• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Martin Gratzer über Training und Supplementierung Teil II

Martin Gratzer über Training und Supplementierung Teil IIServus,

auch beim Kugelstoßen kann eine gute Supplementierung für den Erfolg mitentscheidend sein - gerade, wenn man den Sport „sauber“ betreibt. Im Folgenden möchte ich Euch deshalb meine Supplementierung mit den Supplements von Peak Sportnahrung vorstellen. Ich nehme einerseits Basissupplements zur Allgemeinversorgung und befolge darüber hinaus eine strikte Trainingssupplementierung, um im Training maximale Leistung geben zu können:

 

Meine Basissupplements:

-> diese Supplements nehme ich über den Tag verteilt ein:

  • 2 - 3 Protein Shakes mit 40 g Proteinpulver
  • 20 - 40g Fischöl bzw. EPA/DHA/GLA
  • 1 Tablette A-Z
  • 5 Kapseln ZMA (der Großteil der Sportler hat einen Magnesium und Zinkmangel, dies wird oft unterschätzt und der Fokus zu stark auf Eiweiss etc. gelegt)
  • 2x 20g Leusteron (um die Proteinsynthese anzukurbeln)
  • 2x Adaptogen

Meine Trainingssupplementierung:

Fallweise:

a) Pre Workout:

  • 1 Std. - 1,5 Std. vor dem Training: Proteinreicher Snack (z.B. Proteinpulver)
  • 30 min – 60 min vor dem Training: Fallweise X-Pump Fusion für schwere Trainingseinheiten
    -> Ich setze X-Pump Fusion nur überlegt ein, wegen des Koffeinanteils

Direkt vor dem Training:

  • 20g BCAAs TST
  • 5 Kapseln Beta Alanin
    -> Ich verwende Beta Alanin nur in bestimmten Trainingsphasen, z.B. bei Cluster-Training oder dem German Body Comp Programm, wo es zu einem hohen Laktatspiegel kommen kann.

b) Während des Trainings:

  • 20-40g Amino Fusion

c) Post Workout:

  • Createston Professional

Euer Martin Gratzer

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.