• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Es geht voran - NEWS von der neuen Peak Fabrik

Peak Supplement Anlage zum Granulieren, Instantisieren usw.Liebe BLOG-Leser und treue Peak Kunden,

nachdem Blog "Bau der neuen Fabrik" im August, ist lange nichts mehr das sich in der Enstehung befindende Produktions- und Logistikzentrum von Peak Sportnahrung berichtet worden.

Doch in den letzten drei Monaten hat sich viel getan. Nach 14 Monaten Planung befindet sich der Komponentenbau kurz vor der Fertigstellung:

Neue "State of  the Art"  ist die Multiprozess Agglomerations-Instantisier-Granulier-Partikelcoating-Mischtrockner-Anlage wie unten abgebildet.

Peak Supplement Anlagen zur Produktion hochwertiger Sportnahrung

Für 1,2 Millionen Euro (mit benötigten Druckluft-, Nitrogen-, Dampf- und CIP Generatoren ca. 1,4 Millonen Euro), ist dies die  bisher teuerste Einzelanlage von Peak.

Nach  etwa drei weitere Monaten mit  Testläufen, Produktentwicklung und Validierung nach pharmazeutischem GMP und sogar dem cGMP System wird mit die Anlage „ans Netz gehen“. Über eine vergleichbare Anlage verfügt weltweit nur noch eine große weltweit agierende Pharmafirma in der Schweiz.

Parallel zu dieser Anlage hat Peak – wie Insider ja bereits länger wissen – in die Herstellung von Nanopartikeln und Reinstdampfsterilisation mit fraktioniertem Vorvakuum (FRVV), Vakuum mit Trocknung- (VMT), Vaccum ohne Trocknung (VOVV) und Vorvakuumverfahren (VOVV) investiert.

Investitionsgründe

Viele Leser werden mit den technischen Begriffen nichts anfangen und sich nach dem Sinn der Investitionen fragen. Dieser Frage will das Peak Team wie folgt beantworten:

Ohne diese neuen Technologien wäre Peak an die Grenzen der Produktentwicklung gestoßen und Gefahr gelaufen, langfristig eventuell nicht mehr mit den Top-Supplementherstellern auf dem Weltmarkt mithalten zu können.

Durch diese Investitionen ist Peak, zumindest technologisch, unter allen Supplementherstellern der Welt, ganz vorne aufgestellt.

So können die Kunden ab dem 2.tem und 3.tem Quartal 2011 auch ein Feuerwerk von innovativen Neuentwicklungen im Bereich der Supplements bzw. Sportnahrung mit viel Know-how erwarten.

Es bleibt nur abzuwarten, ob es Peak auch gelingt, den technologischen Zusatznutzen der Peak Supplements potentiellen Kunden gegenüber zu vermitteln.

Mit sportlichem Gruß

Ihr Peak Team

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.