KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 08:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Interview: Alexey Lesukov über seine Diät

Liebe Blogleser und treue Peak Kunden,

Am vergangenden Wochenende fand das Bodybuilding Event schlechthin - Mr Olympia 2010 - statt. Großes Ziel von Alexey Lesukov ist es, irgendwann dieses Event zu gewinnen und die Ikone im Bodybuilding zu werden. Doch bevor Alexey in Jay Cutlers Fußstapfen tritt, muss das russische Bodybuilding Talent noch vielfach überzeugen. Los geht es dieses Jahr bei der Body Xtreme Invitational am 16.10 in Mainz. Das Peak International Team sprach vergangenes Wochenende mit Alexey Lesukov über seine Diätfortschritte:

Was hast du gemacht. um in 4 Wochen 10 kg Fett-Masse zu verlieren?

Alexey Lesukov: Strikte Diät, schweres Training 2-3 mal am Tag, Training 7 Tage pro Woche.

Was heißt schweres Training?

Alexey Lesukov: Schwere Gewichte nehmen.

Wie sieht es mit Kardio aus?

Alexey Lesukov: Habe ich nur 2 mal pro Woche gemacht, ich ziehe Schwimmen vor, das mache ich jeden Tag.

Du meinst, dass Schwimmen besser ist?

Alexey Lesukov: Für mich ist schwimmen bzw. schwimmen mit Saunagängen besser.

Kannst du das erklären?

Alexey Lesukov: Ich schwimme im kleinen Becken mit Gegenstromanlage bei 21 Grad Wassertemperatur  zügig und verbrauche so aerobic-ähnlich Kalorien und zusätzlich verbrauche ich Kalorien, welche ich direkt an das recht kühle Wasser abgebe. Durch Saunagänge heize ich mich auf und gehe dann wieder ins kühle Wasser.Zum Schluss gehe ich dann zum Ausklang in das normale Schwimmbecken bei ca. 27 Grad Wassertemperatur und schwimme und tauche locker aus.

Was nimmst du an Supplements?

Alexey Lesukov: Vor allem Hellburner (2 mal 4 Kapseln am Tag) und viel  EAA TST und BCAA TST als Substition für Delicious Whey, welches ich jetzt reduziere. Die freine Aminosäuren scheinen in der Diät  den Stoffwechsel mehr zu beschleunigen als das Proteinkonzentrat.

Wie viel Protein, Kohlenhydrate und Fett nimmst du zu dir?

Alexey Lesukov: Ich esse 200-250 g  Nahrungsprotein. Hauptsächlich mageres Rindfleisch, etwas weniger Fisch. Vor allem Rindfleisch macht lange satt und verbraucht auch noch  Kalorien beim Verdauen. Kohlenhydrate nehme ich nur noch komplexe aus fester Nahrung hauptsächlich Reis und Buchweizen. Ich nehme pro Tag nur 40 bis maximal 120 g Kohlenhydrate, meist 1-2 Tage 40-60 g und dann am dritten Tag 100 bis 120. Fett halte ich so gering wie möglich.

Hast du in der harten Diät Kraft verloren?

Alexey Lesukov: Nicht wirklich. Ich bin natürlich nicht mehr ganz so stark wie in der höchsten Bulk-Phase, wo ich 120 kg wog, aber ich fühle mich auch jetzt stark und trainiere z.B. Bankdrücken mit 180 kg bei 15 Wiederholungen pro Satz. Kniebeugen mache ich mit 250 kg bei 12 Wiederholungen pro Satz.

Im Moment bist du bei ca . 105 kg und die Wettkämpfe beginnen in 4 Wochen. Änderst du was im Training, Ernährung, Supplementierung für die letzten Wochen?

Alexey Lesukov: Ja, ich trainiere ab jetzt nur noch ein mal pro Tag mit schweren Gewichten für 1-1,5 Stunden. Auch das Schwimmen werde ich ab jetzt etwas lockerer angehen und nur noch im normalen Schwimmbecken bei normaler Wassertemperatur schwimmen..Alles andere lasse ich vorerst wie bisher.

Das Peak Team drückt Alexey Lesukov die Daumen

Mit sportlichem Gruß

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.