• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

Natural Bodybuilderin Birthe Mack - Erster Wettkampf als Coach

Von Natural Bodybuilderin Birthe Mack

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Birthe Mackheute möchte Ich euch das Wettkampfgeschehen aus geänderter Perspektive schildern: In dieser Saison war ich nicht selbst Bühnenathletin, sondern nur die unterstützende Freundin meiner beiden Goldstücke Sina (plus Team) & Sue.

Der Startschuss fiel am 05. November in Bad Fallingbostel bei der NAC Norddeutschen Meisterschaft. Bei diesem Wettkampf ist meine Freundin Sina-Christin Greis angetreten und wie erwartet hat sie eine Topform präsentiert. Durch ihre Bühnenpräsentation und eine fantastische Kür brachte sie das Publikum zum Toben, was letztendlich mit einem 1. Platz und dem Preis für das Beste Posing gewürdigt wurde.

Bei dieser Meisterschaft habe ich lernen dürfen, was „Teamgeist“ bedeutet: Das Pro-Fitness Sande Team hatte 4 tolle Athleten am Start, die allesamt unter die TOP 5 kamen und sich somit für die Deutsche Meisterschaft eine Woche später in Laubheim qualifizierten. Doch nicht nur ihr Coach Timo Wilken reiste mit seinen Schützlingen an, sondern zusätzlich 40 Fans, die die Meisterschaft zu einer kleinen Partymeile umfunktioniert haben: Die Arbeit der Athleten wurde mit lautem Applaus, Pfiffen und Jubelschreien gewürdigt, so dass insgesamt eine tolle Atmosphäre in Bad Fallingbostel herrschte. Doch mein persönliches Highlight an diesem Tag war, dass ich meiner Sina den Pokal zum verdienten Sieg überreichen durfte. Ich war vor Tränen gerührt, denn exakt vor 2 Jahren standen wir das erste mal gemeinsam auf genau dieser Bühne und anstelle eines harten Konkurrenzdenkens, hat sich eine tiefe Freundschaft entwickelt.

Birthe Mack Backstage Tanning

Folglich war es auch eine Selbstverständlichkeit, dass ich Sina und ihr Team, das ich mittlerweile auch tief in mein Herz geschlossen habe, zur Deutschen Meisterschaft in Laubheim (Nähe Ulm) begleitet habe. Allerdings beschränkte sich diese Reise nicht nur auf einen Wettkampfbesuch, sondern ich habe zugleich meine liebe Freundin und ehemalige PEAK-Athletin Katrin Rose bei sich zu Hause besucht.smiley Gemeinsam fuhren Katrin & ich am 12. November Richtung Laubheim und wurden herzlichst von dem gesamten NAC-Team begrüßt. Doch unsere Aufmerksamkeit widmeten wir natürlich dem Pro-Fitness Team. Zu unseren Aufgaben gehörte es, den Mädels die Haare nochmal zurecht zu machen, Babyöl aufzutragen, Timo beim Aufpumpen der Athleten zu helfen und natürlich vor der Bühne ganz viel zu jubeln und zu schreien. Alle präsentierten eine überragende Form und zwei der vier Athleten haben sich durch ihre Top Platzierung (Vize-Deutscher-Meister-Titel für Sina und Bronze-Medaille für Eike) verdientermaßen für die NAC Universe Ende November in Norderstedt qualifizieren können.

Keine NAC, sondern eine DBFV-Veranstaltung, besuchte ich am 19. November im Duisburg. Dort nahm meine Freundin Sue an ihrer ersten Meisterschaft in der Bikini-Klasse III teil. In meinem letzten Blog habe ich bereits über ihre Vorbereitung berichtet und folglich war ich emotional sehr angespannt und aufgeregt. Morgens um 8 Uhr fuhren wir gemeinsam mit unserer Freundin Jil Richtung Ruhrgebiet. Nach der Athleten-Anmeldung und Waage, hieß es dann fertig machen für die Bühne (vorab zauberte Jil Sue noch eine fantastische Frisur und Bühnen-Make-Up): Schuhe an, Starter-Nummer angebracht, warm gemacht und ab ging die Post.

Insgesamt standen neun wunderschöne Athletinnen auf der Bühne und Sue kam in den zweiten Vergleich. Unser Ziel war es einen Finalplatz zu belegen und, wie von mir nach der Vorwahl erwartet, hat Sue es unter die TOP 6 geschafft. Letztendlich wurde es ein toller 4. Platz und ich bin mächtig stolz auf sie!smiley

Mein Fazit der vergangenen Wochen lautet: Das „Begleiter-Sein“ ist an Tag X mindestens genauso anstrengend, aber auch genauso schön, wie selbst auf der Bühne zu stehen. Es ist ein wahnsinnig tolles Gefühl seine Freunde auf der Bühne bewundern zu dürfen, denn sie sind meine persönlichen Sieger!

Ob Ich durch die Meisterschaften auch wieder Blut geleckt habe und wann man mit einem „Comeback“ von mir rechnen kann, werde ich Euch, nach dem Besuch bei meinem Coach Christian, Anfang Dezember in meinem nächsten Blog berichten.

Birthe Mack und Sue Backstage

Alles Liebe,

Eure Birthe

Lese auch: