KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Kathrin Hollmann holt Klassensieg auf der Nicole Wilkins Championship / Alexey Lesukov wird Achter auf Nordic Pro

Liebe BLOG-Leserinnen und Leser, Liebe PEAK-Kundinnen und –Kunden,

Kathrin Hollmann Alexey Lesukovam vergangenen Wochenende wurde im finnischen Lahti die Nordic Pro Championship 2014 ausgetragen, die gleichzeitig die Bühne für die erste Auflage der Nicole Wilkins Championship bot. IFBB Bikini und PEAK Athletin Kathrin Hollmann zog es daher ebenso in den europäischen Norden wie auch IFBB Profi und Peak International Athlet Alexey Lesukov. Während die junge Bikini Athletin in Lahti bereits ihren dritten Wettkampf der Saison bestritt, griff Alexey Lesukov erstmals in der aktuellen Saison in das Wettkampfgeschehen ein.

Wie es den beiden Athleten aus dem PEAK-Kader ergangen ist, erfahren Sie in unserem nachfolgenden Artikel.

Kathrin Hollmann holt Klassensieg auf der Nicole Wilkins Championship 2014

Das Teilnehmerfeld der Bikini Fitness über 168 cm Klasse bestand aus insgesamt 11 gemeldeten Athletinnen, die überwiegend aus Finnland, jedoch auch aus ganz Europa anreisten. Darunter auch Kathrin Hollmann, die nach der guten Platzierung auf der Arnold Classic Europe 2014 in Madrid nun ein weiteres Mal ihr Saisonziel - den Gewinn eines internationalen Titels - anpeilte.

Da die PEAK-Athletin eine Woche zuvor noch mit ihrer Form haderte, zog sie in den letzten Tagen vor den Nicole Wilkins Championships noch einen Coach zu Rate, der für den letzten Feinschliff sorgen sollte. Bis dahin plante die junge Spitzenathletin ihre Wettkampfvorbereitung nämlich auf eigene Faust. Auf der Bühne überragte Kathrin Hollmann die anderen Athletinnen dann nicht nur durch ihre Körpergröße, sondern bot ein starkes Gesamtpaket. Eine souveräne Präsentation und eine Top-Form führten am Ende tatsächlich zu dem größten Erfolg ihrer bisherigen Karriere, denn die Startnummer 74 (Kathrin Hollmann) wurde am Ende von der Jury als Siegerin der Bikini Fitness Klasse über 168cm gewertet. Somit sicherte sich die PEAK-Athletin den ersten und heißersehnten internationalen Titel, zu dem ihr das gesamte PEAK-Team herzlich gratuliert!

Kathrin Hollmann Nicole Wilkins Championships

Kathrin Hollmann Nicole Wilkins Championships

Kathrin Hollmann Nicole Wilkins Championships

Kathrin Hollmann Nicole Wilkins Championships

Für die frisch gebackene Titelträgerin ist die Saison damit aber noch nicht beendet, denn bereits am kommenden Wochende debütiert Kathrin Hollmann auf ihrer ersten Weltmeisterschaft, die in Kanada ausgetragen wird.

Alexey Lesukov wird Achter auf Nordic Pro Championship 2014

Später am Abend wurde dann der Profi Wettkampf der Nordic Pro Championship ausgetragen und in der Bodybuilding Klasse "Mens Open" ging Peak International Athlet Alexey Lesukov an den Start. Nachdem sich im Vorfeld der Veranstaltung das Feld bereits etwas gelichtet hatte, da einige Top-Mr. Olympia Kandidaten abgesagt hatten (Shawn Rhoden, Dexter Jackson und Mamdouh “Big Ramy” Elssbiay), kämpften mit Roelly Winklaar (NED), Johnie Jackson (USA), Steve Kuclo (USA), Ronnie Rockel (GER) und Robert Piotrokowicz (PL) dennoch einige große Namen der Szene um die mit Preisgeld versehenen Finalplätze. Als große Unbekannte galt Alexey Lesukov, der aufgrund seiner enormen Masse in den Augen vieler eine ernstzunehmende Gefahr für die Anwärter der Top 5 darstellen könnte, wenn er die nötige Wettkampfform bringen würde.

Diese konnte der junge Russe in den Augen der Jury jedoch leider nicht abliefern und wurde daher auf Platz 8 gewertet. Der Einzug in das Finale war somit passè. Am Ende siegte der Niederländer Roelly Winklaar vor den beiden US-Amerikanern Steve Kuclo und Johnie Jackson.

Alexey Lesukov Nordic Pro 2014

Alexey Lesukov Nordic Pro 2014

Alexey Lesukov Nordic Pro 2014

Alexey Lesukov Nordic Pro 2014

Für Alexey Lesukov steht nun Anfang November der zweite und aller Voraussicht nach auch letzte Wettkampf der Saison an. Im russischen St. Petersburg startet er am 01. November beim Fitness House Pro Grand Prix.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr PEAK-Team

Fotos: Matthias Busse / www.team-andro.com