• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Die Perfekte Diät ? Der perfekte Fatburner ?

Hallo liebe Peakler und Freunde des Eisens,

In diesem Blog, möchte ich mich mal etwas mit dem Thema Diät beschäftigen.

Ich möchte jetzt gar keine einzelne Diät abhandeln, sondern eher das Thema verallgemeinern, denn irgendwie sind Diäten doch wie Religionen, jeder hat seine eigene. Es ist aber auch ein häufig diskutiertes Thema, wahrscheinlich wesentlich präsenter als das Thema Muskelaufbau, denn abnehmen möchte irgendwie jeder.

Der ambitionierte Hobbybodybuilder, der 16 jährige Pc-Spieler und die 40 jährige Hausfrau. Alle suchen nach der Diät schlecht hin oder dem Fatburner, der ohne Arbeit die Fettpolster schmilzen lässt.

Naja, beides gibt es so sicherlich nicht .Es gibt sicherlich viele effektive Diätformen und auch effektive Supplements, aber zu beidem gehört meistens noch mehr als zB nur auf Kohlenhydrate zu verzichten oder nur einen Burner oder Fettbinder zu konsumieren. Der wichtigste Aspekt ist sicherlich genügend Bewegung bzw. Sport.

Eigentlich egal in welcher Form, aber das ist sicherlich der Fatburner No.1 und ist nebenbei auch noch sehr gesund und absolut nötig, damit man einen leistungsfähigen Körper, mit optimaler Fettverbrennung hat.

Und wenn man diesen einfachen Part dann schon mal erfüllt hat, dann kann man sich zum Beispiel mit Supplements beschäftigen, da gibt es natürlich interessante Dinge, wie zB. Hca (bessere Kohlenhydratverwertung) Chitosan ( Fettbinder), CLA ( Fettsäuren die denn Fettabbau verbessern) oder auch einige ephedrinfreie Burner die den Stoffwechsel anheben. Ja und last bot not least Fischöl, das ist wohl der einzige natürliche Fatburner den jeder im Kühlschrank stehen haben sollte, da er sehr viele gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzt, auf die ich an dieser Stelle aber nicht eingehe, da es hier um Fettverbrennung geht.

Und diese Supplements sind alle hochinteressant, nur viele erwarten, sie nehmen Produkt A oder B und sie bekommen ihr Fett innerhalb kürzester Zeit weg und das ist natürlich ein absoluter Irrglaube. Diese Supplements wirken, aber dies tun sie nur wenn auf eine gute Ernährung und ausreichend Sport geachtet wird.

Wenn man diese beiden simplen Gesetzte befolgt, dann können die Supplements einem sicherlich sehr gut unter die Arme greifen.

 

Jetzt ist natürlich die Frage. Was ist denn die perfekte Ernährungsform bzw. die perfekte Diät ?

Ganz ehrlich, ich glaube das kann man so nicht beantworten !

Ich denke heute zu Tage ist man zu dem Schluss gekommen ,dass kohlenhydratarme Diäten, gegenüber streng fettarmen Diäten, schon einen Vorteil haben,alleine wegen den schlechten Hormonwerten in einer fettarmen Diät.

Das wiederum bedeutet allerdings noch lange nicht, dass eine Ketogene Diät jetzt für jeden die perfekte Ernährungsform ist.

Viele Leute fahren sicher mit solch einer Low-Carb-Diät wunderbar und verzeichnen Erfolge und fühlen sich gut und andere wiederum fühlen sich vielleicht gar nicht so wohl und es fällt ihnen auch sehr schwer nur "fettiges" Zeug zu essen.

Auch ich persönlich habe mit Diäten unterschiedliche Erfahrungen gemacht, die sich nicht immer mit der allgemeinen Berichterstattung deckten, alleine da habe ich gemerkt das wirklich jeder für sich selbst rausfinden muss, was das beste für ihn ist.

Ich persönlich fahre am besten, mit einer ausgewogenen Mischkost mit hohem Proteinanteil, guten Kohlenhydraten und vielen guten Fetten.

Lachsöl versuche ich möglichst zu jeder Mahlzeit zu konsumieren !

 

Eigentlich versuche ich mich das ganze Jahr so zu ernähren und wenn ich Fett abbauen will, dann mache ich einfach ein lockeres Defizit von ca. 300- 500 kcal., womit ich dann langsam aber konstant Fett abbaue und das meiste meiner Muskeln behalten kann.

Auch mental ist das für mich persönlich die beste Diätform.

Wenn man sich dann auch daran hält und ausreichend Sport macht, genau da beginnt dann auch der Sinn von Supplements.

Wenn man zum Beispiel mal ein wenig schummelt, während der Diät und eine Mahlzeit zu sich nimmt welche doch zu viele Kohlenhydrate oder Fette enthält, macht es Sinn vor dieser Mahlzeit Hca oder Chitosan zu nehmen. Damit kann man dann den Ausrutscher etwas minimieren.

Ähnlich ist es auch mit anregenden ephedrin freien Burner, alleine werden sie kein Fett abbauen aber eingenommen vor einem harten Workout oder Ausdauertraining, können sie ihren guten Teil dazu beitragen mehr Fett zu brennen.

Für mich persönlich, als sehr wirksam in einer Diät, hat sich auch CLA erwiesen.

Wenn man sich wirklich an die Diät hält und diszipliniert ist und auf viele gute Fette achtet, dann kann eine CLA-Supplementation definitiv Sinn machen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass CLA in solch einer Diät mit Kaloriendefizit noch mal für einen besseren Feinschliff sorgt. Allerdings damit sich das CLA bemerkbar macht, muss man das ganze konstant mindestens 3 Monate durchziehen und täglich ungefähr 3,4 g CLA konsumieren.

Weiter möchte ich in diesem Blog drauf hinweisen, dass Armin im Forum gerade einen sehr interessanten Artikel, bezüglich Fettabbau und Diäten geschrieben hat,  auf den ich hier nochmal aufmerksam machen will.

Mit sportlichem Gruß

Zecki

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.