• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Body Xtreme Analyse

Body Extreme Bodybuilding Finale

Liebe Blog-Leser und treue Peak Kunden,

drei Tage nach der Body Xtreme Invitational in Mainz reißen die Diskussionen nicht ab, ob die Platzierung der Platz 3 gerechtfertigt war.

Der Sieger der Bodybuilding Männerklasse, Daniel Toth (Bild 1 und 2: mitte), war sicher in Sachen Masse die unangefochtene Nummer 1. Gleichwohl war Toth etwas glatt, was sicher auch zu Punkabzügen geführt hat. Dennoch war Daniel Toth in bestechender Form, dass seine Platzierung nicht wirklich zur Debatte stand.

Bild 1: Top 3 Männerklasse: Thomas Scheu, Daniel Toth, Oliver Reinhardt

Bild

Anders sieht es bei den Plätzen 2 (Oliver Reinhardt - Bild 1 und 2: rechts) und 3 (Thomas Scheu) aus - Reinhardt glänzte mit einer respekablen Härte und einer schönen V-Form. Thomas Scheu präsentierte aber in den Augen vieler Zuschauer das bessere Gesamtpaket mit mehr Masse und besserer Symmetrie. Vom Oberkörper her war Thomas Scheu (Bild 1 und 2: links) sicherlich der bessere Athlet, kleine Abstriche gab es bei den Beinen. Dennoch wurde Thomas Scheu Dritter, zum Erstaunen Vieler.

Thomas Scheu gibt sich selber bescheiden nach dem Wettbewerb - er akzeptiert das Ergebnis, auch wenn er mit den Bewertungen im Einzelnen nicht so glücklich ist. Das Peak Team vor Ort sieht allerdings eine Benachteiligung seines Athleten, der in überraschend starker Form aufgelaufen ist. Heiko Sauer, Vertriebsleitung Peak, dazu: "Thomas war aus meiner Sicht besser als Oliver Reinhardt, der sicherlich eine sehr gute Leistung dargeboten hat. Schade dass Thomas tolle Leistung nicht ausreichend gewürdigt wurde."

Bild 2: Top 3 Männerklasse: Thomas Scheu, Daniel Toth, Oliver Reinhardt

Bild

Von Thomas Scheu's Form kann sich jeder in diesem Video überzeugen: Body Xtreme 2010 - Thomas Scheu Posing

Thomas Scheu schließt nun nicht mehr aus, noch an einem Event in diesem Jahr teilzunehmen, um noch eine bessere und gerechtere Platzierung zu erkämpfen. Das Peak Team wünscht viel Erfolg bei diesem (bisher nicht konkreten) Vorhaben seines Athleten Nummer 1.

Mit sportlichem Gruß
Ihr Peak Team

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.