• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Fabrice Labako kurz vor der GNBF e.V. Deutschen Meisterschaft 2014

Liebe Blogleserinnen und Blogleser, liebe PEAK-Kundinnen und Kunden,

Fabrice Labako GNBF 2014am kommenden Samstag, dem 25.10.2014, findet im baden-württembergischen Wiesloch die 11. GNBF e.V. Deutsche Meisterschaft 2014 statt. Für Peak International Newcomer Fabrice Labako geht damit seine erste Wettkampfvorbereitung zu Ende und er wird an diesem Tag sein Wettkampfdebüt geben. Da Fabrice wenige Tage zu alt ist, um in der Juniorenklasse zu starten, geht der 22-jährige Natural Bodybuilder im Schwergewicht an den Start. Eine schwierige Aufgabe, dennoch gibt er sich kämpferisch und sieht diese Tatsache als Ansporn.

Auch das PEAK-Team wird als Sponsor der Veranstaltung vor Ort sein, um von der Meisterschaft und der Teilnahme von Fabrice Labako zu berichten. Wie er die finale Wettkampfvorbereitung erlebt und mit welchen Gefühlen er nach Wiesloch reisen wird, verrät er Ihnen in seinem nachfolgenden Blog.

Kurz vor der GNBF e.V. Deutschen Meisterschaft 2014

von Natural Bodybuilder Fabrice Labako

Hallo Leute,

die Spannung steigt! Es sind nur noch wenige Tage bis zur deutschen Meisterschaft der GNBF! Es müssen nun noch einige Vorbereitungen getroffen werden, bis es endlich losgehen kann. Die Fahrt und die Unterbringung ist bereits organisiert. Für das Wiegen, das zur Klasseneinteilung dient, muss ich bereits einen Tag vorher anwesend sein.

Auch wenn ich mich super auf den Wettkampf freue, so habe ich in den vergangenen Wochen doch langsam gemerkt, dass die Vorbereitung an meinen Kräften zehrt. Meine Laune wurde leider von Woche zu Woche schlechter, was sicherlich auch ein Stück weit daran liegt, dass ich hin und wieder wirklich Lust hätte, mir etwas Süßes zu gönnen, es aber derzeit nicht darf. Das ist manchmal schon echt schwer. Aber das werde ich mir für die Woche nach dem Wettkampf aufheben. Ehrlich, ich werde richtig sündigen. Ich glaube, ich werde mir erstmal für 50 Euro Süßkram und Nutella kaufen.

Körperlich wurde ich in den letzten Tagen immer schwächer, weil ich nach wie vor nur 1900 kcal zu mir genommen habe. Ein Hungergefühl verspüre ich allerdings nicht. Um auf den letzten Metern noch das Maximum rauszuholen, musste ich die Kcal sogar noch weiter senken. Die letzten Pläne lagen bei 1600 - 1700 kcal. Es galt, dringend das letzte hartnäckige Bauchfett loszuwerden. Auch im Bereich der unteren Brust gab es ein paar Pölsterchen, die sich standhaft geweigert haben, zu verschwinden. Ich hoffe, dass ich durch das Entwässern, welches ich am vergangenen Samstag begonnen habe, auch noch ein paar Kilos verlieren werde. Die nachfolgenden Bilder zeigen den Stand, wie es vor rund 10 Tagen ausgesehen hat:

Fabrice Labako GNBF 2014

Mit Armen, Beinen, Schultern und Rücken bin ich soweit zufrieden, wobei es auch da noch ein wenig Luft nach oben gibt – aber ein paar Tage habe ich ja noch Zeit und ich bin voll motiviert! In den letzten Tagen habe ich meine Cardioeinheiten jetzt nochmal um jeweils 15 Minuten verlängert. Zusätzlich mache ich HIT. Das ist wirklich hart, denn wie ihr von meinem letzten Blog wisst, ist Cardio ja mal gerade gar nicht meins…Aber was muss, das muss!

Fabrice Labako GNBF 2014

Was mir jedoch einen kleinen Dämpfer verpasst hat, ist der Fakt, dass ich nicht bei den Junioren antreten darf – wie ich ursprünglich geplant hatte. Dafür bin ich am Wettkampftag fünf Tage zu alt. Ich muss deshalb bei den Herren im Schwergewicht antreten, was natürlich noch mal was anderes ist. Ich versuche das Ganze aber als Ansporn zu sehen, um wirklich das Maximum aus mir raus zu holen und dort eine gute Figur zu machen!

Drückt mir die Daumen!

In diesem Sinne, Leute: Stay strong or hold strong!

Bis bald

Euer Fabrice Labako

Lesen Sie auch...