• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

GNBF Deutscher Meister Fabrice Labako - Ziele und Pläne für die Wettkampfsaison 2015

von Fabrice Labako (Deutscher Meister im GNBF Schwergewicht 2014)

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Fabrice Labako GNBFmein Sieg im Schwergewicht der GNBF e.V. Deutschen Meisterschaft im Oktober letzten Jahres liegt nun bereits einige Zeit zurück. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr mich das noch immer freut! Direkt beim ersten Wettbewerb eine solche Platzierung zu erreichen, das ist echt der Wahnsinn! In den vergangenen Wochen habe ich mich erst mal ein wenig von den Strapazen der Wettkampfvorbereitung erholt und ernährungstechnisch mal richtig zugeschlagen (Donuts und Nutella-Brote mussten einfach sein).

Die Wettkampfplanung für 2015

Ich habe mir in dieser Zeit aber auch Gedanken über meine weitere Laufbahn als Wettkampfathlet gemacht. Für 2015 habe ich mir Einiges vorgenommen. Ich möchte zum Beispiel an mehr Wettkämpfen teilnehmen. Der erste ist die GNBF e.V. internationale Deutsche Meisterschaft im Natural Bodybuilding, welche am 2. Mai in Neu-Ulm ausgetragen wird. Es wird die erste Auflage dieser Meisterschaft sein, bei der sowohl nationale als auch internationale Athleten an den Start gehen werden. Abhängig von meiner Platzierung und Form möchte ich auch an der Europameisterschaft der UIBBN (Union Internationale de Bodybuilding Naturel) teilnehmen. Diese wird nach der IDM des GNBF e.V. am 12. und 13. Juni im sächsischen Werdau ausgetragen. Das Niveau dieser Meisterschaft wird sehr hoch sein. Wie meine Chancen auf internationaler Ebene stehen, kann ich bisher nicht einschätzen. Ich sehe diese Wettkämpfe deshalb als Chance, um mich mit einem größeren Starterfeld zu messen – und darauf freue ich mich echt schon.

Fabrice Labako

Die Ziele der neuen Wettkampfsaison

Mein Ziel für das neue Jahr ist es, noch besser zu werden. Ich möchte weiter an mir arbeiten und das absolute Maximum aus mir rausholen.

Ich möchte mit einer besseren Ausgangslage in die nächste Diät starten. Mein Ziel ist es, diese mit 100 Kilogramm zu beginnen. Derzeit habe ich 99 Kilogramm. Ich habe nach meinem Wettbewerb nicht nach einem festen Plan gegessen, sondern nach Gefühl. Einige Male habe ich gecheatet, ich habe aber meistens schon versucht, nicht mehr als 3000kcal zu mir zu nehmen. Das hat auch glücklicherweise soweit auch geklappt. Die Anzahl der festen Mahlzeiten habe ich daher auf sechs beschränkt. Meine aktuelle Form könnt Ihr auf den folgenden Bildern sehen:

Fabrice Labako

Wie meine Ernährung in der nächsten Diät genau aussehen wird, weiß ich noch nicht genau. Mein Coach Holger Gugg und ich arbeiten aber bereits an einer Strategie, um Fehler wie beim ersten Wettkampf zu vermeiden. In Kürze geht es dann schon wieder los mit einer strengen Diät.

Bis bald und nicht vergessen: Hold strong!

Euer Fabrice Labako

Lesen Sie auch...