KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 08:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Mentale Übungen

Hallo liebe Blog Leser und treue Peak Kunden, heute gibt es für Sie mal wieder ein Blog von Charles Poliquin zum Thema Training.
 
Q: Was halten Sie davon, wenn man sich seine Übungen nach Gefühl aussucht? In dem Sinne, dass man auch mental merkt, dass die Übungen effektiv sind?
A: Franco Columbo war der Erste, der mich darauf aufmerksam machte. Er war ein Weltklasse-Bodybuilder und der Trainingspartner von Arnold Schwarzenegger, als dieser auf dem Höhepunkt seiner Bodybuilding-Karriere war. Der sechsfache Mr. Olympia Dorian Yates aus England ist derselben Meinung: Sie sollten ein gutes Gefühl oder Gespür bei den Übungen haben. Vorausgesetzt, die von Ihnen gewählten Übungen fördern auch den Kraft- und Muskelaufbau. Falls nicht, verschwenden Sie Ihre Zeit. Ich habe mich mit vielen hochkarätigen Bodybuildern unterhalten. Sie suchen sich meistnes Übungen aus, bei denen sie auch psychisch spüren, dass sie sich auf den Muskelaufbau auswirken. Columbo zum Beispiel sagte mir, dass es beim Langhanteldrücken auf der Negativbank mental überhaupt nichts gespürt habe. Also hatte er ganz auf sie verzichtet.
Ein guter Freund von mir, der IFBB-Profi Milos Sarcev, ist ebenfalls derselben Meinung. Wie er berichtet, kann es jedes Workout für die Arme mit sehr leichten Konzentrationscurls beginnen und sich ganz darauf konzentrieren, ob er diese Übung länger oder kürzer absolvieren muss. Und zwar so lange, bis er den Punkt erreicht hat, an dem er mental spürt, dass er Kraft und Muskeln aufbaut. Anschließend fährt er planmäßig mit seinem Workout fort. Die Psyche wird beim Training oft vernachlässigt. Ich bestärke Sportler immer wieder darin, den Zusammenhang zwischen Geist und Körper so früh wie möglich zu erkennen und zu nutzen.
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Ihr Peak Team
 
Provided by PICP Coach Wolfgang Unsoeld
 

 
 
Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.