• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

Der Fitnessdöner - Ein Rezept von Naturalbodybuilder Fabrice Labako

von Naturalbodybuilder Fabrice Labako

Hallo liebe Bodybuildingfreunde,

Fitnessdönerwie Ihr wisst, befinde ich mich in der Vorbereitung auf die diesjährige Deutsche Meisterschaft des GNBF e.V.. Da nun die Definitionsphase begonnen hat, möchte ich Euch heute ein diätgeeignetes Fitnessrezept vorstellen, das ich erst kürzlich das letzte Mal zubereitet habe.

Bei meinem Rezept handelt es sich um ist eine sehr gesunde Alternative zu dem normalen Fast Food - Ein Fitnessdöner!

Der Fitnessdöner - Die Zutaten

  • 1 großes Fladenbrot (450g – 500g) (möglichst Vollkorn)
  • Hähnchen oder Putenfleisch (700g – 800g)
  • 2 ganze Paprika
  • frisches Basilikum (15g)
  • Cherrytomaten (150g)
  • Eisbergsalat (½ Kopf)
  • einige Peperoni (nach Belieben)
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Pul Biber (Alternativ Extra Scharfes Paprikagewürz)
  • Pam Spray (Alternativ Olivenöl)

Für die Soße:

  • 150g Naturjoghurt
  • Zitronensaft
  • Flüssiger Süßstoff
  • Pfeffer
  • Salz
  • 10g Basilikum

Fitnessdöner

Der Fitnessdöner - Die Zubereitung

Zunächst solltet Ihr das Gemüse und Fleisch säubern. Anschließend beginnt Ihr damit, dass Gemüse in Stücke zu schneiden, Salat und Basilikum schneidet Ihr Euch ebenfalls in eine angenehme Größe.

Nun heizt Ihr die Pfanne vor, während Ihr das Fleisch in sehr dünne Scheiben schneidet, gebt das Fleisch nun in eine Pfanne und bratet es zunächst auf mittlerer Stufe.

Währenddessen habt Ihr Zeit, um die Soße vorzubereiten. Hierzu gebt Ihr einfach alle Zutaten zusammen in eine Schüssel und vermengt das Ganze mit einer Gabel. Schüssel mit Plastikfolie abdecken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Ansonsten könnt Ihr nun damit beginnen, das Fleisch zu würzen (Ich empfehle Euch, es stark zu würzen, damit es wirklich nach Döner schmeckt). Gebt einige Prisen Salz und Majoran sowie etwas Pfeffer und Pul Biber ins Fleisch und mengt das Fleisch gut durch.

Nun könnt Ihr damit beginnen, den Backofen für das Fladenbrot vorzuheizen. Nach einigen Minuten könnt Ihr das Fleisch auf höchster Stufe scharf anbraten.

Hat das Fleisch die gewünschte Bräune erreicht, könnt Ihr das Fladenbrot für 1 – 2 Min im ganzen Stück bei Ober- und Unterhitze in den Backofen schieben.

Ist auch das Fladenbrot knusprig, könnt Ihr es in 4 Viertel teilen und damit beginnen, den Döner nach Euren Wünschen zu beladen. Würzt das Ganze anschließend noch mit Pul Biber und lasst es Euch schmecken.

Der Fitnessdöner - Die Nährwerte

Nährwerte pro Döner 450g (ohne Soße):

  • ca. 432 kcal
  • ca. 60g Kohlenhydrate
  • ca. 40g Protein
  • ca. 3,6g Fett

Fabrice Labako

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Mit sportlichen Grüßen

Fabrice Labako