KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

IFBB Athlet Tobias Gerblinger - Die Wettkampfsaison Frühjahr 2015 steht bevor

von IFBB Athlet Tobias Gerblinger

Hallo liebe Peak Freunde und Blog-Leserinnen und Blog-Leser,

Tobias Gerblinger Bizepswir befinden uns nun schon im März des neuen Jahres 2015, also schon mittendrin. Das bedeutet für mich: Wettkampfvorbereitung!

In dieser befinde ich mich nun bereits seit dem 12.Januar für neue Herausforderungen und Ziele im Frühjahr 2015. Ich habe meine Diät sehr früh begonnen, um dieses Jahr meine Form durch die lange Vorbereitung wirklich deutlich steigern zu können.

Das Startgewicht lag zu Diätbeginn bei einem Nettogewicht, sprich morgens auf nüchternen Magen, von 98,0 kg. Dieser Wert ist der höchste, den ich jemals zu Beginn einer Vorbereitung auf die Waage gebracht habe.

Aufgrund dieser Tatsache wird sich im Laufe der Vorbereitung entscheiden, in welcher Gewichtsklasse ich letztendlich landen werde.

Momentan liegt der Wert bei ca. 91 kg und die Form entwickelt sich von Woche zu Woche ins Positive.

Folgende Wettkämpfe sind nun im Frühjahr geplant:

  • Int. Fränkische Meisterschaft (Bamberg)
  • Bayrische Meisterschaft + EM Qualifikation (Gersthofen)
  • EM (Santa Susanna, Spanien)
  • Mr. Olympia Amateur (Barcelona, Spanien)

Natürlich werde ich auch wie jedes Jahr auf der FIBO von 09.04.15 – 12.04.14 anwesend sein und das in nahezu Wettkampfform. Sollte ich zumindest, da ja eine Woche darauf am 19.04.15 der Start auf der Fränkischen Meisterschaft geplant ist.

Mein Training in der Wettkampfvorbereitung

Im Folgenden stelle ich Euch meinen Trainingsplan für diese Vorbereitung vor:

Wochentag Vormittag Abend
Montag trainingsfrei Bizeps, Trizeps, 30 Min. Cardio
Dienstag trainingsfrei Rücken (Dichte), Bauch, 30 Min. Cardio
Mittwoch trainingsfrei Schulter, 30 Min. Cardio
Donnerstag trainingsfrei Quadrizeps, Bauch
Freitag trainingsfrei Rücken (Lats), Waden, 30 Min. Cardio
Samstag Brust, 30 Min. Cardio Nacken
Sonntag Bauch, 30 Min. Cardio  Beinbeuger, Gluteus

Wie man auch sehen kann, ist hier noch Luft eingeplant (Bereiche mit "trainingsfrei" markiert) für eventuelle zusätzliche Cardio Einheiten mit dem Fortschreiten der Diät, im Falle einer Stagnation oder wenn das Gewicht gedrückt werden muss.

Wer meine vergangenen Blogs kennt, der weiß, dass ich ein Verfechter des Volumentrainings bin.

Das bedeutet Umfänge von 5-6 Übungen pro Muskelgruppe und einer Gesamtzahl von über 20 Sätzen steht bei mir an der Tagesordnung und davon werde ich nicht abweichen.

Ich habe ein Ziel und dafür will ich hart arbeiten und mir den Lohn verdienen!

Deshalb kann ich mich mit einem Training von 45 Minuten und beispielsweise 9 Sätzen pro Muskel absolut nicht identifizieren.

Tobias Gerblinger Rücken

Der Unterschied zur letzten Vorbereitung besteht darin, dass ich mich entschieden habe, den Rücken-Split diesmal auch von der Off-Season in die Diätphase mit zu übernehmen, gerade weil ich hier noch am Meisten Entwicklungspotential im Detailbereich sehe.

Zum anderen ist mein Rückenbereich derjenige, an welchem die Fettdepots am längsten erhalten bleiben und dieser meist erst in der finalen Diätphase „frei“ wird. Deshalb die Entscheidung zu 2 Rücken-Workouts.

Tobias Gerblinger Rückentraining

Was das Cardio-Training angeht, setze ich auch auf mein bewährtes System. Ich mache kein Intervall Training, sondern entscheide mich für eine etwas längere Dauer mit moderater Herzfrequenz. Favorisiert ist bei mir „schnelles Gehen“ auf dem Laufband (Geschwindigkeit: 5,5 km/h; Steigung 12%).  Alternativ nutze ich den Crosstrainer und gelegentlich ein Treppensteig-Gerät.

Tobias Gerblinger Bizeps

Train hard and stay strong!

Bis dahin

Euer Tobi

Lesen Sie auch...

FIBO 2015 Peak