KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Jasmin Schmidt (IFBB-Bikini) - Info über den bisherigen Diätverlauf

Peak Athletin Jasmin Schmidt Von Jasmin Schmidt

Hallo treue Blogleserinnen und Blogleser,

mittlerweile befinde ich mich wieder seit ca. 5 Wochen in der Vorbereitung für die Herbstsaison, also heißt es: Zeit für einen kleinen Informationsschub in eure Richtung wink

Nach meiner Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der IFBB am 11.05.2013 in Wiesloch ging es am 03.06.2013 wieder mit der Vorbereitung für die Herbstsaison weiter.

Die Zeit dazwischen war nun nicht wirklich groß und auch in dieser Zeit habe ich mich normal ernährt und weiterhin mein Trainingsprogramm durchgezogen, einzig der Cardioteil wurde heruntergeschraubt.

Gut, meine Definition von NORMAL ist natürlich wieder anders. Für mich hieß es, in dieser Zeit nicht zu „Fressen“, sondern wirklich auch hier nach Plan zu essen, allerdings auch an dem Geburtstag meiner Mutter einfach mal den Tag und das Essen zu genießen.

Sicherlich könnt ihr euch aber vorstellen, wie sehr ich mich dann wieder auf die Vorbereitung freute – ihr kennt mich ja mittlerweile wink

Üblich ist es sicherlich nicht, zwei Saisons hintereinander mitzunehmen, zumal es bei mir ja nun die dritte Saison ist, dennoch habe ich mich dafür entschieden.

Ihr könnt allerdings aufatmen, ab nächstem Frühjahr wird es andere Blogeinträge von mir geben, mehr dazu später …

 

03.06.2013 – Diätbeginn

Am Anfang gab es dieses Mal KEIN persönliches Gespräch bei Holger Gugg, meinem Coach. Wir telefonierten und erstellten dieses Mal so den ersten Plan. Dieser Plan wurde noch ein wenig lockerer gehalten oder anders ausgedrückt – er wurde so erstellt, dass wir in der nächsten Zeit wenig bis gar nichts ändern laugh

Die Kalorienanzahl liegt an Trainingstagen bei ca. 1350kcal und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Kohlenhydrate: 60g
  • Eiweiß:150g
  • Fett: 58g

Also keine wirkliche Umstellung für mich im Vergleich zu den letzten Plänen.

Ich bin es ja gewöhnt und weiß, wie sich so eine Diät anfühlt und auch das es Höhen und Tiefen gibt. Allerdings fühle ich mich mit diesem Plan wirklich gut und habe die Diät bis jetzt auch noch nicht verflucht.

Mein Bekannten- und Freundeskreis weiß mittlerweile schon, dass wir höchstens Tee oder Wasser trinken gehen und das Grillveranstaltungen ohne mich stattfinden oder, wenn ich dann doch anwesend bin, dann erst nach dem Essen smiley

Aber so ist das nun einmal, wenn man für den Sport lebt, dann in allen Kreisen und mit allem, was dazu gehört.

Peak Athletin Jasmin Schmidt

03.07.2013 – Treffen bei Holger

Das wohl wichtigste an jeder Diät – Holger´s Meinung! Mir schlackern immer die Knie, wenn ich dran denke, dass ich zu ihm fahre. NEIN Leute, natürlich nicht aus Angst laugh

Im Ernst, die Meinung von Holger ist mir sehr wichtig, schließlich ist er mein Coach und ich will, dass er mit unserer Zusammenarbeit und den Fortschritten zufrieden ist.

Unser Treffen war angesetzt für 15 Uhr, wir planten vorab die Besprechung des weiteren Diätverlaufs und dann ein gemeinsames Beintraining.

 

Formcheck und Besprechung

Wie bei jedem Treffen wurde auch als erstes mit der BIA (Bioimpedanzanalyse) begonnen.

Vorab muss ich noch dazu erwähnen: Wir waren deshalb so gespannt auf die Ergebnisse, da mein Gewicht KONSTANT stehen blieb – seit Diätbeginn. Es tat sich weder etwas nach oben und schon gar nicht nach unten.

