KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Motivationsloch - Wie man sich im Sommer motivieren kann!

Unmotivierter, müder MannLiebe Blogleserinnen und Blogleser, alle Jahre wieder…gibt es ein Phänomen, das in allen den Fitnessstudios zu beobachten ist. Kaum sind die schönen Sommertage gekommen, bleiben die Fitnessstudios leer. Schön finden Sie? Nicht, wenn Sie auch zu denen gehören, die im Sommer in ein Motivationsloch fallen. Und das, obwohl gerade im Sommer jeder seinen Körper in Bestform präsentieren will. Wenn auch Sie im Sommer weniger motiviert sind, zu trainieren, dann sollten Sie folgenden Tipps besondere aufmerksam durchlesen.

Trainieren Sie kurz und intensiv

Lange Workouts haben entscheidende Nachteile gegenüber kurzen Trainingseinheiten:

  1. Ihre Motivation wird sinken, wenn Sie wissen, dass Sie ein langes Workout vor sich haben!
  2. Es ist schwer bzw. fast unmöglich, über einen längeren Zeitraum mit maximaler Intensität zu trainieren.
  3. Kurze, aber intensive Trainingseinheiten sorgen für einen starken Nachbrenn-Effekt, welcher Ihr Körperfett noch Stunden nach dem Training attackiert.
  4. Lange Workouts sorgen für eine katabole Stoffwechsellage, während kurze intensive Einheiten optimal für muskelaufbauende Hormone wie Testosteron und das menschliche Wachstumshorm hGH sind.

Fazit: Sie brauchen nicht stundenlang zu trainieren, um Muskelmasse aufzubauen und Fett abzubauen - im Gegenteil.

peak speed serum energizer

 

Trainingsvariationen

Training nach „Schema F“ ist langweilig und führt auf lange Sicht zu Motivationslosigkeit. Ein weiterer Nachteil ist, dass sich Ihr Körper an die gleich bleibenden Trainingsreize gewöhnt, und nicht mehr darauf in Form von Leistungsteigerungen bzw Muskelaufbau reagiert. Halten Sie deshalb Ihr Training motivierend, indem Sie Ihre Übungen, die Übungsreihenfolge, den Wiederholungsbereich, die Pausenzeiten etc variieren, Ihr Cardiotraining können Sie ganz ins Freie verlegen. Laufen Sie an der frischen Luft, gehen Sie ins Freibad, um ein paar Bahnen zu ziehen oder fahren Sie mit dem Fahrrad. Nur wenn Ihr Training abwechslungsreich ist, können Sie mit maximaler Motivation und Intensität trainieren und Ihren Körper auch langfristig zwingen, lesitungsfähiger und muskulöser zu werden.

Essen Sie für Ihre Trainingsmotivation das Richtige

Es gibt Nahrungsmittel und Essgewohnheiten, welche erwiesenermaßen müde und schlapp machen. Halten Sie sich an folgende Regeln, und Sie werden nicht durch Müdigkeit Ihre Trainingsmotivation verlieren:

  1. Meiden Sie sehr viel Fett und/oder Kohlenhydrate in einer Mahlzeit, die machen Sie müde und schlapp.
  2. Essen Sie kleine Mahlzeiten und dafür häufiger am Tag, denn zu große Nahrungsmengen fördern ebenfalls Trägheit. Optimale Snacks sind bspw. Obst und Gemüse mit einer Proteinquelle.
  3. Optimal sind auch „Motivationshilfen“ auf Koffein- und/ oder Aminosäurenbasis, welche Sie vor dem Training in einen Zustand des Bewegungsdranges versetzen.

Peak International Plutonium Trainingsbooster

.

Fokussieren Sie Ihre Ziele:

Vergessen Sie nie, wofür Sie trainieren. Gerade wenn Sie sich unmotiviert fühlen,  denken Sie daran, wofür Sie das Ganze tun. Ist es der Fettabbau, weil Sie lange Zeit übergewichtig waren? Oder hatten Sie es immer schwer zuzunehmen und wollten Ihre Bekannten mit einem muskulösen Körper beeindrucken? Das Ziel ist egal, wichtig ist nur, dass Sie sich realistische Ziele setzen, welche Sie motivieren und wo die Gefahr gering ist, dass Sie durch zu hohe Ziele frustrieren. Visualisierung kann ein Schlüssel sein, seine Ziele zu fokussieren. Bodybuilding Legende Arnold Schwarzenegger stellte sich bspw vor, dass seine Arme beim Armtraining den ganzen Raum einnehmen würden. Nehmen Sie evtl. etwas realistischere Ziele und visualisieren Sie diese!   Viel Erfolg beim Training! Diskutieren Sie mit uns im Peak Forum über das Thema: Motivation   Mit sportlichem Gruß Ihr Peak-Team

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.