• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Die Diät von Nicole Heft (IFBB Bikini Athletin)

Peak IFBB Athletin Nicole Heftvon Nicole Heft:

Hallo liebe Peakkunden und Sportfreunde,

heute möchte ich Euch gern etwas zu meiner aktuellen Form, Diätverlauf und allem, was mit meiner Wettkampfvorbereitung zutun hat, erzählen.

Doch als allererstes möchte ich mich ganz herzlich bei jedem Einzelnen bedanken, der für mich bei der Fibo Power Beauty Wahl gestimmt hat. Mit Platz 6 bin ich somit in die Top 10 eingezogen  und werde am 13.04. um 13:00 Uhr auf der Bühne stehen, um mich der Jury zu stellen. Kommt vorbei und unterstützt mich lautstark!  - Gern auch bei einem Besuch am Stand von PEAK an allen 4 Messetagen! Zum plaudern und Fotos machen seid ihr herzlich eingeladen, es gibt ganz bestimmt auch wieder tolle Aktionen.

Meine Diät

Seit Anfang Januar bin ich nun schon in meiner Wettkampfdiät, also genau seit 11 Wochen.  Es kommt mir gar nicht so lange vor; diesmal verläuft die Diät ganz anders als die beiden letzten. Es fällt mir nicht schwer konsequent zu sein und habe auch nicht ganz so oft schlechte Laune ;)

Meine Ernährung habe ich so umgestellt, das ich täglich nur noch 80g Kohlenhydrate zu mir nehme, seit einer Woche habe ich auf 60g reduziert.

Meistens nehme ich 30g morgens zu mir, im Rahmen eines Pancakes aus 6 Eiklar, 30g Vollkornflocken und etwas Whey Isolat für den Geschmack.

Mittags esse ich die restlichen 30g in Form von Reis. Dazu gibt es 200g Pute und Spinat. Da ich tagsüber beruflich viel unterwegs bin koche ich morgens mein Essen für den Tag vor und lebe dann aus der Tupperdose.  Das sorgt immer für einen großen Unterhaltungswert bei den Kollegen!

Für zwischendurch habe ich immer noch meine Isolat Shakes dabei; mein absoluter Favorit ist derzeit  die Geschmacksrichtung  Cookies&Cream, da dieser wie Eiskaffee schmeckt -  Lecker!  Abends gibt es bei mir 150g Pute oder Fisch mit Salat. Ich habe in dieser Diät Senf und Meerrettich für mich entdeckt, einen Teelöffel voll mit der Pute oder dem Thunfisch vermischt; sehr abwechslungsreich im Geschmack. 

Bis vor einer Woche gab es immer noch einmal die Woche eine Schummelmahlzeit, um einfach den Körper zu schocken und sich nicht an die verringerte Nährstoffzufuhr zu gewöhnen.  Meistens war es das All-you-can-eat Sushibuffet bei uns in der Stadt zum Sonntag Mittag.

Dazu trinke ich 3 Liter Wasser am Tag und morgens und abends grünen Tee.

Mein Training

Anders als bei meiner letzten Diät mache ich in diesmal weniger Cardio, da ich gemerkt habe, dass ich bei zuviel Cardio Muskeln abbaue. Mit meinem Coach habe ich jetzt 4x die Woche 30min Cardio vereinbart; direkt im Anschluss an mein Training. Meine Form dankt es mir - ich habe mich gegenüber der  Vorjahresform um diese Zeit echt verbessern können.  Ich trainiere weiterhin schwer, außer den Quadrizeps, da meine Oberschenkel schon voluminös genug sind und nicht „kräftiger“ werden dürfen. Lest hierzu auch gern meinen Trainingsplan auf der Peakseite. 

Peak Athletin Nicole Heft

Mein Ziel

Das Hauptaugenmerk liegt jetzt erstmal auf der Fibovorbereitung, da am Samstag die Power Beauty Wahl ist, entwässere ich auch in dieser Woche. Das bedeutet, das Wasser muss aus dem Körper raus. Am Montag wird „aufgetrunken“,  also bis Donnerstag täglich 8 Liter Wasser trinken, um ab Freitag auf Flüssigkeit zu verzichten. Desweiteren wird in dieser Woche auf Salz und Kohlenhydrate verzichtet. Erst am Abend vor dem Wettkampf werden Kohlenhydrate wieder aufgenommen - Das sogenannte „laden“.

Wasser für Sportler

Nach der Fibo steht die Berliner Meisterschaft für mich auf dem Plan. Die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft ist am 12.4. Auch da dürft ihr mir gern die Daumen drücken!

 

Ich hoffe, ganz viele Peakler auf der Fibo in Köln kennenzulernen und wünsche uns 4 lustige und spannende Tage! Wenn Ihr Fragen habt mailt mir wie immer gern Euer Anliegen.

 

Foto 1Liebe Grüße aus dem endlich schneefreien Dresden,

Eure Nicole

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.