• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

IFBB Bikini Athletin Nicole Heft - Ausblick für 2013

Peak Athletin Nicole Heftvon Nicole Heft

Hallo liebe Peakfreunde und Kraftsportfans,

ich möchte Euch in meinem 1. Blog ein bisschen über das bevorstehende Wettkampfjahr 2013 erzählen, über meine Pläne, Ziele und meine Diät.

Als ich mein erstes Wettkampfjahr 2012 beendet habe, verfiel ich nicht wie nach der Frühjahrssaison in die „Völlerei“. Ich habe zwar Weihnachten und die ganzen leckeren Essen bei der Familie komplett mitgenommen, aber an Gewicht kaum zugelegt. Das lag größtenteils daran, dass ich mich morgens nach dem Aufstehen gleich auf den Crosser geschwungen habe und auch mein Krafttraining täglich konsequent durchzog.

Peak Athletin Nicole Heft

In meinen Augen ist es wichtig, die sogenannte Offseason auch zu genießen, sprich es sich mal gutgehen zu lassen und das Kalorienzählen einfach zu vergessen. So verfalle ich in der Diät nicht in Heißhunger, bin guter Laune und voller Tatendrang smiley Auch hier ist es natürlich wichtig, dass es nicht überhand nimmt.

Seit der 2. Januarwoche befinde ich mich wieder in der Diät und meiner Wettkampfvorbereitung für das Frühjahr. Ein großer Motivator ist diesmal ganz klar die Zusammenarbeit mit meinem neuen Sponsor Peak. Ihr seid herzlich eingeladen, mich auf der FIBO Power (11.-14.04.13) in Köln am Peak Stand besuchen zu kommen und zu fachsimpeln smiley

Hier werden auch meine ersten Wettkämpfe sein, zum einen die (hoffentliche) Wahl zur FIBO Power Beauty, für welche im Vorfeld im Internet abgestimmt werden muss, und zum anderen der Bikini Cup. Ich freue mich sehr über Eure Anwesenheit und hoffe auf Eure Unterstützung in dem wahrscheinlich sehr starken Athletenfeld!

Peak Athletin Nicole Heft

Ab dem 21. April beginnen dann die Qualifikationsmeisterschaften für die Deutsche Meisterschaft. Da ich aus Dresden komme, nehme ich an der Berliner Meisterschaft am 05.05. teil und hoffe auf einen Platz in den Top 3, um eine Woche später nach Wiesloch zur Deutschen Meisterschaft zu fahren. Damit ist die Frühjahrssaison beendet.

Ich werde den Sommer intensiv zum Muskelaufbau nutzen, um mich dann mit einer strengen Diät auf den Herbst vorzubereiten. Das große Ziel ist hier die Olympia Amateur Bikini auf der EVL´s Prag. Anschließend steht die Ostdeutsche Meisterschaft vor der Tür, die Qualifikation für die internationale Deutsche Meisterschaft in Bochum. Ihr seht, ich habe Einiges vor und bin gespannt, wie ich mich verbessern werde zum Vorjahr. Drückt mir bitte alle Daumen, die ihr habt wink

Seit der 2. Januarwoche befinde ich mich wie gesagt in der Diät. Bei einer Größe von 1.80m brachte ich 68kg auf die Waage, was für mich ganz ok war. Zusammen mit meinem Coach IFBB Pro Nathalie Falk haben wir geplant, gerechnet und gewogen und einen strengen Ernährungsplan erstellt. Die Kohlenhydrate wurden herunter gefahren, das Fett reduziert und das Eiweiß erhöht. Mir liegt es frei, einen Tag in der Woche zu „schummeln“, sprich eine Mahlzeit einzuschieben, die ich mir frei aussuchen kann. Ich erhöhe an einem Tag die Kohlenhydratzufuhr, um den Körper zu „schocken“ und nicht an den Ernährungsplan zu gewöhnen. Dass die Diät nicht langweilig sein muss und man die ungeliebte Pute doch mal abwandeln kann, zeige ich in einigen Rezepten, schaut hierzu gern auf die Peak Rezeptseite. Das Whey Protein Konzentrat wird durch Whey Isolat ersetzt, da einfach nochmal weniger Kohlenhydrate und Fett enthalten sind. Außerdem trinke ich 4l am Tag, Wasser und Brennesseltee. Dieser hat  nochmal eine entwässernde Wirkung. Da ich ein großer Grillfan bin und zu Weihnachten einen tollen Kugelgrill bekommen habe, bereite ich viel darin zu, auch jetzt im Winter wink Rezepte folgen. Auch im Dampfgarer lässt sich Fleisch und Gemüse fettfrei zubereiten, ohne an Geschmack und Vitaminen zu verlieren. Eine echte Investition dieses Gerät!

Peak Athletin Nicole Heft

Trainiert wird an 6 Tagen die Woche, nach wie vor der Oberkörper schwer mit 4 Sätzen a 8-10 Wiederholungen, um die Schultern und Arme noch etwas voluminöser werden zu lassen. Die Beine trainiere ich 2x die Woche, wobei das Hauptaugenmerk auf dem Po liegt, da die Beine schon sehr kräftig sind und dies vollkommen ausreicht. Meine Lieblingsübungen sind derzeit Kreuzheben und Seitheben. Was ich nicht wirklich mag sind Bizeps und Waden, aber gemacht werden muss es trotzdem wink

Wenn Ihr Fragen habt oder etwas unklar sein sollte, scheut Euch nicht mir eine Nachricht zu schreiben, ich helfe Euch gern weiter! Bis bald und lasst Euch nie von Euren Zielen abbringen!

Peak Athletin Nicole Heft

Liebe Grüße, Nicole

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.