KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Fitness Pizza - Genuss ohne Reue!

Fitness Pizza mit viel ProteinLiebe Blogleser/innen und Feinschmecker/innen,

nachdem Sie vor kurzem in den kulinarischen Genuss von Peak Pfannkuchen gekommen sind, ist es an der Zeit für was Deftiges. Schließlich soll die erste vollwertige Mahlzeit nach den Shakes um das Training herum nicht unbedingt auch noch süß sein. Probieren Sie die erste Pizza ohne Reue, die auch tatsächlich schmeckt!

Das folgende Rezept für Fitness Pizza ist wirklich hervorragend als erste feste Mahlzeit nach dem Training oder aber auch als letzte feste Mahlzeit vor dem dem Training geeignet - es ist Nahrhaft, voll mit Protein und langsamen Kohlenhydraten und einfach zuzubereiten. Und das Beste ist, diese Pizza schmeckt (fast) wie vom Italiener.

 

Für den Fitness Teig

Das folgende Rezept ergibt 4 große Pizzen oder 2 Bleche Pizza. Es ist aber trotzdem ratsam, den ganzen Teig vorzubereiten, da der nicht benötigte Teig ohne nennenswerten Qualitätsverlust eingefroren werden kann (an den Tagen, wo er gebraucht wird, einfach rausnehmen und auftauen bzw. "gehen lassen"). Normalerweise wird der Teig wie unten beschrieben zubereitet, in 4 gleichgroße Teile geteilt, wovon 3 eingefroren und einer direkt verbraucht wird. 

Zutaten (4 Portionen):

  • 500gr Weizen-Vollkornmehl, vorzugsweise von Aurora
  • 250 ml warmes Wasser
  • 4 TL flüssiger Honig
  • 1 Packung frische Hefe
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Honig in das Wasser geben und die Hefe hineinbröseln, glattrühren und stehen lassen, bis die miteinander Substanzen reagieren.
  2. Mehl und Salz in eine Schüssel füllen und das Hefewasser hinzufügen.
  3. Zu einem gleichmäßigen Teig kneten, dabei das Olivenöl dazugeben.
  4. Nicht benötigten Teig einfrieren, den benötigten Teig an einer warmen Stelle im Zimmer ca 30 Minuten "gehen lassen".
  5. Teig zu einer Pizza formen.

 

Für den Belag

Hier sind der Phantasie generell keine Grenzen gesetzt. Um aber tatsächlich eine Fitness Pizza zu erhalten, der seinem Namen gerecht wird, empfehlen wir die folgenden Zutaten.

Zutaten (1 Portion):

  • 2 EL Tomatenmark oder 1 Tasse Tomatensauce
  • 1 Dose Thunfisch in Wasser, abgetropft
  • Italienische Kräuter, vorzugsweise von Iglo
  • 75 - 100 gr fettarmer Käse, geraspelt
  • Optional: 1 handvoll Gemüse, z.B. Paprika oder Zwiebeln
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung:

  1. Tomatenmark mit Wasser, Pfeffer, Salz und einigen Kräutern verrühren oder Tomatensauce abschmecken und auf der Pizza verteilen.
  2. Thunfisch in kleinen Stückchen über der Tomatensauce verteilen.
  3. Italienische Kräuter auf den Thunfisch geben und etwas vermengen.
  4. Optional Gemüse drüberstreuen.
  5. Pfeffern, Salzen und Käse drüberstreuen.
  6. Bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) circa 20 Minuten auf der zweiten Stufe von unten im Backofen backen.

Fitnesspizza mit Vollkorn und Protein

 

Wir empfehlen nach dem Training einen Anabolic Protein Fusion Drink zu der Pizza, oder, wer es erfrischender mag, ein WHEY20. Zu anderen Tageszeiten darf es auch gerne mal ein Glas Rotwein sein.

Guten Appetit!

 

Mit sportlichem Gruß

Ihr Peak Team

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.