KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Kathrin Hollmann berichtet über ihre Eindrücke zur FIBO 2015

von IBB Bikini Athletin Kathrin Hollmann

Hallo ihr Lieben,

Kathrin Hollmannes ist Mitte Mai und die FIBO liegt schon wieder hinter uns. Zeit um zu berichten, wie ich meine erste Fibo im PEAK-Athleten-Team erlebt habe und was es neues bei mir gibt.
Wie einige von euch vielleicht schon über Facebook mitbekommen haben, ist mein Training seit mehreren Wochen stark eingeschränkt. Eine Entzündung der Quadrizepssehnen im linken Knie hindert mich bis heute daran, in vollem Umfang die Beine zu trainieren. Gerade das Beintraining ist für mich als Bikini Athletin extrem wichtig und essentiell. Seit Anfang des Jahres konnte ich meine Kraftwerte stetig verbessern und auch körperlich positive Veränderungen feststellen. Mein Beintraining wurde auf drei Einheiten pro Woche aufgeteilt und bestand hauptsächlich aus Kniebeuge- und Kreuzhebevarianten. Ich liebe beide Übungen und das Beintraining macht mir am meisten Spaß. Umso schlimmer war es für mich, als die Schmerzen zunahmen und ich die Diagnose bekam mit der eine mehrwöchige Trainingspause sowie Physiotherapie Behandlung einhergingen. Nicht einmal Cardiotraining war möglich. Wenige Tage vor der FIBO konnte ich das erste Beintraining seit langem bestreiten und sogar mit meinem ursprünglichen Aufwärmgewicht von 60kg Kniebeugen ausführen. Nach vier Tagen auf der Messe musste ich das Beintraining jedoch wieder etwas einschränken. Die Entzündung machte sich wieder verstärkt bemerkbar.

Kathrin Hollmann und das PEAK-Team

Es war mir eine große Freude, zum ersten Mal im PEAK-Team auf der FIBO dabei zu sein. Die FIBO ist bietet eine tolle Möglichkeit, andere Sportler aber auch Follower zu treffen, die man sonst nur aus sozialen Netzwerken kennt. Absolut begeistert war ich von unserem kompletten Peak Team. Jeder Athlet, jede Athletin ist auf einzigartige Weise besonders. Nicole hat vor nicht einmal einem Jahr ihren Sohn geboren und konnte auf der FIBO ein beneidenswertes Sixpack präsentieren. Den Weg zurück zur Topform, konntet ihr in den letzten Monaten auch über ihren Blog verfolgen. Katrin und Nikky, beide in super Form, haben trotz anstrengender Wettkampfvorbereitung (mit Wettkampf auf der FIBO) gute Laune verbreitet und mit ihren Fans fleißig Bilder gemacht. Fabrice, ebenfalls in Wettkampfvorbereitung, war am Freitag im überfüllten McFit mein Gymbuddy. Thomas ist eine Legende des deutschen Bodybuildings und zeigt mit über 50 einen Körper wie aus Stein gemeißelt. Fabian bewundere ich nicht nur für seine unglaublich gute Form, sondern auch für seine Einstellung zum Training. Lieber schwer Liften, Kreuzheben, Kniebeugen, als stumpfes Hypertrophie Training. Die Aufzählung könnte ich weiter fortführen, aber kurzum möchte ich sagen, dass ich im tollsten Team gelandet bin und mich sehr wohl fühle.

Kathrin Hollmann

Gleich am ersten Tag, wurde ich zu meiner großen Freude von meinem Coach Burak Olgun überrascht. Ich hatte ihn erst am Freitag erwartet und plötzlich stand er samt seiner Ausrüstung (Laptop, Caliper, Waage, Maßband, etc.) vor mir. Da Burak in der Schweiz wohnt und ich in Deutschland bot, sich auf der FIBO die perfekte Gelegenheit für einen Offseason Formcheck. Mit der 7-Falten Messmethode und Maßband ermittelte Burak meinen Körperfettanteil, der derzeit bei ca. 15-17% liegt. Meine Wettkampfvorbereitung wird voraussichtlich bereits im Juni starten und ich bin sehr zuversichtlich, neugierig und gespannt, was die erste komplette Vorbereitung in Zusammenarbeit mit Burak ergeben wird. Selbstverständlich werde ich euch an dieser Stelle und auch auf meiner Facebook und Instagramseite auf dem Laufenden halten.
Ich habe mich sehr über das großartige Feedback meiner Follower gefreut, die ich im Rahmen der FIBO treffen durfte. Kritik, positive wie auch negative, sind immer erwünscht! Ich habe nicht nur viele tolle Momente mit Freunden und „Fans“ erlebt, sondern auch Inspiration und Motivation für neue Projekte und meine anstehende Wettkampfvorbereitung mitgenommen. Besonders gerührt haben mich Begegnungen mit Mädchen, die mir sagten, dass ich ihr Vorbild sei. Zu wissen, dass ich Menschen inspirieren kann, einen gesünderen, fitteren Lifestyle zu leben, bewegt mich sehr und macht mich glücklich.
Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich bei PEAK besucht haben. Danke für die vielen lieben Worte, euren Zuspruch, eure Zeit und Geduld. Danke für eure Unterstützung auf den sozialen Netzwerken und „in Echt“. Schon jetzt freue ich mich auf die FIBO 2016 und hoffe, dass diese genauso großartig wird.

Alles Liebe,

eure Katie

 

LESEN SIE AUCH...

IFBB Bikini Kathrin Hollmann – Training und Ernährung in der Off-Season - See more at: https://www.peak.ag/de/classic/peak-blog/ifbb-bikini-kathrin-hollmann-training-und-ernaehrung-in-der-off-season#sthash.ouw9rvSW.dpuf
IFBB Bikini Kathrin Hollmann – Training und Ernährung in der Off-Season - See more at: https://www.peak.ag/de/classic/peak-blog/ifbb-bikini-kathrin-hollmann-training-und-ernaehrung-in-der-off-season#sthash.ouw9rvSW.dpuf
  • Kathrin Hollmann – Ein Rückblick auf meine erste Saison als PEAK-Athletin

  • - See more at: https://www.peak.ag/de/classic/peak-blog/ein-rueckblick-auf-meine-erste-saison-als-peak-athletin#sthash.PQVrlTcL.dpuf
von IBB Bikini Athletin Kathrin Hollmann
von IBB Bikini Athletin Kathrin Hollmann