• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Das Verbot für Geranium (DMAA) in Europa ist rechtskräftig

Hallo liebe Blog Leser und treue Peak Kunden, heute können wir verkünden, dass DMAA offiziell verboten ist. Was wir von Peak schon länger berichten und sagen, ist jetzt rechtskräftig. Geranium ist in Europa verboten. Das will die Seite www.supplement-ratgeber.de aus sicherer Quelle wissen. Wir von Peak haben genau aus diesem Grund nie Geranium in unseren Produkten verwendet und vor der Einnahme gewarnt!

 

Das Verbot für Geranium (DMAA) in Europa ist rechtskräftig

Seit Juli 2012 sind alle Produkte mit Geranium oder dem Pseudonym 1,3 Dimethylamylamine oder DMAA offiziell europaweit verboten. Ein Grund für diese schnelle Sperrung waren Informationen aus Schweden, wo ein direkter Zusammenhang zu Geranium und Hinblutungen festgestellt wurde. Obwohl keine Untersuchung des Stoffes vorgenommen werden konnte, konnte Geranium auf anderem Weg als nicht verkehrsfähig deklariert werden. Da Geranium scheinbar wenig erforscht ist, wurde es von den Behörden als nicht verkehrsfähig (in dem Fall verboten) deklariert.

Der Verkauf geraniumhaltiger Produkte ist somit untersagt und kann harte Strafen nach sich ziehen.

Wie oben erwähnt, raten wir von Peak seit Tag 1 von geraniumhaltigen Supplements ab. Wir raten da eher zu den geraniumfreien Boostern wie Plutonium und Nitronium. Von manchen Kunden bzw. Kritikern wurde uns auch vorgeworfen, Peak würde nur von Geranium abraten, weil wir dies nicht im Sortiment haben, aber wir hoffen dies stellt sich nun als Irrtum heraus :)

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Peak Team

Quelle:

www.supplement-ratgeber.de

 

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.