• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Katrin Rose IFBB Bikini - 6 weeks out

von Katrin Rose

Hallo liebe PEAK-Freunde,

Katrin Rosees ist Sonntagvormittag und ich zerbreche mir gerade den Kopf, wie ich am besten mit meinem neuesten Blogbeitrag beginne. Ich hatte versprochen etwas über meine Wettkampfvorbereitung zu berichten. Nur wo fange ich am besten an? Vielleicht bei meinem Lieblingsheißgetränk – pechschwarzer Kaffee - mein treuer, treuer Begleiter, der mich durch den Tag bringt? Nein wirklich, das Erste, was ich zu Diätbeginn gemacht habe, war mir eine neue Kaffeepadmaschine zu kaufen. Auf Knopfdruck gibt es jetzt bei mir zu jeder Gelegenheit Kaffee. Ich frage mich gerade, ob es allen Athleten so in der Diät ergeht?

 

Diät Survival Pack - Kaffee & zuckerfreier Kaugummi

Wenn ich mich gerade so auf meinem Schreibtisch umschaue, da entdecke ich meinen zweiten anhänglichen Diät-Weggefährten – zuckerfreier Kaugummi. Ich weiß nicht warum, aber mit diesen beiden Freunden, lassen sich die Stunden zwischen den kleinen Mahlzeiten gut überbrücken.Die Mahlzeiten, treffender wäre es von einem Imbiss oder Snack zu sprechen, sind sehr übersichtlich geworden. Seit über 6 Wochen esse ich täglich die gleichen Lebensmittel, welche bis auf das letzte Gramm genau abgewogen sind. Bisher gab es 2 Anpassungen im Diätplan. Dabei wurden jeweils meine heiß geliebten Kohlenhydrate reduziert. Die Menge an Protein und Fett blieben allerdings unverändert. An Supplements verwende ich in erster Linie Whey Isolat, ZMA sowie gelegentlich Arginin. Anfangs hatte ich mit der neuen Schonkost ganz schön zu tun. In der zweiten Diätwoche war meine Leistungsfähigkeit fast am Nullpunkt. Auf wackeligen Beinen habe ich das Training durchgezogen. Im Nachhinein denke ich, der Körper musste sich erst mit der neuen Low Carb Kost anfreunden. Denn seit der dritten Woche geht es mir mental super. Und auch die Kraft und die Motivation für das Training ist ungebremst da. 

Katrin Rose IFBB BikiniKatrin Rose IFBB Bikini

Katrin Rose IFBB Bikini

Training - Der Fokus liegt auf Beine und Po

Und schon sind wir beim nächsten Baustein – dem Training. Im Vergleich zur Off-Season wurde das Pensum verstärkt und der sonst vernachlässigte Pfeiler „Cardio“ hat nun auch einen festen Platz in meiner Vorbereitungszeit erhalten. Ein schönes, nettes Programm, welches fast 2 Stunden Zeit pro Trainingseinheit in Anspruch nimmt, ist da zusammen gekommen. Nach wie vor liegt bei mir der Fokus auf dem Bereich „Beine und Po“. Ich kann euch sagen, einen ordentlichen Gluteus Maximus  anzuzüchten ist verdammt schmerzhaft, aber ich liebe es. Nachfolgend ein kleiner Einblick in mein Training in Form von bewegten Bildern.

Formcheck bei Nathalie Falk - Die Entwicklung stimmt

Was noch bleibt, ist vielleicht ein paar Worte über die Form zu verlieren. Nach vier Wochen war ich bei meiner Trainerin Nathalie Falk zum zweiten Check. Die Formentwicklung zeigt in die richtige Richtung. Diese Aussage hat mich ungemein beruhigt und ich werde die verbleibende Zeit weiter streng nach dem vorgegebenen Plan leben.Die nächsten Wochen werden aufregend werden. Ich freue mich darauf und gehe mit jeder Menge Motivation weiter dem TAG X – der 4. Internationalen Ostdeutschen Landesmeisterschaft -  entgegen. :D

Katrin Rose IFBB BikiniP.S.: Ich freue mich auf euer Feedback in meinem Thread Neues Gesicht im Peak Team - Katrin Rose stellt sich vor im Peak Forum.

Ich erhebe meine Tasse Kaffee auf euch und sage ganz lieb CIAO

Eure Katrin

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.