der Wettkampf wird eine ganz neue Erfahrung für mich.

Das Training in meiner Wettkampfvorbereitung

Wie ich Euch bereits in meinem ersten PEAK-Blog geschildert habe, gibt es bei mir kein "stumpfes Pumpen". Neben den klassischen Übungen des Bodybuilding- und Fitnesssports lege ich viel Wert auf funktionelle Übungen, die ich regelmäßig in mein Training integriere. Mein Training besteht also aus einem bunten Mix, um für die notwendige Abwechslung zu sorgen. Trotz meiner Diät geht mir das Training noch gut von der Hand und ich fühle mich bisher sehr gut und habe Kraft im Training. Die Kraft zeigt sich besonders bei Grundübungen wie Kniebeugen und Kreuzheben, die ich gerne schwer ausführe. Auch in der fünften Diätwoche waren noch freie Kniebeugen mit 100kg möglich, was für mich eigentlich ungewöhnlich ist. In den vergangenen Vorbereitungen habe ich nach einigen Wochen rasch einen Kraftabfall bemerkt und leichter trainieren müssen.

Kathrin Hollmann Training

Kathrin Hollmann Training

Kathrin Hollmann Peak

Die Ernährung und die Supplementierung in der Wettkampfvorbereitung

Neben dem Training ist natürlich eine zielgerichtete Wettkampfdiät ein wichtiger Bestandteil meiner Vorbereitung. Oft werde ich gefragt, nach welchem „System“ ich mich ernähre. Für mich funktioniert am besten eine Ernährung nach „Low-Carb, High Protein, moderate Fat“. Ich suche mir einen kleinen Pool an Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettquellen heraus und halte meine Mahlzeiten so simpel wie möglich. In der Wettkampfvorbereitung bin ich absolut kein Fan von „IIFYM“ oder ähnlichen Experimenten, die eine Diät „angenehmer“ gestalten sollen. Ich esse zu keinem Zeitpunkt der Diät etwas, was mir nicht schmeckt. Du kannst keine Pute mehr sehen? Dann iss sie nicht! ;) Es gibt genügend andere Eiweißquellen.

Kathrin Hollmann Ernährung

Sogenannte „Cheatdays“ gibt es bei mir nicht. Ehrlich gesagt mag ich nicht einmal das Wort. ;)

2014 ist mein viertes Jahr, in dem ich auf der Bühne stehe. Ich habe bereits verschiedene Diäten und Supplemente ausprobiert. Die letzte Vorbereitung habe ich nahezu ohne Nahrungsergänzungsmittel gestaltet und bin fest davon überzeugt, dass es einen großen Unterschied macht, ob man keine oder die richtigen Supplements verwendet. Essentielle Supplemente sind für mich ganz klar Glutamin, BCAA TST (meine Lieblingssorte ist Black Cherry), gute Fettsäuren (z.B. EPA-DHA-GLA von PEAK) und ein hochwertiges Eiweiß. Darüber hinaus gibt es Supplemente, die ich zwar nicht für essentiell, aber für sehr sinnvoll erachte. Dazu gehören unter anderem Creatin, Arginin und Diät-Produkte wie EGCG - Grüntee Extrakt.

Glutamin ist für mich sehr wichtig. In meiner letzten Vorbereitung, die ohne Glutamin lief, wurde ich kurz vor der Arnold Classic in Ohio krank und konnte fast nicht auf die Bühne gehen. Dieses Mal wird nichts dem Zufall überlassen!

Ausblick auf die Wettkampfsaison

Nachdem ich in den letzten beiden Saisons jeweils nur einen Wettkampf bestritten habe, kann ich nun dank der Unterstützung von PEAK Gas geben und mich voll und ganz auf eine längere Wettkampfsaison vorbereiten. Seit meinem letzten Wettkampf konnte ich schwerer trainieren und habe Muskeln aufgebaut. Die Vorbereitung ist dieses Mal mit insgesamt 16 Wochen doppelt so lang wie meine letzte zur Arnold Classic in Ohio. Ich sehe es als eine große Herausforderung drei bzw. vier Wettkämpfe innerhalb eines Monats zu bestreiten und würde mich freuen, wenn Ihr meinen Weg dorthin über den PEAK Blog, die offizielle PEAK-Facebookpräsenz sowie meine dortige Sportlerseite und Instagram verfolgen und begleiten würdet.

Kathrin Hollmann Peak Hoodie

Ich wünsche Euch einen schönen August mit viel Sonne und wer möchte, der darf gerne ein Eis für mich mitessen! ;)

Eure Katie