KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

IFBB Bikini Athletin Kathrin Hollmann kurz vor der WM-Qualifikation

Liebe BLOG-Leserinnen und Leser, Liebe PEAK-Kundinnen und –Kunden,

IFBB BIkini Kathrin Hollmann 2014am kommenden Samstag, dem 20.09.2014, findet in Gießen die WM-Qualifikation zur Frauen Weltmeisterschaft im Bodybuilding statt, die vom 16.-20.10.2014 in Kanada ausgetragen wird. Für PEAK Bikini Athletin Kathrin Hollmann stellt der Wettkampf in Gießen die erste Herausforderung des Wettkampfjahres dar. Das Ziel für die neue Saison ist klar gesteckt, ein internationaler Titel soll her. Dafür hat sich die junge Wetkämpferin ein hartes Pensum auferlegt, denn nach der Teilnahme an der WM Qualifikation stehen mit der Arnold Classic Europe in Spanien und der Nicole Wilkins Championships in Finnland noch mindestens zwei weitere Wettkämpfe an, die im Wochenrythmus folgen. Im Falle der gelungenen Qualifikation krönt dann die WM-Teilnahme im kanadischen Montreal als Saisonabschluss ein hoffentlich erfolgreiches Wettkampfjahr.

Während die Bikini-Gesamtsiegerin der DBFV e.V. Deutschen Meisterschaft aus dem Jahre 2012 regulär 8 Wochen für ihre Wettkampfvorbereitung einplant, liegen dieses Mal jedoch rund 16 Wochen Diät hinter ihr, wenn sie am Samstag die Bühne betritt. Wie die PEAK-Athletin den Einlauf auf die Zielgerade der langen Vorbereitung erlebt, schildert sie nun persönlich in ihrem nachfolgenden Blog. Außerdem berichtet Kathrin Hollmann über das ihr erstes PEAK Fotoshooting mit Frank Martini Photography.

von Kathrin Hollmann

Hallo Ihr Lieben,

nun haben wir schon September und ich möchte Euch erzählen, wie es bei mir aktuell aussieht und läuft. Im letzten Monat war bei mir privat und auch sportlich gesehen viel los. Vor zwei Wochen bin ich umgezogen. Ausgerechnet zum jetzigen Zeitpunkt eine kraft- und nervenraubende Angelegenheit. Die Möbel mussten aus der alten Wohnung im zweiten Stock in die neue im dritten Stock, das reichte mir völlig als Krafttrainings- und Cardioersatz für den Umzugstag…

Das erste PEAK Fotoshooting

Am Donnerstag der folgenden Woche fuhr ich dann nach Trier zum ersten Fotoshooting mit Frank Martini für PEAK. Zunächst standen Trainingsbilder auf dem Programm. Diese entstanden im Fitnessstudio Aktiv Sport, welches riesig groß und mit einer wahnsinnigen Auswahl an Geräten ausgestattet ist. Im Anschluss fuhren wir bei bestem Wetter in eine abgelegene Lagerhalle, um weitere Fotos zu machen. Ich war begeistert von Franks Wahl der Location. Die Halle, in der Graffitis die Wände zieren und sogar noch alte Bagger und andere Maschinen stehen, bot eine großartige Kulisse für tolle Bilder! Ich bin sehr gespannt auf die Fotos. Schon in der Vergangenheit haben mir Bilder von Frank sehr gefallen und ich habe mich sehr gefreut, dass ich mit ihm zusammenarbeiten darf.

Kathrin Hollmann 2014

Kathrin Hollmann Bikini 2014

Die finale Wettkampfvorbereitung auf die WM-Qualifikation

Samstags ging es dann wieder zurück nach Hause. Nach siebenstündiger Reise fuhr ich nur noch für eine Cardioeinheit ins Studio. Jeder Tag zählt schließlich!

Heute sind es keine zwei Wochen mehr, bis zu meinem ersten Wettkampf. Wie schon im letzten Blog erwähnt, wird der erste Wettkampf die Qualifikation zur Weltmeisterschaft sein. Die Quali findet in Gießen statt. Noch bin ich nicht aufgeregt, aber die Aufregung kommt meist erst am Wettkampftag kurz vorher. Bis dahin werde ich weiter an meiner Form arbeiten. Jede Vorbereitung ist geprägt von „ups and downs“. Man sieht Fortschritte und freut sich darüber, aber die Freude kann auch schnell in Ungeduld, Zweifel und Ängste umschlagen. Gerade in der Phase kurz vor einem Wettkampf neigt man dazu, (zu) oft in den Spiegel zu schauen und sich verrückt zu machen. Wettkampf Athleten und Athletinnen werden wissen, was ich meine…

Werde ich meine Form schaffen? Wie werde ich aussehen? Konnte ich mich im Vergleich zu vergangenen Wettkämpfen verbessern? Habe ich Schwachstellen verbessert? Und letztendlich auch die Frage ‚werde ich die Qualifikation zur WM schaffen? Ich mache mir viele Gedanken, aber bin auch voller Vorfreude. Es ist eine gesunde Mischung aus Bangen, Hoffen und Freude.

Kathrin Hollmann Bikini 2014

Kathrin Hollmann Kreuzheben

Mein Training habe ich bedingt durch ein größeres Kaloriendefizit minimal geändert. Die Trainingsgewichte wurden teilweise etwas reduziert und das Cardiopensum erhöht. Von 100kg Kniebeugen muss ich mich vorübergehend verabschieden. Aber ich weiß, dass ich nach der Saison wieder die Kraft haben werde, schwerer zu trainieren und meine Gewichte wie gewohnt zu steigern.

Kathrin Hollmann Protein

Übrigens seht ihr auf dem linken Foto meine „PEAK Protein-Macchiato Creation“, die aus schwarzem Kaffee und einem ganz schaumig gerührten Vanille Wassershake mit einem Schlückchen Milch besteht. Ich liebe Kaffee und das Vanille Micellar Casein. Die Kombination ist unglaublich gut.

Während des Trainings trinke ich Wasser mit 2TL (etwa 10-15g) BCAA TST Grapefruit Geschmack zur optimalen Versorgung der Muskulatur mit Aminosäuren und somit auch zum Muskelschutz. Darüber hinaus kann ich nicht genug betonen, wie wichtig Glutamin ist. Für mich neben BCAAs DAS essentielle Supplement in meiner Vorbereitung. Derzeit habe ich einen Pausentag pro Woche, an dem ich nicht trainiere. Gezielte Pausentage sind für eine gute Regeneration von großer Bedeutung, ebenso guter Schlaf! In diesem Sinne verabschiede ich mich und begebe mich zu einer Regenerationseinheit ins Bettchen!

Kathrin Hollmann 2014

Bis ganz bald,

Eure Katie

Das Videointerview

Abschließend möchten wir Ihnen noch das Videointerview mit Kathrin Hollmann ans Herz legen, welches im Rahmen des Fotoshootings geführt wurde und in welchem die erfolgreiche Bikini Athletin sich und ihren Werdegang nocheinmal ausführlich vorstellt.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr PEAK-Team