• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

Natural Bodybuilding Profi Fabian Buchert - Das Fotoshooting vor der WM

von Natural Bodybuilding Profi Fabian Buchert

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Fabian Buchertum ehrlich zu sein, ist das Posieren vor Fotografen (Nein, Selbstauslöser von Handycams sind keine Fotografen) für mich keine leichte Aufgabe. Denn auf Kommando lächeln, schauspielern und mit der Kamera spielen, fallen mir sehr schwer. Dennoch ist ein professionelles Fotoshooting für mich ein Highlight des sportlichen Jahres. Warum? Zum einen erfüllt es mich mit einem gewissen Stolz, meine Form auf Bildern zu sehen. Zum anderen sind es schöne Erinnerungen, die den Verlauf der sportlichen Laufbahn dokumentieren. Außerdem ist das Eintauchen in die Bodybuilding Welt stets eine schöne Abwechslung zum Arbeitsalltag.

Im September war es wieder soweit: Fotoshooting für meinen Sponsor PEAK zusammen mit meiner Teamkollegin Birthe Mack. Das Ganze geschossen von Frank Martini von Iron Bodies im Aktiv Sport in Trier.

Die Vorbereitung auf ein Fotoshooting

Fabian Buchert

Wie bereite ich mich auf ein Shooting vor? Um ehrlich zu sein, nehme ich für ein Shooting keine gravierenden Änderungen in meiner Diät- und Trainingsstrategie vor. Das große Ziel, die Weltmeisterschaft 2015, ist fest im Visier, daher möchte ich nicht mit diversen Strategien wie Entladen und Aufladen oder Entwässern von der Diät abweichen, um vielleicht 2% besser auszusehen. Zum anderen halte ich Entwässerungsstrategien, wenn überhaupt, erst dann für sinnvoll, wenn der Körperfettanteil auf ein Minimum geschrumpft ist, was 7 Wochen vor dem Wettkampf noch nicht der Fall ist.

Die Vorraussetzung für gute und authentische Fotos

Was ist essentiell für gute und authentische Fotos? Meiner Meinung nach lässt sich alles auf zwei Faktoren kondensieren: Zunächst muss sich der Athlet wohl fühlen. Wenn das Ambiente stimmt und Posen gewählt werden, die zum Athleten passen sowie der Fotograf präzise, einfache und nicht zu viele Anweisungen gibt, dann ist die Basis für gute Bilder gelegt. Den Unterschied zwischen guten und sehr guten Bildern machen jedoch die Erfahrungen sowie die Kreativität des Fotografen aus. Zum Glück war dies alles beim diesjährigen Shooting gegeben, sodass gute Bilder als Resultat entstanden sind.

Fabian Buchert

Mein Fazit zum Fotoshooting

Was ist mein Fazit zum Shooting? Ich bin und bleibe Athlet und kein Model. Nach wie vor fühle ich mich unter einer Langhantel wohler, die mit 200 kg beladen ist, als vor einer Linse. Weiterhin trainiere ich lieber stundelang als vor der Kamera zu stehen. Weiterhin bevorzuge ich es, unrasiert und mit ungemachten Haaren anstatt gestylt im Gym zu trainieren. Dennoch war es für mich ein sehr angenehmer und spaßiger Tag – nicht zu Letzt, weil man außerhalb der FIBO zu selten mit seinen Teamkollegen zusammen kommt. Insbesondere aber, weil ich mich auf schöne Fotos als Erinnerungen freue.

Fabian Buchert Rücken

Liebe Grüße,

Euer Fabian Buchert

 

Lesen Sie auch...