• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Martin Buschkamp über das Training und die Ernährung eines MMA Profis

Liebe Blogleserinnen und Blogleser, liebe PEAK-Kundinnen und Kunden,

Martin Buschkamp MMAam 07. Juni feierte Peak International Fighter Martin Buschkamp in Zürich gegen Davide Baneschi (ITA) seinen achten K.O. Sieg. Der junge MMA (Mixed Martial Arts) Profi lieferte im Rahmen der Veranstaltung "Shooto Switzerland" eine überzeugende Leistung ab und bleibt nach einem Knockout in der ersten Runde weiterhin ungeschlagen.

Mit einer Siegesserie von 8:0 im Rücken bereitet sich der 23-jährige Kämpfer nun auf neue Herausforderungen vor. In dem nachfolgenden Artikel meldet sich Martin selbst zu Wort und berichtet über sein aktuelles Training und die Ernährung eines MMA Profis.

 

MMA Profi Martin Buschkamp

Meine Vorbereitung auf den nächsten MMA Fight

von MMA Profi Martin Buschkamp

Hallo liebe Fitness- und Kampfsportfreunde,

vor einem Monat stand ich das letzte Mal im Ring und nach einer kleinen (wohlverdienten) Pause geht es nun schon wieder mit der nächsten Vorbereitung los. Das Ziel ist das gleiche wie bei meinen bisherigen sieben Kämpfen auch: Den Kampf schnellstmöglich zu meinen Gunsten beenden und weiterhin ungeschlagen bleiben. Zurzeit arbeite ich daran, mich technisch und physisch weiterzuentwickeln. Mein aktuelles Gewicht von 76 kg werde ich in den kommenden Wochen durch meinen strikten Diätplan langsam senken, bevor ich den eigentlichen Weight-Cut auf mein Kampfgewicht von 66 kg in Angriff nehme. Um Euch einen kleinen Einblick in die Welt eines MMA Kämpfers zu ermöglichen, habe ich ein kurzes Video von meinem Training mit meinem Bruder Matthäus gedreht:

Training

Das Training mit Matthäus ist für mich immer eine besondere Motivation, es ist natürlich immer eine gesunde Konkurrenz dabei, da ich nicht zulassen kann, dass er mich verprügelt. Er ist aber selbst ein exzellenter Kämpfer und hat mich bisher bei jeder Vorbereitung unterstützt. Ein MMA Kämpfer muss nicht nur sehr gut boxen, ringen oder am Boden kämpfen können, sondern er muss alles PERFEKT beherrschen! Deshalb trainiere ich zurzeit jeden Tag mindestens 2 der Disziplinen, um sicherzustellen, dass ich bei meinen Kämpfen in jeder Situation das Geschehen kontrolliere. Da ich aus dem Brazilian Jiu-Jiustu komme, arbeite ich hart daran, mein Boxen/Kickboxen auf den gleichen Level zu bringen. In den ersten Wochen der Vorbereitung ist es wichtig, dass Augenmerk viel auf die Technik zu legen. Kurz vor dem Kampf sollte das Training den Kampf so gut wie möglich simulieren, damit man am Kampftag seinen „Peak“ erreicht.

Ernährung

Meine Ernährung unterscheidet sich etwas von der eines Bodybuilders, da mein Training alle Phasen eines MMA Kampfes beinhaltet: Explosionskraft, statisches Halten und natürlich die Kraftausdauer. Mein derzeitiger Ernährungsplan enthält viel Eiweiß, das ich mir durch die üblichen Nahrungsmittel wie Pute, Eier und Fisch hole. Außerdem verwende ich das Whey2O regelmäßig zur Proteinversorgung nach dem Training. Durch das mehrmalige Training am Tag ist es außerdem sehr wichtig, dass ich genug Kalorien zu mir nehme, um leistungsfähig zu sein. Aus diesem Grund sind u.a. ungesättigte Fettsäuren aus Nüssen oder Avocados für mich ein Muss. Die Anzahl der Kohlenhydrate, die ich esse, ist derzeit relativ hoch. Die Menge wird in den Wochen vor dem Kampf allerdings drastisch gesenkt.

Martin Buschkamp MMA Profi

Ich möchte mich bei Peak International und allen Leuten, die mich bei meinem Ziel unterstützen, eines Tages UFC Champion zu werden, bedanken. In den kommenden Wochen werde ich Euch weiterhin auf dem Laufenden halten und hoffe, dass sich die ganze Arbeit auf der Matte und in der Küche für mich bezahlt macht.

„If you want to be a champion, you need to train like one“. - Georges St. Pierre

Bis dann

Euer

Martin