KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 08:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Motiviert durch den Sommer

Kaum sind die ersten heißen Sommertage da, bleiben die Fitnessstudios leer. Viele Mitglieder räkeln sich lieber am Strand, am See oder im Schwimmbad in der Sonne oder genießen Bier in Straßencafes, im Garten oder auf dem Balkon. Wenn auch Sie weniger motiviert sind, bei warmem Sommerwetter zu trainieren, dann sollten Sie folgenden Tipps besondere Aufmerksamkeit schenken.

Motiviert durch den SommerHalten Sie Ihr Training kurz und intensiv:

Sie brauchen nicht stundenlang zu trainieren, um Muskelmasse aufzubauen oder Fett zu verlieren - im Gegenteil.

Je länger Ihr Workout ausfällt, desto schwerer wird es, mit maximaler Intensität zu trainieren. Doch die Trainingsintensität ist maßgeblich für den Muskelauf- und Fettabbau. Bei langem Training verbringen Sie mehr Zeit als nötig im Fitnessstudio, die Sie mit gutem Gewissen in der Sonne verbringen könnten. Ein weiterer Vorteil von kurzem hochintensivem Training ist der Nachbrenn-Effekt, welcher dafür sorgt, dass noch lange nach dem Training der Stoffwechsel und die Kalorienverbrennung angekurbelt ist. Während Ihre Mitmenschen einfach in der Sonne liegen, können Sie sich schon wenig später zu ihnen gesellen und dabei noch Muskeln aufbauen und/oder Körperfett verbrennen.

Trainieren Sie an heißen Sommertagen 30 – 45 Minuten hochintensiv mit Supersätzen (2 Übungen in Folge ohne Pausen), Gigasätzen (mehrere Übungen in Folge ohne Pause), abnehmenden bzw. Reduktionssätzen (2-3-malige Reduzierung des Gewichts nach dem Muskelversagen, um weitere Wiederholungen absolvieren zu können) und weiteren Intensitätstechniken und/oder reduzieren Sie die Pausenzeiten zwischen den Sätzen. Bei Ihrem Kardiotraining können Sie Intervalle mit Sprints einbauen, um Ihren Fettverbrennungsmotor auf Hochtouren laufen zu lassen.

Variieren Sie Ihr Training:
Halten Sie ihre Training spannend und vermeiden Sie zuviel Routine, um motiviert zu bleiben. Verändern Sie bspw. Ihre Übungen, die Übungsreihenfolge, den Wiederholungsbereich, die Pausenzeiten etc. Ihre Kardioeinheiten können Sie ins Freie verlegen. Laufen Sie an der frischen Luft, gehen Sie ins Freibad, um Bahnen zu schwimmen oder fahren Sie mit dem Fahrrad ruhige Strecken ab. Denn nur wenn ihr Training abwechslungsreich ist, können Sie mit maximaler Motivation und Intensität trainieren.

Nehmen Sie Supplements für Ihre Trainingsmotivation
Die aktuellen Juli-Packs zu Vorzugspreis enthalten Supplements, die hervorragend dafür geeignet sind, hochmotiviert und voller Elan ins Training zu gehen.

Das Body-Shape Pack mit BCAA TST, Speed Serum und Carnitin verringert - vor dem Training eingenommen - Unlust und Müdigkeit, steigert Bewegungsdrang und Leistungswille und reduziert Erschöpfungserscheinungen. Insgesamt hilft dieses Pack Ihnen, Ihr Training hochintensiv zu gestalten und dabei viel Körperfett zu verbrennen. Nehmen Sie dafür 10 g Speed Serum, 13 g (1 Portion) BCAA TST und 1-2 Kapseln Carnitin etwa 30 Minuten vor dem Training. Wenn Ihnen das zu viel Flüssigkeit mit Speed Serum und BCAA TST ist, können Sie die BCAA TST auch schluckweise während des Trainings trinken.

Das Ultimate Intensity Pack, das anstatt von Carnitin die Workout-Booster Beta Alanin und Citrullin Malat Juice enthält, steigert Ihre Trainingsmotivation, Ihre Kraft- und Ausdauerlevels und Ihre Erschöpfungsresistenz noch massiver und ist daher hervorragend für kurze, aber hochintensive Sommer-Workouts geeignet. Nehmen Sie dafür vor dem Training 10 g Speed Serum, 13 g (1 Portion BCAA TST), 10 ml Citrullin Malat Juice und 5 Kapseln Beta Alanin ca. 45 Minuten vor dem Training. Auch hier können Sie die BCAA TST alternativ (oder ergänzend) BCAA während des Trainings.

Sommer-Sportnahrung für Motivation:
Im Sommer und gerade an heißen Tagen sollten Sie schwere Nahrungsmittel meiden, um sich nicht träge und müde zu fühlen. Meiden Sie deshalb sehr fetthaltige Nahrungsmittel. Auch zu viele Kohlenhydrate können träge machen, weshalb es in diesem Fall ratsam ist, große Kohlenhydrat-Mengen zu meiden und stattdessen schnell verdauliche Kohlenhydrate (Glucofast oder Cellforce) vor während und nach dem Training zu trinken, um genug Energie zu haben.

Aber auch wenn Sie im Sommer keinen Hunger haben, sollten Sie regelmäßig kleine Mahlzeiten essen oder ein schnelles Proteinpulver wie Anabolic Protein Fusion oder Whey Fusion in Milch trinken und ein Stück Obst dazu verzehren. Vergessen Sie außerdem nicht, ausreichend zu trinken, denn eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr ist nicht nur ungesund, sondern macht auch müde und ist für den Muskelaufbau bzw. Fettabbau kontraproduktiv.

Fokussieren Sie Ihre Ziele:
Nach einem langen Arbeitstag kann es schwerfallen, das Feierabendbierchen mit dem Arbeitkollegen auszuschlagen und sich stattdessen zum Sport zu quälen. Vergessen Sie daher nie, wofür Sie trainieren. Setzen Sie sich immer (realistische) Ziele und belohnen Sie sich, wenn Sie Ihre Ziele erreichen. Nur wenn Sie Ihre Ziele konsequent verfolgen, können Sie diese erreichen und die Belohnung umso mehr genießen.

Mit sportlichem Gruß

Ihr Peak-Team

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.