• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Jasmin Schmidt (IFBB Bikini) - Die heiße Phase hat begonnen

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Jasmin Schmidtfür unsere IFBB Bikini Athletin Jasmin Schmidt wird es nun ernst. Am 27.10. findet der internationale Große Preis von Hessen und Rheinland-Pfalz statt und die junge Peak Athletin ist bereit für ihren nächsten Schritt auf die Bikini Bühne. Dieser Wettkampf, ausgetragen in der Stadthalle Friedberg, ist die Qualifikationsmöglichkeit für die Athleten und Athletinnen aus Hessen, Rheinland Pfalz und Saarland zur Internationalen Deutschen Meisterschaft in Bochum.

Trotz einiger Rückschläge hat sich Jasmin nicht entmutigen lassen und ihr Kämperherz bewiesen. Unter anderem hat bzw. hatte sie mit einem eingeschlafen Stoffwechsel zu kämpfen, der ihre enormen Diätbemühungen zeitweise völlig ignorierte und die Erfolge dementsprechend ausbremste. Das Trainingspensum der IFBB Bikini Athletin liegt derzeit bei vier Kraft- und bis zu zehn Cardioeinheiten wöchentlich und dies bei einer täglichen Kalorienaufnahme von nur noch rund 1000kcal. Im nachfolgenden berichtet unsere Peak Bikini Athletin über die letzten Tagen vor dem Wettkampf.

 

von Jasmin Schmidt

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Ihr lest es schon richtig in der Überschrift:

Ich befinde mich ab heute in der Entwässerungsphase und dies bedeutet: Der Wettkampf lässt nicht mehr lange auf sich warten.

In der Zeit zwischen meinem letzten Blogeintrag und meinem jetzigen ist einiges passiert. Sowohl gefühlsmäßig als auch formmäßig hat sich etwas getan.

Geht nicht gibt´s nicht - Aufgabe war kein Thema

Es kamen immer wieder Zweifel auf, ob es nicht doch besser wäre die Saison frühzeitig zu beenden, da es einfach zu nichts führte und die Erfolge sich immer langsamer zeigten. Aber es ging nicht! Das wäre für mich die schlimmste Erfahrung gewesen, die ich im Zusammenhang mit der Bühnenpräsenz hätte machen können.

Jasmin Schmidt

Aufgeben! Nichts anderes wäre das für mich gewesen!

Die einen mögen zwar sagen, dass es nichts mit aufgeben zu tun hat, da man seinen Stoffwechsel eben nicht zwingen kann, so zu reagieren wie man das vielleicht gerne hätte.

Dennoch sage ich MIR persönlich auf der anderen Seite:
Was wäre, wenn sich in den letzten Wochen noch etwas getan hätte? Wie würde ich auf der Bühne aussehen?

Die Fragen kann ich nur beantworten, wenn ich es bis zum Ende durchziehe!

Und da ich ja auch ein neugieriger Mensch bin, gab es ja schon keine Alternative, schließlich wollte ich ja die Antworten auf die Fragen wissen :P

Cardio Training mal anders - Schwimmen

Die Cardioeinheiten wurden noch höher geschraubt und das Training wurde noch härter. Woher die Energie für diese ganzen Einheiten kam?
Ich kanns Euch nicht sagen, sie war auf einmal da. Gut, auf der Arbeit hat die Energie ein wenig gefehlt und im Alltag auch, ABER beim Training war sie vorhanden :D

Jasmin Schmidt

Sehr abwechslungsreich waren übrigens die Schwimmeinheiten.Von so einer Anstrengung war ich total überrumpelt. Auch wenn ich mich lange und viel auf dem Laufband aufhalte, kann man das gar nicht miteinander vergleichen.

Das Entwässern - Lasset die Wasserspiele beginnen ….

Ohja es geht wieder los.Immer schön Ausschau halten, wo sich die nächste Toilette befindet :P

Ich liebe diese Zeit!!!!

Und zwar aus diesem Grund: In der letzten Woche vor dem Wettkampf zeigt sich einfach nochmal die Form. Die Beine werden frei, das ganze Wasser geht raus und der Bauch erstrahlt in einem Sixpack – natürlich nur wenn davor fleißig auf die Ernährung geachtet wurde :)

Der erste Tag war noch ganz entspannt, aber je mehr es auf den Wettkampf zugeht, desto angespannter wird die Situation und auch die Emotionen sind leicht am überkochen. Ich habe das Gefühl, als gäbe es noch 1000 Dinge die ich erledigen müsste, dabei ist dem gar nicht so.

Noch größer ist jedoch die Vorfreude und die Aufregung.

Alle Vorbereitungen sind getroffen: Pro Tan unterstützt mich in Sachen Farbe,Familie und Freunde in Sachen seelischem Beistand, mein Coach als Stimmungsfänger und natürlich Peak als Supplementunterstützer und Fabian Maresch und Stefan Rajewski als Zuhörer :)

Vielen lieben Dank dafür!!!

Ich melde mich Ende der Woche mit einem kleinen Zwischenfazit

Bis dahin

Eure Jasmin

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.