KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Bikini Athletin und Mutter? Viola Schulz macht es vor!

von Bikini Athletin und Mutter Viola Schulz

Liebe Peak-Freunde,

Viola Schulz Babynun sind schon 8 Wochen vergangen seit der Geburt meiner Tochter und ich möchte Euch hier verraten, wie mein Alltag als Mutter und Athletin so aussieht.

Nun langsam wachse ich in die Rolle einer Mutter rein und es macht mir riesig Spaß, Zeit mit meiner Maus zu verbringen, auch wenn es manchmal stressig und eine Geduldsprobe ist. Im Großen und Ganzen aber habe ich viel Glück mit meinem Zwerg, da sie sehr pflegeleicht und ein wahrer Sonnenschein ist. Um meine körperliche Fitness wieder voran zu bringen, versuche ich, die eine oder andere Sporteinheit in meinem Tagesablauf einzubringen.

Mein Tag beginnt mit einer Tasse Kaffee und dann steht ein schöner morgendlicher Spaziergang (manchmal wird auch gejoggt) mit unseren Hund Ted an, der meistens sehr ausgiebig genossen wird und oft über eine Stunde geht. Da meine Maus oft bis 9 Uhr schläft und mein Mann erst gegen 9 Uhr beginnt, zu arbeiten, kann ich ruhigen Gewissens diese Zeit für mich und Ted nutzen.

Danach bin ich erstmal Mutter und Hausfrau und kümmere mich um die alltäglichen Herausforderungen, die ein Kind und der Haushalt mit sich bringen! Auch als Trainerin bin ich oft tagsüber noch tätig. Gegen Abend hoffe ich dann noch auf eine Krafteinheit im hauseigenen Gym, sofern mein Mann etwas Zeit für die Kleine hat.

Meine aktuellen Ernährungsgewohnheiten

Meine Ernährung habe ich insofern umgestellt, in dem ich morgens auf Kohlenhydrate verzichte und erst beim Mittagessen in Form von Reis oder Kartoffeln wieder Kohlenhydrate zu mir nehme. Abends gibt es dann Gemüse mit Fleisch oder Fisch. Als Zwischenmahlzeit bevorzuge ich körnigen Frischkäse oder  meinen geliebten Harzer Käse mit Unmengen von Karotten dazu. Warum ich im Moment so auf Karotten stehe, weiß ich nicht, aber mein Mann kommt kaum hinterher mit einkaufen und wehe er hat die Karotten vergessen!

Aber auch Magerquark mit Nüssen darf als letzte Mahlzeit nicht fehlen.

Ich denke, dass ich so wieder etwas an Muskulatur aufbauen kann, um im Januar dann in die Diät einzusteigen. Mal sehen, was von der Muskelmasse dann übrig geblieben ist. Je nachdem wird dann auch die weitere Planung stattfinden. Angestrebt wird natürlich wieder die Bühne, doch wann das sein wird, steht noch in den Sternen.

Viola Schulz Bikini Athletin

Ich werde Euch hier bei PEAK weiterhin auf dem Laufenden halten, also schaut regelmäßig vorbei. Abschließend wünsche ich Euch und Euren Lieben ein frohes Weihnachtsfest sowie einen gute Rutsch ins neue Jahr 2016!

Bleibt aktiv

Eure Viola

 

Lesen Sie auch...