• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Der Supplement-Ratgeber: Unsere Trainingsbooster im Überblick

booster shake peakLiebe Blogleser/innen und Sportler/innen,

nachdem wir Ihnen vor Kurzem eine Übersicht über die diversen Proteine unseres Hauses gaben, wollen wir nun Licht in ein weiteres Feld der Supplementierung bringen: Pre-Workout-Shakes alias Trainingsbooster!

In seinem Blog beschäftige Holger Gugg sich bereits mit der grundsätzlichen Zusammensetzung von solchen Supplements. Daher geht es in diesem Blog darum, welche Booster überhaupt von PEAK angeboten werden und welche Vor- und Nachteile diese gegenüber anderen Produkten aufweisen. Natürlich bieten wir einige Bestandteile der Booster wie Arginin, Beta Alanin oder Creatin auch in Reinform an; allerdings enthalten Booster wie Plutonium mehr als 100 Komponenten, sodass eine eigene Mischung zu Hause nahezu unmöglich ist. Überdies kommt es durch die exakt abgestimmte Matrix aus den einzelnen Substraten zu einem Synergismus.

Warum sollte ich einen Trainingsbooster nehmen?

Pre-Workout-Shakes oder auch sogenannte "Trainingsbooster" werden von Sportlern supplementiert, um den speziellen Kick während des Trainings zu bekommen. Ziel der Supplementierung ist mehr Kraft, mehr Ausdauer und mehr Focus ins Training zu bringen. Die Booster werden nicht nur klassisch im Bodybuilding eingesetzt, sondern werden auch vermehrt von Schwimmern, Fußballern oder anderen Leistungssportlern eingenommen.

Wenn vorher noch nie ein Workout-Booster supplementiert wurde, wird die Wirkung sehr stark sein. Daher empfehlen wir immer, mit der halben Dosierung zu beginnnen und sich langsam an die normale Dosierung heranzutasten. Die Wirkung ist allerdings abhängig von der gesamten Ernährungssituation und den körperlichen Gegebenheiten jedes Einzelnen.

trainingsbooster focus

Die verschiedenen Trainingsbooster im Überblick

X-Pump Fusion

X-PUMP Fusion besteht aus einer potenten Whey Isolat Fraktion, Alkalyn Creatin, freien Aminosäuren  (BCAA TST, L-Glutamin, L-Arginin), Kohlenhydraten, wohl dosierten Stimulanzien, funktionellen Pflanzenextrakte sowie Vitaminen und Mineralien, die in nur einem Shake erfolgreich vereint wurden. X-Pump Fusion ist für alle ambitionierte Athleten geeignet. Das erklärte Ziel dieses Trainingsboosters ist die Zunahme von Muskelmassse, weshalb es u.a. mit mehr Kohlenhydraten und einer kompletteren Aminosäurenzusammensetzung verehen wurde, als andere Booster von PEAK.

Plutonium

Im Vergleich zu X-Pump Fusion ist Plutonium weniger auf die Versorgung mit allen Aminosäuren und Kohlenhydraten ausgelegt, sondern vielmehr auf maximale Trainingsleistungen. Insofern liefert Plutonium eine aufwendige Kombination von Ergogenics, speziellen Creatin- und Aminosäureverbindungen, Stimulanzien u.v.m. und lässt hier keine Wünsche offen.

Nitronium

Bei Nitronium handelt es sich um eine effektive Alternative zu Plutonium mit ähnlicher Rezeptur. Hervorzuheben sind die Aminosäure- und Creatin-Nitratverbindungen in Nitronium, die eine signifikante Schlüsselrolle bei der Aminosäuren- und Creatinaufnahme sowie der Entstehung von Nitric-Oxid einnehmen. Jeder Athlet sollte testen, ob bei ihm Plutonium oder Nitronium individuell besser wirkt.

Vasodilator

Dieser Booster kommt OHNE Stimulanzien (Koffein) und Creatin aus, sondern besteht einzig aus effektiven Aminsäureverbindungen und synergetischen Co-Substraten. Unser Athlet Fabian Buchert ist überzeugt von der Wirkung vom Vasodilator. Wer seine Trainingseinheit zumeist direkt vor dem Zubettgehen absolviert, sollte daher aufgrund des ruhigeren Schlafes zu diesem koffeinfreien Booster greifen. Überdies ist der Vasodilator diätgeeignet, da er nur einen minimalen Kohlenhydrat-Anteil aufweist.

trainingsbooster vasodilator

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen wieder einen guten Überblick über unser Sortiment und auch "den richtigen Kick" geben konnten und verbleiben

mit sportlichen Grüßen

Ihr PEAK-Team

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.