• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Das war der Mr. Olympia Europe 2016 - PEAK sagt "Danke"

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Tim Budesheim Mr. Olympia Europe 2016als Dexter Jackson am späten Samstagabend freudestrahlend seine Siegestrophäe in den Himmel der Dortmunder Westfallenhalle reckte, besiegelte er das Ende eines ereignisreichen Mr. Olympia Europe Wochenendes.

Als einer der Hauptsponsoren war auch PEAK in Dortmund vor Ort und präsentierte sich außerdem auch als Aussteller mit einem der größten Stände auf der Mr. Olympia Europe EXPO in Halle 6. An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit nutzen, um uns für Euren Besuch und die interessanten Gespräche am PEAK-Stand zu bedanken.

Gemeinsam blicken wir nun noch einmal auf die Höhepunkte des Mr. Olympia Europe Wochenendes 2016 zurück!

Entertainment mit Top Athleten am Stand

In Person von Kathrin Hollmann, Thomas Scheu, Tim Budesheim und Alexey Shabunya waren die Top Athleten aus den Athletenkadern von PEAK und Peak International auf der EXPO vertreten. Neben der kostenlosen Möglichkeit, Fotos und Autogramme zu erhalten, fand zudem ein abwechslungsreiches Entertainment Programm statt, in welches die Athleten involviert waren.

An beiden Messetagen hatten die EXPO-Besucher die Chance, sich in einem Bauchvergleich mit dem fünffachen Weltmeister Thomas Scheu, der für seine ganzjährige Top-Form bekannt ist, zu messen. In diesen Duellen gab es stets zwei Sieger, denn jeder Kandidat, der gemeinsam mit Thomas sein Sixpack der Zuschauermenge präsentierte, erhielt einen reich bestückten PEAK Goodie-Bag als Gewinn.

Mr. Olympia Europe 2016 Thomas Scheu

Bei Kathrin Hollmann hieß es, Auge beweisen. Dabei ging es allerdings weniger um die attraktive Bikini Athletin, sondern vielmehr um das Schätz-Gewinnspiel vor Ort am Stand, für das sie die Patenschaft übernommen hatte. Unter einer Glashaube befand sich eine unbestimmte Menge der leckeren Protein Bar 50 in den Geschmacksrichtungen Banane und Cookies & Cream. Die Aufgabe der Besucher war es nun, die richtige Menge zu schätzen, diese auf der Teilnahmekarte zu vermerken und diese in die Los-Box einzuwerfen. Der Gewinnerin bzw. dem Gewinner (Bekanntgabe am morgigen Dienstag um 14 Uhr auf der Facebook Fanpage von PEAK) winkt der gesamte Inhalt unter der Glashaube und damit ein gewaltiger Proteinvorrat!

Mr. Olympia Europe 2016 Kathrin Hollmann

Für reichlich Andrang am PEAK-Stand sorgten auch die Q&A (Question & Answer) Runden mit Tim Budesheim. In einer offenen Runde nahm sich Tim viel Zeit, um auf Eure Fragen einzugehen und vor Publikum somit ein kleines Seminar in "Freeystyle-Manier" zu halten.

Mit IFBB Pro Alexey Shabunya war einer der Wettkämpfer des Mr. Olympia Europe Profi Grand Prixs am PEAK-Stand in absoluter Wettkampfform anzutreffen. Trotz seinem bevorstehenden Wettkampf am Samstag nahm sich der Weißrusse geduldig Zeit, um Foto- und Autogrammwünschen nachzukommen.

Alexey Shabunya Mr. Olympia Europe

Mr. Olympia Europe Thomas Scheu, Tim Budesheim und Alexey Shabunya

Außerdem bestand für alle Standbesucher die Möglichkeit, sich vor Ort kostenlos durch das PEAK-Sortiment zu testen und somit von den PEAK-Produkten überzeugen zu lassen. Neben BCAA TST wurden die Protein Nachos, Yummy Protein Bites und die Proteinriegel Protein Bar 70, Protein Bar 50 und Tonic Crisp zum Geschmackstest angeboten.

Verkostung BCAA TST Mr. Olympia Europe

PEAK-Athleten auf der Bühne des Mr. Olympia Europe

Am Samstag um 13Uhr begann mit dem Pre-Judging der offenen Bodybuilding-Klasse der Profi-Wettkampf des Mr. Olympia Europe.

Mr. Olympia Europe Pre-Judging

Auch wenn mit Mamdouh Elssbiay alias "Big Ramy" und Cedric McMillian noch hochkarätige Athleten kurzfristig absagen mussten und das Line-Up somit am Ende aus "nur" noch 8 Athleten bestand, durfte sich der Bodybuilding Fan jedoch nicht über mangelnde Qualität auf der Wettkampfbühne beschweren. In Person von Dexter Jackson, Shawn Rhoden, William Bonac und Roelly Winklaar waren nämlich dennoch 4 Athleten aus den aktuellen Top 6 des Mr. Olympia aus Las Vegas in Dortmund am Start. Auf der hochkarätigen Starterliste tauchte auch Peak International Athlet Alexey Shabunya auf, der die Chance nutzen wollte, um sich gegen die absolute Weltelite der IFBB Pro Division zu messen. Am Ende reichte es für den weiß-russischen IFBB Pro trotz sehr guter Form leider jedoch nicht für einen Finalplatz (Top 5) und die Jury sah ihn auf Platz 6.

Shawn Rhoden Alexey Shabunya Mr. Olympia Europe 2016

Den dicksten Scheck an diesem Abend (insgesamt wurden 100.000$ Preisgeld ausgeschüttet) sicherte sich der "Altmeister" Dexter Jackson, der abermals seine Klasse unter Beweis stellte und seinen Dauerkontrahenten Shawn Rhoden auf Platz 2 verwies.

Die Endergebnisse des Mr. Olympia Europe 2016 auf einen Blick:

  1. Dexter Jackson (USA)
  2. Shawn Rhoden (USA)
  3. William Bonac (NED)
  4. Lionel Beyeke (FRA)
  5. Roelly Winklaar (NED)
  6. Alexey Shabunya (BLR)
  7. Tomas Kaspar (CZE)
  8. Michael Kefalianos (GRC)

Siegerehrung Mr. Olympia Europe 2016

Morgen findest Du in unserem Blog einen ausführlichen Wettkampfbericht zum Profi Grand Prix des Mr. Olympia Europe mit zahlreichen Bildern!

Phil Heath Mr. Olympia Europe 2016

Neben IFBB Pro Alexey Shabunya ging auch Helene Fiedler auf Amateurebene im Rahmen des "Joe Weider`s German Cup by DBFV" in der Bikiniklasse an den Start und sicherte sich dort den 2. Platz.

Helene Fiedler Mr. Olympia Europe 2016

Wir gratulieren beiden Athleten zu ihrer guten Leistung auf der Wettkampfbühne des Mr. Olympia Europe.

Abschließend darf man gespannt sein, ob sich der Mr. Olympia Europe als Veranstaltung in Deutschland etablieren kann und bereits 2017 wieder stattfinden wird.

Mit sportlichen Grüßen

Dein PEAK-Team