Das Ergebnis der Messung stand wenig später fest: Wahnsinn, ich befand mich nach 4 Wochen auf dem gleichen Stand wie bei der vorherigen Diät nach 2 Monaten.

Der Plan scheint aufzugehen, jetzt blieb nur noch die Frage: Wieso stagniert mein Gewicht?

Die Messung mit dem Maßband und dem Kaliper bestätigte unsere BIA-Messung nur noch. Am Oberarm legte ich sogar noch 1cm zu. Wir befinden uns also auf einem guten Weg und nun kann es weiter gehen.

Mein Trainingsumfang liegt bei 5x Krafttraining pro Woche und 2x Ausdauer. Hinzu kommen noch 2x 30 Minuten Ausdauer nach dem Training – also auch schon ein hoher Ausdaueranteil, der auf keinen Fall mehr werden darf in der nächsten Zeit. Es sind immerhin noch 17 Wochen bis zum ersten Auftritt.

Unter diesem Aspekt änderten wir auch an dem Ernährungsplan nichts, was die Kalorienanzahl beeinflussen würde. Wir tauschten lediglich meine Pre-Workout-Mahlzeit aus und das heißt: Milchprodukte raus!

Da war aber doch noch was …. Ach stimmt ja, unser gemeinsames Beintraining smiley Und ab ging`s ins Clever Fit nach Donauwörth.

 

Training

Geplant war ein Training nach meinem Trainingsplan, aber das änderte sich während des Trainings in ein Training nach Holger´s Plan laugh

Begonnen wurde mit der Oberschenkelrückseite und zwar Beinbeuger sitzend. Wow, ein angenehmes Gefühl! Dass ihr auch nachvollziehen könnt wie schön es war, hier ein kleiner Fotoausschnitt:

Peak Athletin Jasmin Schmidt Beintraining

Gefolgt wurde die Übung von von Kreuzheben mit Kurzhantel: Nach dieser Übung beschloss ich, mir Zughilfen zuzulegen. Meine Unterarmkraft verlässt mich beim 3. Satz leider sehr schnell und das, obwohl mein Beinbeuger noch Einiges vertragen könnte.

Beinstrecker stand als nächstes auf dem Plan: 5 Sätze á 10 Wiederholungen. Startgewicht waren 45kg – Endgewicht 75kg und ein knallroter Kopf smiley Die Jungs neben uns sollten sich spätestens bei unserem 3. Satz überlegen, ob es nicht an der Zeit wäre, ihr Trainingsgewicht zu erhöhen wink

Beinpresse 45° war unsere Abschlussübung: Auch hier: 5 Sätze á 10 Wiederholungen. An mein Startgewicht kann ich mich nicht mehr erinnern, aber das Endgewicht waren 170kg *Stolzbin*

Ich zog meine Füße am Ende einfach nur noch über den Boden, an Anheben war leider nicht zu denken, aber toll war´s und Spaß hat´s auch gemacht – Beintraining halt heart

 Peak Athletin Jasmin Schmidt Beintraining

Fazit

Der Diätbeginn lief gut an die Form wird auch immer besser, dennoch bleibt zu beobachten, weshalb das Gewicht nicht sinkt. Ich weiß, die Form ist entscheidend, dennoch motiviert ein sinkendes Gewicht auch smiley

Das Treffen bei Holger hat uns gezeigt das wir uns auf einem guten Weg befinden und alles nach Plan läuft.

Und um das Thema noch einmal auf das Frühjahr 2014 zu lenken: Geplant ist eine Diätpause von Januar 2014 bis Juni 2014. In dieser Zeit wird es dann logischerweise nur Blogeinträge von meiner Off-Season geben und von Themen, die nichts mit mir zu tun haben. Holger´s Zitat zu meiner Ankündigung im Frühjahr zu pausieren: „ Das glaub ich erst, wenn´s so weit ist!“ laugh

Ich freue mich auf euer Feedback in meinem Thread:

https://www.peak.ag/community/peak-fitness-athletin-jasmin-schmidt-t11902.html

 

Bis dahin, alles Liebe

Eure Jasmin

Peak Athletin Jasmin Schmidt

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.