KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Das Training für einen Rücken, so breit wie ein Scheunentor mit IFBB Pro Alexey Shabunya

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Alexey Shabunya Rückentrainingwenn es um Tipps & Tricks für ein effektives Rücken-Workout geht, dann sind Sie bei IFBB Pro Alexey Shabunya an der richtigen Adresse.

Der 1,85m größe Hühne, der über einen Rücken verfügt, der so breit wie ein Scheunentor erscheint, zählt mit 130kg Off-Season Gewicht zu den massivsten Profi Bodybuildern der Welt.

Im nachfolgenden Blog erhalten Sie wertvolle Hinweise, die Ihnen dabei helfen, ein produktives Rückentraining abzuhalten. Des Weiteren gibt Ihnen der massige Profi Bodybuilder einen Einblick in sein derzeitiges Rückenprogramm.

Das Rückentraining für einen Rücken, so breit wie ein Scheunentor

"Wenn Sie den Rücken trainieren, dann ist es wichtig, dass Sie die Übungen auch dort spüren. Viele machen den Fehler, zu viel Gewicht aufzuladen, wobei zu viele Hilfsmuskeln involviert sind, die dem Rücken einen Teil der Arbeit abnehmen" erläutert Shabunya. "Um den Rücken zum Wachstum zu bewegen, müssen Sie die Arbeit spüren, die ihre Rückenmuskeln verrichten, während Sie das Gewicht bewegen." Rund 30 Minuten vor seinem Training verzehrt Alexey Shabunya eine Portion Plutonium, mit der er sich auf das bevorstehende Training einstimmt.

Peak International Plutonium

Sein Rückenprogramm beginnt der russische IFBB Profi mit dem Latzug vor die Brust. Nach drei ausgeführten Sätzen, die nach jeweils zehn Wiederholungen abgeschlossen sind, wechselt er auf reguläres Latziehen in den Nacken. Ebenso wie beim Latzug vor die Brust absolviert der Peak International Athlet hier drei Sätze á zehn Wiederholungen. "Ich führe den Latzug zur Abwechslung auch gerne an Geräten aus, die wie Hammer Strength Maschinen konzipiert sind, da somit wichtige Abwechslung in meine Trainingsroutine kommt" erklärt Shabunya.

Alexey Shabunya Latzug

Die dritte Übung, die Alexey Shabunya in seinem Rücken-Workout ausführt, ist das Rudern an der Maschine. "Das Rudern an der Maschine bietet den Vorteil, dass eine Anlehnung an das Stützpolster ein uneffektives Abfälschen verhindert" so Shabunya. Auch hier konzentriert er sich auf eine strikte Technik und das eingangs erwähnte Gefühl in den betreffenden Rückenmuskeln, während er seine Wiederholungen absolviert. Zudem nutzt er die Möglichkeit, die Bewegung einarmig auszuführen, um sich mit voller Konzentration beiden Seiten widmen zu können.

Alexey Shabunya Rudern

Nach vier Sätzen, die ebenfalls zehn Wiederholungen beinhalten, wechselt der russische Profi wieder an den Latzugturm, wo er sein Rückenprogramm mit enggefasstem Latziehen zur Brust beendet. Hier achtet Shabunya darauf, den vollen Bewegungsumfang zu nutzen, um eine maximale Muskelaktivität zu erzielen, die durch einen Muskelpump im Rücken nach dem Satz bestätigt wird. Seine Abschlussübung absolviert er ebenfalls mit vier Sätzen und zehn Wiederholungen, bevor er sich unmittelbar nach dem Training mit zwei Portionen Tri-Anabol versorgt und danach in die Regenerationsphase einsteigt.

Tri Anabol Post Workout Supplement

Der Trainingsplan in der Übersicht

Übung Sätze Wiederholungen
Latziehen vor die Brust 3 10
Latziehen in den Nacken 3 10
Rudern an der Maschine 4 10
Latziehen vor die Brust (eng) 4 10

In Kürze geben wir Ihnen weitere Einblicke in das Training von IFBB Pro Alexey Shabunya und zeigen auf, wie sich der massive Russe ernährt.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Team von Peak International

 

Lesen Sie auch...