KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 08:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Peak International Bikini Athletin Nikky beantwortet wieder brandheiße Fragen

von Peak International Bikini Athletin Nikky

Hallo meine lieben Fitnessfreunde,

Nikky Peak International Athletinwie ich Euch bereits im letzten Blog berichtet habe, bereite ich mich derzeit für das kommende Jahr 2016 vor. Nun sind die ersten Wochen des letzten Checkups von meinem Coach Holger Gugg vergangen. Mein Coach war zufrieden, ich habe meinen Ernährungsplan beibehalten und dafür einen neuen Trainingsplan bekommen.

Ich bin momentan auch sehr zufrieden und freue mich jedoch auch schon auf meine Diät. Da ich diesen Monat nicht viel zu berichten habe, beantworte ich wie versprochen ein paar Fragen von Euch. Ihr könnt mir auch gerne auf meiner Fanseite schreiben, was Ihr gerne von mir im nächsten Blog hören wollt.

Wie sieht der Trainingsplan/Deine Trainingsroutine aus?

  • Montag: Schulter, Trizeps
  • Dienstag: Beine
  • Mittwoch: Schulter, Bizeps
  • Donnerstag: Rücken, Bauch
  • Freitag: Rücken, Bizeps/Trizeps
  • Samstag: frei
  • Sonntag: frei

Wie bereitest du deine Mahlzeiten zu? Kochst du täglich oder eher im Voraus?

Ich koche meistens täglich, wenn ich mal weniger Zeit habe, was ich ja im Vorfeld weiß, koche ich vor.

Hast du Cheat-Meals/-Days? Wie sehen solche Tage und Mahlzeiten bei dir aus?

Cheat Days gibt es. Samstags oder Sonntags immer. Ich könnte dann den ganzen Tag komplett ausrasten, was das Essen angeht. Viele Süßigkeiten, Fast Food und alles was ungesund ist. Ich kann mir das auch erlauben.

Welche Reaktionen bekommst du von den Leuten bezüglich deines Lifestyles? Gibt es Hater? Wie gehst du mit positiver und negativer Kritik um?

Was ich bis jetzt für Erfahrungen machen konnte, war, dass es ziemlich viel positive Rückmeldungen gab und zwar auch von Menschen, mit denen ich Jahre nichts zu tun hatte. Natürlich kommt die ein oder andere Frage, wie das z. B. mit der Entwässerung läuft und ob das gesund wäre. Vor allem von den Eltern kommt auch viel Skepsis, wobei man sich da natürlich auch vertrauen kann und sollte. Wie gesagt, jeder soll seinen Weg gehen und oft trifft man auf Verständnis.

Welche Tipps würdest du jemandem geben, der vorhat, in deine Fußstapfen zu treten und Wettkampfathlet zu werden?

Wichtig ist sich immer wieder das Ziel vor Augen zu halten. Disziplin, wie ich schon oft sagte, ist die oberste Priorität, die nicht jeder hat oder haben will und das ist auch absolut okay! Wer das wirklich vorhat, sollte sich auf Entbehrungen einstellen.

Wie wichtig ist dir der Sport und das Training? Könntest du dir vorstellen „ohne“ zu leben?

Ein ganz Klares nein. Training und Gesundheit sind neben der Familie das Wichtigste für mich. Momentan bin ich ziemlich erkältet und eine Woche schon Zuhause, das ist der reinste Horror für mich.

Worauf bist du am meisten stolz?

Ich bin sowohl stolz auf meine sportlichen- wie auch auf meine beruflichen Leistungen. Man sollte wirklich ab und zu mal zurückblicken und seine Erfolge feiern, dann hat man auch wieder Kraft für den weiteren Weg.

Nikky Peak International Athletin

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihre Nikky

 

Lesen Sie auch:

Peak International Bikini Athletin Nikky beantwortet Ihre Fragen

Saisonfazit von Peak International Bikini Newcomer Athletin Nikky

PEAK auf der Miss FIBO Power Beauty Wahl 2015 - Nikky sichert sich Vize-Titel