KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Food News: Knoblauch und Zwiebel erhöhen Bioverfügbarkeit von Eisen und Zink in Cerealien!

Wer Zwiebeln und/oder Knoblauch zu rohen oder gekochten Cerealien verzehrt, kann die Resorption der darin enthaltenen Mineralstoffe Eisen (+70%)  und Zink (+160 %) drastisch verbessern.

Quelle:

Journal of Agricultural and Food Chemistry
Published online ahead of print, doi: 10.1021/jf100716t
“Higher Bioaccessibility of Iron and Zinc from Food Grains in the Presence of Garlic and Onion”
Authors: S. Gautam, K. Platel, K. Srinivasan

Kommentar:

Haferflocken oder Müsli  mit Zwiebel und/oder Knoblauch ist in Europa und USA unüblich, aber  Rezepte sind durchaus denkbar. Eine Pizza oder sein „tägliches“  Brot ordentlich mit Zwiebeln und/oder Knoblauch zu belegen, ist sicher eine gute Idee. Gerichte mit Reis, Sorghum,  Buchweizen  mit Knoblauch und/oder Zwiebel sind üblich und sinnvoll.

Inwieweit Knoblauchpillen oder Knoblauchkapseln den gleichen Effekt haben, dürfte von der Verarbeitung des Knoblauchpulvers abhängen. Bei guten Präparaten ist  eine ähnliche Wirkung zu erwarten, da die Resorptionsverbesserung offenbar stark auf den Sulfurgehalt von Knoblauch und Zwiebeln zurückzuführen ist.

Eine ähnliche Wirkung von sulfurhaltigen Aminosäuren Cystein, Methionin, Taurin sowie  Glucosaminsulfate und anderen sulfurhaltigen Nährstoffen steht zu erwarten. Im Tierversuch ist dies zumindest bei Cystein bereits nachgewiesen.

Quelle:

Sandstrom B. Bioavailability of zinc. Eur J Clin Nutr 1997;51:S17-S19.

Weitere Interessante Information über die Resorption von Zink und Eisen:

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.